Autor Thema: Pioneer RT 909  (Gelesen 1499 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline konrad

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • EX Uher Fuzzi
Pioneer RT 909
« am: Mittwoch, 16.September.2015 | 21:02:02 Uhr »
Hallo liebe Mitglieder ( auch die ohne sind gegrüßt ) ;-)
Habe als alter Uher Fritze mal eine Pioneer bekommen ( RT 909) Möchte jetzt mal die "Großspuler" testen im hohen Alter !!!
 SM ist dabei, aber nichts darüber wie man den duselige Riemen wechselt. Muss man dafür von hinten den kompletten Capstan Motor entfernen ?

Kann jemand helfen ? Revanchiere mich gerne mit Uher Tipps oder Ersatzteilen und der größten ELKO Sammlung in Dortmund.
Beste Grüße

Konrad
Meine Blumen sind nicht verwelkt, die wachsen nur knusprig !!!

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Pioneer RT 909
« Antwort #1 am: Donnerstag, 17.September.2015 | 09:14:18 Uhr »
von hinten Motorplatte abnehmen.
Achtung auf dem Markt gibt es 2 Riementypen zum nachkaufen, die unterschiedlich aufgelegt werden müssen. aber das siehst Du dann schon.

Gewerblich

Offline konrad

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • EX Uher Fuzzi
Re: Pioneer RT 909
« Antwort #2 am: Donnerstag, 17.September.2015 | 18:20:44 Uhr »
Super, Danke. gibt es einen guten Verkäufer außer Ebay ? evtl. Gummimeyer ?
Besten Dank
Konrad
Meine Blumen sind nicht verwelkt, die wachsen nur knusprig !!!

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Pioneer RT 909
« Antwort #3 am: Donnerstag, 17.September.2015 | 18:20:54 Uhr »
Hi Konrad,

habe Deine Mail gesehen, kann Dir aber nichts genaues sagen, da ich einen Riemenwechsel noch nicht gemacht habe.
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Pioneer RT 909
« Antwort #4 am: Freitag, 18.September.2015 | 08:07:53 Uhr »
Als Original ist der Riemen nicht mehr lieferbar....ich weis das genau  :grinser:
Musst dich also selbst im Netz auf die Suche machen

Grüße
Dominik

Gewerblich

Offline konrad

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • EX Uher Fuzzi
Re: Pioneer RT 909
« Antwort #5 am: Freitag, 18.September.2015 | 15:04:15 Uhr »
Supi Antwort, Domenik   .,70

Hätte ich auch selbst drauf kommen können .,35

Grummel......
Meine Blumen sind nicht verwelkt, die wachsen nur knusprig !!!

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Pioneer RT 909
« Antwort #6 am: Freitag, 18.September.2015 | 15:08:43 Uhr »
Warum gegrummel ?

Wolltest Du wissen wo ich direkt beziehe ????

Gewerblich

Offline konrad

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • EX Uher Fuzzi
Re: Pioneer RT 909
« Antwort #7 am: Freitag, 18.September.2015 | 16:32:23 Uhr »
Hi Dominik,
sollte nicht Grummel sondern eher Grübel heißen !
Brauche mittlerweile nicht nur den Riemen sondern auch die Andrucksrollen.
Bei Euch zu bekommen ?

( Habe bei Uher gelernt und meine bisherigen Maschinen waren auch von Uher)

Bin aber jetzt auf Großspuler umgestiegen, die kleinen bringen es nicht mehr.
Weder sexuell noch politisch gemeint ;-)
Darum ist Pioneer und Konsorten bei mir noch Neuland.
Besten Gruß
Konrad
Meine Blumen sind nicht verwelkt, die wachsen nur knusprig !!!