Autor Thema: Hilfe !! Bitte an alle Grafikerprofis.....Tuning und Signalanzeige restaurieren  (Gelesen 15237 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hilfe !! Bitte an alle Grafikerprofis.....Tuning und Signalanzeige restaurieren
« Antwort #40 am: Sonntag, 23.November.2008 | 17:02:48 Uhr »
Alles Vollprofis hier.  .,d040

Offline Captn Difool

  • hier nicht mehr aktiv
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2509
Re: Hilfe !! Bitte an alle Grafikerprofis.....Tuning und Signalanzeige restaurieren
« Antwort #41 am: Dienstag, 25.November.2008 | 13:07:33 Uhr »
Wäre dem Druckprofi eine Vektorgrafik lieber? Die hat nämlich keine Probleme mit Pixeln. Pixelgrafiken müssen extrem groß sein, sollen die Pixel im Druck nicht mehr sichtbar werden. Ich würde so was mit Corel Draw nachzeichnen. Der Vorteil der SW ist, man kann die Pixelvorlage importieren und dann mit einem Vektorlayer drüberpausen, dann die Pixelgrafik weg und praktisch fertig. Ausdrucken kann man die Folie dann mit der Auflösung, die der Drucker hergibt.

Offline BlueAce

  • Co-Admin
  • *******
  • Beiträge: 51332
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Galerie
Re: Hilfe !! Bitte an alle Grafikerprofis.....Tuning und Signalanzeige restaurieren
« Antwort #42 am: Dienstag, 25.November.2008 | 13:45:32 Uhr »
was der Druckprofi will, weiß ich natürlich nicht, ich bin keiner. Wenn man den Scan retuschieren/bearbeiten will oder muß, ist ggf. eine Vektorgrafik besser geeignet, zum Herstellen einer 1:1 Reproduktion reicht es m.E. hier die Scan- und Druckauflösung hoch genug anzusetzen. Hoch genug beginnt nach meiner Erfahrung ab 600dpi, ich hab mehrere Scans und Ausdrucke mit 600/1200/4800dpi erzeugt und im Ergebnis ohne Fadenzähler keine erkennbaren Unterschiede mehr gesehen.