Autor Thema: Tonarm Lift Techniks SL-M1  (Gelesen 543 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline doldi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Tonarm Lift Techniks SL-M1
« am: Mittwoch, 10.August.2016 | 16:32:00 Uhr »
Hallo zusammen,
habe hier schon fleißig mitgelesen und möchte nun auch einmal etwas zurückgeben  .,a095

Der Tonarmlift meines Techniks SL-1M hat mir seit einiger Zeit etwas Sorgen bereitet - der Hubmagnet knallte fürchterlich im Holzgehäuse und ewig lange benötigte das Absenken des Tonarmes.

Kurz den elekromagnetischen Lift unter der Tonarmbasis abgeschraubt, zerlegt, gereinigt und mit Vacuum Fett die Dämpfung und beweglichen Anker frisch bestückt.

Warum dieses Fett?

hoher Temp.-Bereich von -.40 bis 200°C
ideale (Reib)Festigkeit - sehr gut für die Dämpfung geeignet.
absolut Säurefrei.
und lag gerade zur Hand  :smile

Da ich nirgends nur ansatzweise ein Bild zur Funktionsweise des Liftes an diesem Plattenspieler entdeckt habe - dachte ich nun, setze es hier ein - möglicherweise kann es ja mal jemand gebrauchen.

Bild ist im stromlosen Zustand - d.h.: Lift oben.
Bei Bestromung wird der Anker des Hubmagneten nach unten gezogen, die kleine Feder am Liftarm zieht diesen nach unten jedoch wird Bewegungsgeschwindigkeit über den Dämpfer begrenzt.

Hoffe geholfen zu haben
Gruß
Harald