Autor Thema: Accuphase  (Gelesen 70079 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

aileenamegan

  • Gast
Re: Accuphase
« Antwort #80 am: Mittwoch, 16.Januar.2008 | 23:57:59 Uhr »
Nun ja, das mit dem Klingen habe ich vorausgesetzt :grinser:. Ich hatte auch schon zwei kleinere Kaliber: E 203/E303. Ist ja Familie.

jim-ki

  • Gast
Re: Accuphase
« Antwort #81 am: Donnerstag, 17.Januar.2008 | 00:02:27 Uhr »
Nun ja, das mit dem Klingen habe ich vorausgesetzt :grinser:.

ich auch  :grinser: :drinks:

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 952
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Accuphase
« Antwort #82 am: Donnerstag, 17.Januar.2008 | 00:14:51 Uhr »
Nun ja, das mit dem Klingen habe ich vorausgesetzt :grinser:. Ich hatte auch schon zwei kleinere Kaliber: E 203/E303. Ist ja Familie.
Ja, das kann ich auch bestätigen, weil ich als ersten Accuphase Amp den E-203 hatte. Die Klangeigenschaften der alten Schätze haben in der Tat eine gewisse Ähnlichkeit, die sich durch eine ganze Ära der 70er und 80er zieht. Nur bei den aktuellen Teilen bin ich mir da nicht mehr sicher, zumal mich der Anschaffungswiderstand sowieso abschreckt.

Lieber einen gut gebauten Klassiker, der noch mit richtig Liebe gebaut wurde, als die neuen "kühl und berechnenden" Geräte. Das ist zumindest meine Meinung. Ich bin mit den derzeitigen Schätzen auch so höchst zufrieden. Und das ist doch die Hauptsache. .,111
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

aileenamegan

  • Gast
Re: Accuphase
« Antwort #83 am: Donnerstag, 17.Januar.2008 | 01:17:32 Uhr »
Stimme ich ohne Vorbehalte zu. :drinks:

Udo

  • Gast
Re: Accuphase
« Antwort #84 am: Donnerstag, 17.Januar.2008 | 09:55:00 Uhr »
Glückwunsch Klaus :drinks:

Wird die alte P-300L jetzt aufs Altenteil versetzt? :smile

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 952
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Accuphase
« Antwort #85 am: Donnerstag, 17.Januar.2008 | 11:11:11 Uhr »
Nönö, die 300L wird einer neuen Verwendung zugeführt. Nur bis jetzt ist noch nicht ganz klar, welcher Einsatz es letztlich wird. Es wäre eine Todsünde so ein Sahneteil verstauben zu lassen, das verbietet mir schon die Ehrfurcht vor Accuphase .,111.
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Offline sth

  • Fragender
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 137
  • Geschlecht: Männlich
  • einundvierzigdreidreivier
Re: Accuphase
« Antwort #86 am: Samstag, 08.März.2008 | 14:51:25 Uhr »
Hallo Gemeinde!
Na, dann will ich auch 'mal:

Betreibe auch eine P 300 an aktiver Weiche von Thel für die zwei Bässe. Als Zuspieler wird ein Vollverstärker e206 betrieben, der meine Maggies (1.5er) nur im Mittel- und Hochtonbereich "anfeuert". Zwei Visaton Bässe (TIW 250) unterstützen die Folien "untenrum".
Habe auch einmal die Folien an die Endstufen geklemmt. Resultat: der Bass kommt ein wenig fülliger. Obenrum find ich (bei humanen Lautstärken) den 206er etwas besser. Die Enstufe ist aber generell überdimensioniert (für meine Zwecke).
Zum Preis: Die haben doch 'nen Knall  :zwinker:

LG
Stephan
Bis neulich ... (V. Pispers)

Offline Erloschen 05

  • Konto erloschen
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 0
Re: Accuphase
« Antwort #87 am: Montag, 10.März.2008 | 23:09:47 Uhr »
Hi Accu Fans,

Eine ganze Zeit lang waren 2 Stück M 100 Monos hier zu Gast.
Ein Freund von mir wollte sie mir längerfristig überlassen, bis er sein Haus fertig gebaut hat.
Hätten min. noch ein Jahr hier bleiben dürfen.
Nun bin ich von der Bastelwut geplagt und stelle häufig um + schliesse selbst Gewerkeltes an.
Verantwortung für die Sachen eines Freundes tragen+die Boliden nach Gewöhnung dann doch rausrücken müssen (-oder was schlimmer gewesen wäre:kaufen!)

Fühlte ich mich nicht wohl dabei. Zuerst die Gier -ja - aber eine Kopfsache. Ging irgendwie nicht, habe ich lieber nach Ausprobierphase zurückgeben.

Fazit:

Sagen wir mal: Gute Stromlieferanten, eigenklangfrei, räumliche Abbildung die grösste Stärke, keine Probleme bei der Speakerkontrolle :grinser:

Grüsse
Jürgen

Offline sth

  • Fragender
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 137
  • Geschlecht: Männlich
  • einundvierzigdreidreivier
Re: Accuphase
« Antwort #88 am: Dienstag, 11.März.2008 | 09:36:05 Uhr »
Jau, die haben was...
Schön!


Stephan
Bis neulich ... (V. Pispers)

Offline egrot

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 46
Re: Accuphase
« Antwort #89 am: Mittwoch, 09.April.2008 | 00:47:37 Uhr »
Traumhafte Geräte, genau mein Geschmack. Leider viel zu teuer für mich :(

Offline Das.Froeschle

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
    • das.Froeschle.hat-gar-keine-homepage
Re: Accuphase
« Antwort #90 am: Mittwoch, 09.April.2008 | 21:36:19 Uhr »
Traumhafte Geräte, genau mein Geschmack. Leider viel zu teuer für mich :(

Bin 'mal gespann, wo preislich diese Schätzchen (P-400) landen wird...

Offline Erloschen 05

  • Konto erloschen
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 0
Re: Accuphase
« Antwort #91 am: Mittwoch, 23.April.2008 | 17:50:56 Uhr »
Traumhafte Geräte, genau mein Geschmack. Leider viel zu teuer für mich :(


Für die M 100 Monos konnte man seinerzeit für den geforderten Kaufpreis auch einen nagelneuen DB 190E in "Buchhalterausstattung" erwerben... raucher01

24Tausend Deutsche Mark

Was kostet heutzutage die neue "C" - Klasse im Standard?

Das so in etwa die "Preisproportionen"

Muss das sein? :grinser: - nee - muss nicht sein. :_thumbdown_:

Udo

  • Gast
Re: Accuphase
« Antwort #92 am: Mittwoch, 23.April.2008 | 17:56:09 Uhr »
Ne C-Klasse kostet nicht unter 35000 Euro, jedenfalls wenn man Räder dran haben möchte.  :smile

Mugen

  • Gast
Re: Accuphase
« Antwort #93 am: Mittwoch, 23.April.2008 | 18:00:16 Uhr »
Ne C-Klasse kostet nicht unter 35000 Euro, jedenfalls wenn man Räder dran haben möchte.  :smile

 :_rofl_: doch aber nur welche von einem Leiterwägelchen ;0001 :_55_:

Offline sth

  • Fragender
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 137
  • Geschlecht: Männlich
  • einundvierzigdreidreivier
Re: Accuphase
« Antwort #94 am: Mittwoch, 23.April.2008 | 18:13:01 Uhr »
Moin!
Mist verpennt zu beobachten und nun sind sie Weg!
Wer kann mir denn nun sagen, für wieviel die P-400 übern Tisch gegangen sind?

Danke
Stephan
Bis neulich ... (V. Pispers)

Mugen

  • Gast
Re: Accuphase
« Antwort #95 am: Mittwoch, 23.April.2008 | 18:31:25 Uhr »
Mist finde sie auch nicht mehr :P

aileenamegan

  • Gast
Re: Accuphase
« Antwort #96 am: Mittwoch, 23.April.2008 | 18:39:28 Uhr »
Die Auktion wurde entfernt - also vorzeitig beendet. Ich wüßte nicht, wie man da an die Daten wieder dran kommen sollte. Zumal es ja wohl auch nicht "zum Letzten" kam.

Mugen

  • Gast
Re: Accuphase
« Antwort #97 am: Mittwoch, 23.April.2008 | 18:42:01 Uhr »

Udo

  • Gast
Re: Accuphase
« Antwort #98 am: Mittwoch, 23.April.2008 | 18:44:26 Uhr »
Hat doch nur eine Negative, außerdem holt man so was eh ab.

Mugen

  • Gast
Re: Accuphase
« Antwort #99 am: Mittwoch, 23.April.2008 | 18:55:19 Uhr »
bietet er ja auch an. hab aber auch schon Verkäufer erlebt die auf eine Anfrage zwecks Abholung oder Probehören, abgelehnt haben

Offline egrot

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 46
Re: Accuphase
« Antwort #100 am: Montag, 13.Oktober.2008 | 17:31:11 Uhr »
Traumhafte Geräte, genau mein Geschmack. Leider viel zu teuer für mich :(

Ich hatte eigentlich Geld für einen Urlaub zurückgelegt. Aber da meine Freundin die Entscheidung getroffen hat sich zu trennen, hab ich das Geld in etwas anderes investiert  :smile

Bald gibt es in diesem thread mehr von mir :)

Armin777

  • Gast
Re: Accuphase
« Antwort #101 am: Montag, 13.Oktober.2008 | 18:08:53 Uhr »
Hallo Torge,

nimmst Du Dein Hobby vielleicht etwas zu ernst? Tauschst Du jetzt wirklich Deine Freundin gegen einen Accuphase?
Oder war das sowieso schon gelaufen?

Trotzdem Glückwunsch zu so einer Entscheidung, das sind ziemlich ultimative Geräte!

 :drinks:

Offline egrot

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 46
Re: Accuphase
« Antwort #102 am: Montag, 13.Oktober.2008 | 18:26:12 Uhr »
nee war schon gelaufen...

Da darf man sich auchmal was gönnen  prost02

Offline Das.Froeschle

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
    • das.Froeschle.hat-gar-keine-homepage
Re: Accuphase
« Antwort #103 am: Montag, 13.Oktober.2008 | 18:27:07 Uhr »
Ich hatte eigentlich Geld für einen Urlaub zurückgelegt. Aber da meine Freundin die Entscheidung getroffen hat sich zu trennen, hab ich das Geld in etwas anderes investiert  :smile

Bald gibt es in diesem thread mehr von mir :)
Dann bin ich mal gespannt, was man so an Gerätschaften für 'ne EX bekommt... .,73

LeCobra

  • Gast
Re: Accuphase
« Antwort #104 am: Montag, 13.Oktober.2008 | 18:27:54 Uhr »
Meine Ex hat mir schon so einiges finanziert  raucher01

Aber ich glaube für nen Accuphase bringt sie mich um  :smile

Offline egrot

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 46
Re: Accuphase
« Antwort #105 am: Samstag, 25.Oktober.2008 | 17:34:09 Uhr »
Gerade im Testbetrieb



 prost02

Offline Das.Froeschle

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
    • das.Froeschle.hat-gar-keine-homepage
Re: Accuphase
« Antwort #106 am: Sonntag, 26.Oktober.2008 | 10:39:32 Uhr »
Glückwunsch! Viel Freuede (& Trost) mit dem schönen Teil! :drinks:

Offline egrot

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 46
Re: Accuphase
« Antwort #107 am: Montag, 27.Oktober.2008 | 21:18:35 Uhr »
Danke,

den Trost brauche ich aber erst wenn ich meine Kenwood Receiver verkaufe  ;0003

Offline egrot

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 46
Re: Accuphase
« Antwort #108 am: Samstag, 01.November.2008 | 00:30:01 Uhr »
Mal ein besseres Bild



Haptisch habe ich noch kein besseres Gerät erlebt. Beim Einschalten macht das Lautsprecherrelais ein richtig tiefes "KLACK".
Das Volumewheel lässt sich schön träge verstellen, da rutscht nichts aus Versehen weg. Das Balance Rad rastet in der Mitte sauber ein und der Input Schalter ist eh ganz großes Kino. Nur die Drucktasten könnten sich etwas satter schalten lassen.

Der Verstärker macht einfach nur Spass!
Klanglich kann ich kaum einen Unterschied zum kenwood 10000 III feststellen. Hab aber auch nicht so viel gehört.

Bald gibt es Bilder von innen :)

Mugen

  • Gast
Re: Accuphase
« Antwort #109 am: Donnerstag, 04.Dezember.2008 | 00:37:15 Uhr »
göttliche Kiste, allein schon optisch. Der fehlt hier auch noch.  .,d040

Ich setz noch einen hinzu :smile


Offline Das.Froeschle

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
    • das.Froeschle.hat-gar-keine-homepage
Re: Accuphase
« Antwort #110 am: Donnerstag, 04.Dezember.2008 | 21:32:54 Uhr »
Ja, Ari, das ist die richtige Fotographier - Haltung bei Accuphase...  .,d040 Niederknien!  :smile :_55_:

Mugen

  • Gast
Re: Accuphase
« Antwort #111 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 01:29:19 Uhr »
 :grinser:

wenns danach ginge müsste ich in meinem Zimmer wohl die ganze Zeit auf Knien rumrutschen... :smile

wie auch immer.
Der E-202, die P-300, C-200 und T-100 waren wenn ich das richtig erinnere die 4 ersten Accuphase geräte. dann folgte die P-20 und die P-300II  fakt ist das selbst diese allerersten Accukisten genau den selben technischen Aufwand und Qualitätsstandart aufweisen wie Modelle die von Heute stammen. Gibt es eigentlich ausser Accuphase überhaupt noch irgendeine Firma die ihren Qualitätsstandart durchgehend auf selber Höhe hielt bzw. sogar eher noch besser wurde?


Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Accuphase
« Antwort #112 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 13:29:03 Uhr »
Das ist hier die Frage!!!


Vor allem gilt es zu bedenken, dass die Dinger zwar in Serie, aber doch eher im Charakter einer Manufaktur zusammengeklöppelt werden!

Die Accus sind sehr zuverlässig und einfach wertbeständig, sowohl monetär als auch klanglich!
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline Das.Froeschle

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
    • das.Froeschle.hat-gar-keine-homepage
Re: Accuphase
« Antwort #113 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 16:06:02 Uhr »
Gibt es eigentlich ausser Accuphase überhaupt noch irgendeine Firma die ihren Qualitätsstandart durchgehend auf selber Höhe hielt bzw. sogar eher noch besser wurde?

Die 'besseren' Luxman-Geräte gehören definitiv dazu, auch heute noch.
Bei McIntosh wird's schon eng. Die Verstärker und Vor-Endstufen Kombis sind eine Augenweide,
die CD-Player haben/hatten teilweise klapprigste PC-Laufwerke  :_24_:

Offline Maxihighend

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Männlich
  • Mac-Freund
Re: Accuphase
« Antwort #114 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 19:45:10 Uhr »
Die 'besseren' Luxman-Geräte gehören definitiv dazu, auch heute noch.
Bei McIntosh wird's schon eng. Die Verstärker und Vor-Endstufen Kombis sind eine Augenweide,
die CD-Player haben/hatten teilweise klapprigste PC-Laufwerke  :_24_:

Moooment, mein MCD-751 hat ein Teac VRDS Laufwerk  .,a020  :01belehr

 :_55_:
Viele Grüße,
Max.

Mugen

  • Gast
Re: Accuphase
« Antwort #115 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 19:56:45 Uhr »
Die 'besseren' Luxman-Geräte gehören definitiv dazu, auch heute noch.
Bei McIntosh wird's schon eng. Die Verstärker und Vor-Endstufen Kombis sind eine Augenweide,
die CD-Player haben/hatten teilweise klapprigste PC-Laufwerke  :_24_:

deswegen sage ich ja. Welche Firma ausser Accuphase hat durch die gesamte Firmengeschichte weg seinen Qualitätsstandart behalten und nichts eingebüßt bzw. irgendwelche Billigserien aufgesetzt um eine überstrapazierte Firmenkasse wieder aufzufüllen oder halt die Massen mit irgendwelchen Normalprodukten zu befriedigen. Mir fällt da ausser Accuphase nichts ein....doch vlt noch Burmester.

Selbst Luxman hat einen ganzen Haufen "Konsumer Kram" gebaut und viles davon war definitiv Low End. Bei Mc wirds da auch schon eng weil die CD-Player und auch einige Lautsprecher nicht dem Standart entsprechen der z.B. beim Bau einer Endstufe oder Vollverstärker gehalten wurde.


Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Accuphase
« Antwort #116 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 20:54:26 Uhr »
Die 'besseren' Luxman-Geräte gehören definitiv dazu, auch heute noch.
Bei McIntosh wird's schon eng. Die Verstärker und Vor-Endstufen Kombis sind eine Augenweide,
die CD-Player haben/hatten teilweise klapprigste PC-Laufwerke  :_24_:

Deshalb gibt es die ursprüngliche Firma Luxman ja auch nicht mehr.....

Ich meine Accuphase steht unter Berücksichtigung der oben genannten Kriterien ziemlich allein auf weiter Flur!
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline Maxihighend

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Männlich
  • Mac-Freund
Re: Accuphase
« Antwort #117 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 23:11:03 Uhr »
Zitat
Selbst Luxman hat einen ganzen Haufen "Konsumer Kram" gebaut und viles davon war definitiv Low End. Bei Mc wirds da auch schon eng weil die CD-Player und auch einige Lautsprecher nicht dem Standart entsprechen der z.B. beim Bau einer Endstufe oder Vollverstärker gehalten wurde.

Ari was schreibst du da.......???

Nenn mir ein Gerät von McIntosh, das sich in die Niederungen von Luxman begeben hätte? Die Niederungen der Consumer-Class meine ich damit!!!

 :drinks:
Viele Grüße,
Max.

Mugen

  • Gast
Re: Accuphase
« Antwort #118 am: Samstag, 06.Dezember.2008 | 00:00:56 Uhr »
Upsala nicht das du das missverstehst,  .,d040ich vergleiche hier nicht Mc mit der Consumer-Klasse von Luxman. (ist vlt. bissl ungeschickt formuliert gewesen)

Ich meinte das Mc bei einigen Geräten in diesem Falle hauptsächlich CD-Playern (klapprige Laufwerke wie Volker schon nannte) und auch bei den Lautsprechern nicht den Qualitätsstandart verwendet hat der beispielsweise bei dem Bau eines Verstärkers oder Tuners betrieben wurde (die sind ja schließlich Weltklasse)

 :drinks:

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 952
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Accuphase
« Antwort #119 am: Freitag, 27.Februar.2009 | 17:01:52 Uhr »
Hier ist ja alles eingeschlafen. Was ist los mit Euch?
Hier mal was zur Aufmunterung. Da sage noch einer, dass es keine Wertanlagen mehr gibt. In diesem Fall wird das zumindest deutlich, wie wertvoll die alten Accus sind:
http://cgi.ebay.de/Accuphase-C220-Class-A-Phono-Amplifier_W0QQitemZ160316948238QQcmdZViewItemQQptZDE_Elektronik_Computer_TV_Video_Elektronik_Verst%C3%A4rker?hash=item160316948238&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=66%3A2%7C65%3A1%7C39%3A1%7C240%3A1318

Ich habe für das Teil noch 900,- Eus geblättert, aber mit dem Zuwachs habe ich nun doch nicht gerechnet. Das freut mich dann um so mehr, obwohl ich denke, dass der Freund da etwas übers Ziel hinaus schießt.
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid