Autor Thema: In Gedenken an Frank1391, die traurige Aufgabe eine Sammlung aufzulösen....  (Gelesen 3304 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8183
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
In Gedenken an Frank1391, die traurige Aufgabe eine Sammlung aufzulösen....
« am: Freitag, 16.Oktober.2015 | 23:31:53 Uhr »
Liebe Freunde,

vor einigen Tagen rief mich die Witwe von unserem verstorbenen Forenmitglied Frank1391 an und bat mich um Hilfe bei dem Verkauf seiner Sammlung und Messgeräte.

Aus diesem Grunde traf ich mich letzten Sonntag mit Wolfgang W. (*cisumgolana*) und habe dort erst einmal eruiert welche Geräte und in welcher Anzahl dort vorhanden sind.
Obschon wir von morgens um 9:00 bis 18:30 zusammen dort durch arbeiteten, komplett durchgekommen sind wir nicht.

Wir haben versucht uns einen optischen Eindruck zu verschaffen von den Geräten, und sofern wir es schafften die Laufwerks- bzw. die Grundfunktionen zu testen. Seht es uns beiden nach dass wir keinerlei vollständige Funktionsgarantie bei den Gerätschaften geben können.

Alle Artikel wurden zumindest ein mal fotografiert, die Bilder entsprechend der internen Postennummer gekennzeichnet und in den beiden entsprechenden Galerieen hinterlegt.

VK-Frank_HiFi  VK-Frank_MES

VK-Frank_HiFi_Geräte-Liste  VK-Frank_MES_Geräte-Liste

und weiter hinzugekommen ist eine Liste mit Fotoaparaten
« Letzte Änderung: Dienstag, 17.November.2015 | 12:40:10 Uhr von Jürgen Heiliger »
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8183
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: In Gedenken an Frank1391, die traurige Aufgabe eine Sammlung aufzulösen....
« Antwort #1 am: Samstag, 17.Oktober.2015 | 16:34:05 Uhr »
für die Zeit dieses Verkaufs der Geräte habe eine dementsprechende Mail-Adresse eingerichtet.

geraete_vk_frank1391@new-hifi-classic.de

Gruß
Jürgen Heiliger
Forenbetreiber und Admin
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: In Gedenken an Frank1391, die traurige Aufgabe eine Sammlung aufzulösen....
« Antwort #2 am: Sonntag, 18.Oktober.2015 | 14:43:24 Uhr »
Euch beiden ein ganz großen Respekt!!! .,a095
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8183
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: In Gedenken an Frank1391, die traurige Aufgabe eine Sammlung aufzulösen....
« Antwort #3 am: Freitag, 23.Oktober.2015 | 09:17:16 Uhr »
Liebe Freunde,

was mir in den letzten Tagen auffällt, ist die immer wieder kehrende Affinität, wenn nicht versendet wird, haben wir kein Interesse.
Leute es geht nicht nur um euer/dein Gerät sondern es geht darum es müsste dann Verpackungsmaterial für 240 Geräte nebst Zubehör besorgt werden und dann diese verpackt werden.
Wer bitteschön ist bereit diesen immensen Aufwand zu honorieren? Denn, Franks Witwe kann dies auch nicht stemmen, ist sie doch schon in Vollzeit arbeitend mit Früh- und Spätschicht.

Und gerade dieser Umstand ist es doch auch, der uns dazu veranlasst hat die Preise so niedrig an zu setzen.

Woran gearbeitet wird ist über verschiedene Hol-/Bringketten unterschiedliche Abholorte über Deutschland verteilt einzurichten.

Angedacht sind bisher.....
Hamburg
Hannover
Krefeld
Frankfurt
Karlsruhe
Stuttgart

weitere Orte sind möglich eventuell. Reisender im Norddeutschen/Frankfurter Raum unser allseits beliebter "Packesel" MatthiasM wahrscheinlich.....

hiernach abgetrenntes befindet sich hier
« Letzte Änderung: Freitag, 23.Oktober.2015 | 14:17:55 Uhr von Jürgen Heiliger »
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Matthias M

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 379
Re: In Gedenken an Frank1391, die traurige Aufgabe eine Sammlung aufzulösen....
« Antwort #4 am: Samstag, 24.Oktober.2015 | 15:00:44 Uhr »
Moin, moin,

um die Sache zu konkretisieren: In der ersten November-Hälfte hole ich in Köln bzw. bei Jürgen ab, was mitzunehmen ist, und fahre dann über Stuttgart, München, Frankfurt, Hannover nach Hamburg.
Den konkreten Termin spreche ich dann mit Jürgen ab, wenn die "Zwischenlager" klar sind und er den Ansturm abgearbeitet hat.

Ich werde auch für alle Teilenhmer des "Stammtisch Nord" (Treffen am 19.12. bei Stade) mitnehmen,  die ggf, auch einlagern und weiter verteilen könnten.

Wer auf dem Weg wohnt, der kann zumindest fragen, ob zum Beispiel ein Treffen auf einer Autobahn-Raststätte möglich wäre. ABER natürlich kann ich nicht überall zugleich sein. Wenn ich also morgens bei Jürgen losfahre, bin ich halt zu einem festen Termin in Stuttgart und damit halt vorher auf dem Rastplatz dazwischen; ganz egal, wann wer besser Zeit hätte.
Umwege für individuelle Auslieferungen sind auch kaum möglich. Das klappt zeitlich nicht.

Das bedeutet auch, wer nicht entschieden und das Nötige abgewickelt hat, bevor ich in Köln oder bei Jürgen lade, für den kann ich nicht mitnehmen. Eine zweite Tour, drei Tage später, steht nicht an.

Da ich mit der Abwicklung nichts zu tun habe, entscheiden Wolfgang und Jürgen, was sie mir mit welcher Adressierung ins Auto packen und wo ich es ablade ... Klärt also bitte alles über die hinterlegte Mail-Adresse.
Lediglich Anfragen über mögliche Treffen an der Autobahn bitte direkt, per PM, an mich. Wenn der Rest mit der Verkäuferin geklärt ist.

Tschüß, Matthias
"Den guten Tonabnehmer erkennt man daran, daß er bei einem Auflagegewicht von höchstens zehn Gramm auch bei stärksten Bässen nicht entgleist und nicht klirrt." (Fono Forum 3/53)

Offline citationfan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: In Gedenken an Frank1391, die traurige Aufgabe eine Sammlung aufzulösen....
« Antwort #5 am: Mittwoch, 11.November.2015 | 17:30:39 Uhr »
Hallo an Alle,
war lange nicht hier unterwegs.
Die Gerätschaften des leider verstobenden User, den ich nicht kannte, interessieren mich auch.
Gibt es eine Liste der noch abzugebenden Gerätschaften?
Ich wohne in Köln.
Gruß

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8183
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: In Gedenken an Frank1391, die traurige Aufgabe eine Sammlung aufzulösen....
« Antwort #6 am: Mittwoch, 11.November.2015 | 18:15:59 Uhr »
Hi Grüß Dich,

Du hast eine PN
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline cisumgolana

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 19
Re: In Gedenken an Frank1391, die traurige Aufgabe eine Sammlung aufzulösen....
« Antwort #7 am: Freitag, 15.Januar.2016 | 16:55:48 Uhr »
Rückgabe eines UHER-Doku-Ordner v. Frank P.

Hallo zusammen!

Gern schreibe ich diese Zeilen nicht. Aber, es muß wohl sein.

Es ist nun exakt 157 Tage her, seit Frank P. nicht mehr unter uns weilt.
Sein Nachlaß, soweit es sein Tonband-Hobby angeht, ist längst fast geregelt.

Fast???

Es ist so, daß seine Frau die gesammte UHER-Doku, in Absprache mit Jürgen H.,
an mich übergeben hat. 3 Ordner sind über Rheinbach und Hildesheim im Dezem-
ber letzten Jahres zu mir gekommen. Nachdem ich sie durchgesehen und gelistet
habe, bemerkte ich die Unvollständigkeit der UHER-Doku. Es fehlt mindestens ein
Ordner, der u. a. eine stattliche Anzahl (>50) von UHER-Bulletins (die Frank seiner-
seits von Jürgen H. ausgeliehen hatte) beeinhaltet. Nun weiß ich von Frank, daß
er diesen Ordner verliehen hatte.

Warum der Ausleiher nach Kenntnis von Frank´s Ableben den Ordner nicht an
Frank´s Witwe zurückgegeben hat, kann ich nur vermuten. Ausreichend Zeit
dafür war jedenfalls...

1) Vergessen
2) Weiß nicht, an wen er sich zu wenden hat
3) hat den Beitrag bezgl. Frank nicht gelesen
4) dachte, daß er den Ordner behalten kann

Nun, dem kann ich abhelfen:

1) Ich erinnere den Ausleiher des UHER-Doku-Ordners jetzt daran.
2) Er möge mir bitte zeitnah eine PN schicken (Abwicklung/Portokostenerstattung).
3) Bitte jetzt den Beitrag "eine schlechte Nachricht ... frank1391 ist heute verstorben" von Matthias M. lesen
4) Der Ordner ist nach wie vor Eigentum von Frank´s Erben, und muß zurückgegeben werden.

Auch fehlt, Jürgen H. machte mich soeben darauf aufmerksam, aus den Meßgerätepool ein MÜTER AT2 fehlt.
Da bitte eine PN an Jürgen H. .

Nun ist es nicht zwingend so, daß beides (UHER-Ordner und Müter AT2) sich bei Einem befinden. Es ist auch
möglich, daß es kein Mitglied aus diesem Forum war, an den Frank ausgeliehen hat. Frank hat es mir sicher
erzählt. Hab´s leider vergessen  - sorry.

Gruß
Wolfgang

PS.: Diesen Beitrag habe ich auch im BMF2 eingestellt...

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8183
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: In Gedenken an Frank1391, die traurige Aufgabe eine Sammlung aufzulösen....
« Antwort #8 am: Mittwoch, 10.Februar.2016 | 14:03:31 Uhr »
Hallo Freunde,

wie ich soeben von Wolfgang erfahren habe hat sich bisher weder der Ausleiher des Aktenordners mit den etwa 50 UHER-Bulletins noch der Ausleiher des Müter AT-2 Messgerätes bei ihm gemeldet.
Da auch keiner sich bei mir entsprechend gemeldet hat, bin ich doch sehr enttäuscht in der Sache.

Wolfgang und mein Bestreben war es in der Sache den kleinen Weg zu beschreiten.

Nun kann ich Anke, Franks Witwe, nur empfehlen mit den Eckpunkten, die wie heraus gefunden haben, weitere Schritte ein zu leiten.

Dem jetzigen Heimstattbieter der UHER-Bulletins kann ich nur empfehlen diese nicht feil zu bieten, denn dann werde ich sofort Strafanzeige erstatten. Die UHER-Bulletins hatten größtenteils unverkennbare handschriftliche Markierungen/Bemerkungen an Hand derer sie sofort zugeordnet werden können.
Zur Beweisführung liegen deren Scans vor.

Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger