Autor Thema: Telefunken M5a  (Gelesen 1883 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Putnam

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 10
Telefunken M5a
« am: Donnerstag, 08.September.2016 | 07:37:50 Uhr »
Hallo,

ich habe mal wieder Probleme mit meiner Telefunken M5a. Aus irgendeinem Grund löscht sie nicht mehr...
Zu allem Unglück kann ich meine Unterlagen nicht finden. Kann mir jemand mit einem Service Manual helfen?

Grüße Mike

Offline Ersatzwellenkino

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 196
    • schöne alte Messtechnik
Re: Telefunken M5a
« Antwort #1 am: Freitag, 09.September.2016 | 21:26:09 Uhr »
der Lieblingsfehler dieser Art ist bei Tonband+ Kasette der mit der Aufnahmetaste mechanisch verbundene Kontakt welcher den Löschgenerator einschaltet.
Untersuch das einfach mal im Vorfeld der Ermittlungen

lG Martin

Offline Putnam

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 10
Re: Telefunken M5a
« Antwort #2 am: Sonntag, 11.September.2016 | 09:45:10 Uhr »
Meinst du die Kontakte unter dem Tastenfeld? Die habe ich überprüft und da ist alles in Ordnung.
Danke Mike

Offline Ersatzwellenkino

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 196
    • schöne alte Messtechnik
Re: Telefunken M5a
« Antwort #3 am: Sonntag, 11.September.2016 | 15:14:07 Uhr »
dann taste das mal mit einem beliebigen Oszi aus, fang am Löschkopf an ob da was ankommt,
wenn nein, am Löschgenerator ob der versorgt wird + schwingt

lG Martin

Offline Putnam

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 10
Re: Telefunken M5a
« Antwort #4 am: Samstag, 01.Oktober.2016 | 07:33:56 Uhr »
Kann einfach nicht den Fehler finden...kann mir jemand mit einem Service Manual für die M5a helfen? Ich möchte auch gerne dafür bezahlen.

Offline Peter Ruhrberg

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 17
Re: Telefunken M5a
« Antwort #5 am: Samstag, 01.Oktober.2016 | 15:12:21 Uhr »
Kann einfach nicht den Fehler finden...kann mir jemand mit einem Service Manual für die M5a helfen? Ich möchte auch gerne dafür bezahlen.

Mit M5 Unterlagen ist es so eine Sache. Vieles ist unvollständig oder ganz verloren, mit den Jahren wurden ab Werk Bauformen oder Schaltungsdetails mehrfach geändert, und die meisten Maschinen sind heute nicht mehr im Original-Werkszustand, weil sie nachträglich von Telefunken oder extern modifiziert wurden.

Ich habe Unterlagen, Einstellvorschriften und Schaltpläne für die M5 (ohne "a") und einen (!) Schaltplan für die M5a 76/38/19. Ob dir das evtl. weiterhilft?

Grüße, Peter

Offline Putnam

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 10
Re: Telefunken M5a
« Antwort #6 am: Samstag, 01.Oktober.2016 | 15:47:33 Uhr »
Der Schaltplan für die M5a wäre Klasse! Die Unterlagen zur M5 habe ich auch, passt aber leider überhaupt nicht...

Offline Peter Ruhrberg

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 17
Re: Telefunken M5a
« Antwort #7 am: Samstag, 01.Oktober.2016 | 16:51:36 Uhr »
Versuchs mal mit dem Plan im Anhang, vielleicht hast du ja Glück ...

Grüße, Peter

Offline Putnam

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 10
Re: Telefunken M5a
« Antwort #8 am: Samstag, 01.Oktober.2016 | 17:02:31 Uhr »
Ach super, herzlichen Dank!

Grüße Mike

Offline Ersatzwellenkino

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 196
    • schöne alte Messtechnik
Re: Telefunken M5a
« Antwort #9 am: Samstag, 01.Oktober.2016 | 18:07:00 Uhr »
nach diesem Plan wär die ECC82 der Löschgenerator.

lG Martin

Offline Peter Ruhrberg

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 17
Re: Telefunken M5a
« Antwort #10 am: Samstag, 01.Oktober.2016 | 18:26:29 Uhr »
nach diesem Plan wär die ECC82 der Löschgenerator.

Ich würde hier wahrscheinlich prüfen,

(1) ob bei Aufnahme vor und hinter R71 Anodenspannung anliegt,
falls ja, (2) ob der Oszillator schwingt,
falls ja, (3) ob Strom durch den Löschkopf fließt.

Grüße, Peter