Autor Thema: Accuphase  (Gelesen 69814 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 952
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Accuphase
« Antwort #160 am: Sonntag, 19.August.2012 | 09:33:46 Uhr »
Ähm, was ist eine BG Folie? Und wo bekomme ich sowas? Google ist nur dann mein Freund, wenn ich selbst halbwegs weiß, was ich suche. Hier weiß ich nicht mal, was es ist.

Wenn es etwas vergleichbares wie das Originaldisplay ist, bin ich natürlich interessiert.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Offline uk64

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 621
Re: Accuphase
« Antwort #161 am: Sonntag, 19.August.2012 | 16:54:39 Uhr »
BG Folien sagen mir auch nichts.
Kann es sein, das Dominik hier EL-Folien meint?

http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrolumineszenz-Folie

Die gibt es in verschiedenen Farben und Formen.
Es gibt auch Varianten die selbst zugeschnitten werden können (Multikontaktfolien).

http://www.el-light.de/

Gruß Ulrich

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Accuphase
« Antwort #162 am: Montag, 20.August.2012 | 09:47:10 Uhr »
Danke Ulrich  .,a095

Ich dachte Klausi findet selbst über Dr.Gockel etc....

Andere Suchbegriffe:
EL INDICATOR
EL BACK LIGHT
EL FOIL

Gibts in allen schicken Farben und sogar zum zuschneiden!


Gewerblich

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 952
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Accuphase
« Antwort #163 am: Sonntag, 05.Januar.2014 | 17:37:23 Uhr »
Hallo und und ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2014,

Ist schon wieder 'ne Weile her, als ich das Thema C-270V Beleuchtung gebracht habe. Der eine oder andere Leser hier kann sich sicher noch an das Thema erinnern.  Ich hatte das ja mal thematisiert, weil ich mich darüber geärgert hatte, dass diese simple Beleuchtung fast nicht mehr zu sehen war. Nur mit gutem Willen konnte man den Schriftzug noch erkennen. So sah das damals aus:



Dieses Bild habe ich aus der alten Quelle übernommen.....

Übrigens, das Original war / ist tatsächlich die von Dominik vermutete EL Folie. Das erklärt dann auch die hohe Spannung mit kHz Takt.

Nachdem ich mit Fachwerkstätten (PIA Vertragswerkstätten) und auch mit PIA selbst versucht habe, eine Lösung für das Problem zu finden und mir wirklich keiner helfen konnte, sah ich mich gezwungen, vom PIA Vorgabeweg ab zu gehen. Nach Aussage von PIA gibt es dieses Ersatzteil nicht mehr, weil der Hersteller in Japan schlichtweg dicht gemacht hat und Accuphase somit nicht mehr in der lage war, hier Hilfe leisten zu können.

Das ist bei so einer Marke eher beschämend und zugleich traurig für alle C-270V Besitzer. Diese Tatsache war ja auch schon für einige Besitzer der Grund, sich von diesem ansonsten hervorragenden Vorverstärker zu trennen.

Nun, wie sich jetzt heraus gestellt hat, war diese Entscheidung, den 270V nur wegen der Beleuchtung weg zu geben, etwas voreilig. Warum? Naja, wenn PIA und das Mutterhaus in Japan da nicht helfen können, muss das zumindest für mich kein Grund sein, den Kopf in den Sand zu stecken. Wer mich kennt, weiß auch, das ich so schnell nicht auf gebe.

Was soll ich groß drum rum reden. Ich habe es nun geschafft, eine wirklich funktionierende Lösung zu finden, die zu dem auch noch "beinahe" den Originalzustand erhält. Beinahe deshalb, weil ich zwar etwas passendes gefunden habe, aber dessen Abmessungen nicht ganz dem Original entsprechen. Dafür passt die Farbe und die Helligkeit aber exakt zum Orignal.

Ursprünglich wollte ich ja eine LED Fläche einsetzen, aber ich habe keine passende Farbe gefunden und hätte eine grüne oder blaue LED nehmen und diese dann mit einer passenden Farbfilterscheibe abdecken müssen. Dabei hätte ich aber zum Einen für diese LED eine Stromversorgung gebraucht, die ich dann mit zusätzlichen Leitungen und umständlichen Montageaktionen befestigen könnte. Zum Anderen hätte ich das originale Leuchtfeld "irgendwo" unsichtbar verstecken müssen, was mir auch sehr widerstrebte.

Nun habe ich aber nach langer Suche ein Beleuchtungselement gefunden, das sowohl die Original Platine weiter verwenden kann, als auch den ursprünglichen Anschluss, der jetzt aber aufgrund einer anderen Bauform (Lage der Anschlusspins) etwas "umgestrickt" werden musste. Dass hier auch noch die Farbe und Helligkeit ganz hervorglänzend passt, kam mir sehr entgegen. Tja, und so sieht das nun heute aus:

Tja, hier sollte jetzt ein Bild sein, aber leider kann ich keine Uploads machen. Ich kann zwar ein oder bis zu drei Bilder auswählen, aber es gibt keine Option, des Uploads. Ich kann auch kein Größe auswählen. Scheint so, als ginge da garnix. Was nützt mir eine Bilderauswahl, wenn ich die dann nicht hoch laden kann? Jürgen, da brauche ich Hilfe. Ich denke auch, dass diese Bilder nicht unbedingt in die Gallerie gehören. Von da würde es aber vermutlich gehen.

Klausi
« Letzte Änderung: Sonntag, 05.Januar.2014 | 17:46:46 Uhr von dcmaster »
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Offline moe155

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Accuphase
« Antwort #164 am: Dienstag, 22.April.2014 | 10:23:09 Uhr »
Hallo,

könnte ich vom Gehäuse des E-303 noch mehr Fotos bekommen? Oder kennt hier jemand eine Quelle für die Woodcases?
Ich würde mir sonst eines bauen lassen und müsste noch wissen es befestigt ist und was mit den Füßen geschieht.

Moin Udo!

Du hast mir jetzt die Idee, heute einen Accuphase Fed zu starten vorweg genommen......Grrrrrhhh! .,c045 :_122_: .,a020



 :beer:

Gestern abend hatte ich im Bett die Idee und heute morgen hatte ich keine Zeit, da ich ins Kinderkrankenhaus mußte...... .,73

Trotzdem stelle ich mal ein paar Bilder meiner Lieblinge rein.
Vor ca. 25 Jahren gekauft und nie den Wunsch nach einem Austausch verspürt!
Wartungsarbeiten marginal.
Erstzteile dank P.I.A. immer noch verfügbar!
Das ist Accuphase! :_yahoo_:

Meine E-303, T-105 Dual C 844 Kette:


Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Accuphase
« Antwort #165 am: Donnerstag, 24.April.2014 | 13:03:30 Uhr »
Die Füße werden abgeschraubt und an in deren Befestigungspunkten das Holzgehäuse von unten verschraubt.

Lüftungsschlitze an den Seiten vertikal und auf dem Deckel mittensymmetrisch in zwei Feldern mit vertikalen Schlitzen, Dicke ca. 10 - 12 mm, nicht vergessen. Das Gehäuse steht auf Leisten, die furniert und gebeizt sind.

Gehäusemaße am Gerät abnehmen. Das Holzgehäuse geht saugend auf das Gerät.

Original war das Gehäuse in Rosenholz hochglänzend furniert.
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline moe155

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Accuphase
« Antwort #166 am: Freitag, 25.April.2014 | 12:56:48 Uhr »
Danke!! :)

Dann denke ich mal, dass die Füße bei mir schon ordentlich angespackt sind, denn bei meinem ersten Versuch die abzuschrauben, tat sich da nichts! :D