Autor Thema: Nakamichi High-Com II Seitenteil / Blech  (Gelesen 365 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ThomasD

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: Männlich
Nakamichi High-Com II Seitenteil / Blech
« am: Donnerstag, 25.Januar.2018 | 10:23:47 Uhr »
Ich besitze zur Zeit einen Kompander des Typs Nakamichi High-Com II an welchem die seitlichen Bügel für den Rack Einbau aubgeschraubt wurden. An der Stelle klafft jetzt ein häßliches Loch auf jeder Seite.
Falls jemand solche Bügel besitzt und sie loswerden möchte, würde ich mich freuen, wenn er sie mir anbietet.
Da ich nicht unbedingt die besagten Bügel bzw. Griffe benötige, würde ich mich auch über eine Lösung mit passenden Blechen freuen, mit denen man die Öffnungen verschließen kann.Evtl. ist auch jemand im Besitz eines passenden Teilespenders?
Freue mich über jede Idee, das Problem zu lösen.

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1066
Re: Nakamichi High-Com II Seitenteil / Blech
« Antwort #1 am: Donnerstag, 25.Januar.2018 | 20:48:37 Uhr »
Hallo,

wenn Du in die gängigen Suchmaschinen mal Metall Bügelgriff oder Gerätegriff eingibst und Bilder aufrufst wirst Du dutzende Fotos solcher oder ähnlicher Bügelgriffe finden. Ein "Klick" auf die Fotos führt oftmals zu dem Anbieter des Produktes. Idealerweise hältst Du gezielt nach Anbietern sogenannter Normteile Ausschau, z.B. Ganter Normteile (https://www.ganter-griff.de/de/home/) Die Chance, dort etwas passendes zu moderaten Preisen zu finden ist recht hoch. Sollte der Anbieter nur an gewerbliche Kunden liefern, rufe direkt dort an und schildere einem Menschen aus Fleisch und Blut Dein Problem. Mit hoher Wahrscheinlichkeit machen die dann für einen höflich und nett auftretenden Hifi-Sammler eine Ausnahme. Die "falsche" Farbe des Griffes würde mich nicht schrecken - sowas kann man lackieren. Nur passen muß er...  ...und wenn Du keine eckigen Griffe bekommst (die originalen Griffe waren eckig) dann nimm runde. Hauptsache Du musst nicht mehr in die Löcher sehen. Und wenn alle Stricke reissen, verschließe die Löcher mit Sechskant-Schrauben, auf die Du anschließend eine Kunststoff-Muttern-Abdeckung (schwarz) steckst. Dann bist Du die Löcher auch erstmal los.

...und sollte sich Nakamichi an die zöllige Einteilung von Studio-Equipment gehalten haben, könntest Du sogar direkt hier fündig werden:
http://www.fischerelektronik.de/web_fischer/de_DE/Geh%C3%A4use/N07.3/19%E2%80%9C%20Ger%C3%A4tegriffe/PR/BGT%200584%207/$productCard/variants/index.xhtml



Bonne chance...

Peter
« Letzte Änderung: Donnerstag, 25.Januar.2018 | 20:55:12 Uhr von PeZett »
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)