Autor Thema: Spike Anordnung beim TD 126 MK III  (Gelesen 1649 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lothar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Spike Anordnung beim TD 126 MK III
« am: Montag, 02.Februar.2015 | 12:53:06 Uhr »
Hallo bin neu hier!

Ich bin gerade dabei meinen Thorens TD 126 MK III zu restaurieren. Habe mir über ebay aus Österreich eine neue KIRSCH MASSIV HOLZZARGE gekauft. Die Seitenteile sind 60mm dick und sie wiegt 6,5kg. Dabei sind auch drei Kegelfüße (Spikes) aus Kirschholz.
Frage:
Ich möchte die Kegelfüße nach RDC anordnen, wobei ja ein ungleichschenkeliges Dreieck vorgeschlagen wird.
Hat evt. jemand Erfahrung damit und kann mir sagen wo der Schwerpunkt beim 126 liegt, oder hat jemand Maße evt Skizze?
Wollte eigentlich bis dato vier verchromte höhenverstellbare Spikes einsetzen.
Zu wem würdet ihr mir raten?

MfG
Lothar

Die Fotos sind vom Hersteller der Zarge......
« Letzte Änderung: Montag, 02.Februar.2015 | 13:08:02 Uhr von Lothar »

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 610
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Re: Spike Anordnung beim TD 126 MK III
« Antwort #1 am: Dienstag, 03.Februar.2015 | 08:01:38 Uhr »
3bein wackelt nicht...
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Spike Anordnung beim TD 126 MK III
« Antwort #2 am: Dienstag, 03.Februar.2015 | 10:09:52 Uhr »
....Haustier mit einem Bein?

1/2 Hähnchen :_55_:
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Lothar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Spike Anordnung beim TD 126 MK III
« Antwort #3 am: Mittwoch, 04.Februar.2015 | 14:00:16 Uhr »
Hallo,
bin ein wenig enttäuscht über die bisherigen Antworten!
Mein Beitrag wurde schon 77 mal angeschaut und ich hatte mit mehr Tipps gerechnet.

Dynacophil:
Deine Aussage 3 Bein wackelt nicht ist ja schon mal eine brauchbare Info!

Compu-Doc:
Der Gag mit dem 1/2 Hähnchen ist alt aber ok, beantwortet aber nicht meine Fragen.....sorry :shok:

Für weitere nützliche Tipps wäre ich dankbar!

Lothar!


Offline RvB

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 47
  • Geschlecht: Männlich
Re: Spike Anordnung beim TD 126 MK III
« Antwort #4 am: Mittwoch, 04.Februar.2015 | 14:34:39 Uhr »
Hallo, der Thorens hat von Innen 3 Stk Federbeine die das Chassis "tragen".
In dem Bereich würde ich die Spikes von Unten anordnen.
Sieht gut aus was Du da aus Österreich gekauft hast. Würdest Du den Preis , preisgeben?
Rein optisch fände ich hier Gerätefüsse schöner, aber die Spikes sind ja dabei.

Gruss
Rainer

Offline Lothar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Spike Anordnung beim TD 126 MK III
« Antwort #5 am: Mittwoch, 04.Februar.2015 | 16:49:17 Uhr »
Hallo Rainer,
das ist mal ein super Tipp. Ist mir bekannt das unter dem Subchassi drei Kegelfedern sind, aber auf die Idee da in etwa die Spikes anzuordnen bin ich selbst nicht drauf gekommen, werde ich mal testen.
Also für die Zarge habe ich 115,-Euro + 25,-Euro Versandkosten bezahlt. Wollte diese unbehandelt weil ich sie dunkler beizen dann in 2-3 Schichten lasieren und polieren werde.
Die Verpackung so was von super, wie dafür gemacht und sehr schnelle Lieferung per Hermes. Die Zarge ist einfach super verarbeitet und ich weis nicht wie er das zu dem Preis macht!
Ich war damit bei einem Schreiner um mir noch rückseitig Bohrungen für ein Anschluss-Terminal machen zu lassen und der sagte so eine saubere Arbeit aus Kirschholz(das Holz wäre schon teuer) könnte er nicht unter 300,-bis 400,-Euro fertigen.
Schau einfach mal in der Bucht nach er bittet auch Zargen für andere Modelle an: desygn.and.sound
Grüße aus Düsseldorf
Lothar