Autor Thema: Revox B780 Sender kommen unterschiedlich stark nach Reparatur  (Gelesen 1073 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline andeejark

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 169
Revox B780 Sender kommen unterschiedlich stark nach Reparatur
« am: Donnerstag, 24.Juli.2014 | 14:13:26 Uhr »
Hallo Leute !
Wollte neulich einen meiner B780 einschalten...er blinkte nur kein Empfang. Da Ich nicht soviel Erfahrung im HF Bereich habe, habe Ich 2 Baugruppen gegen die aus einem heilen B780 getauscht um den Fehler einzukreisen. Deemphasis/Meter Circuit und Synthesizer sind vom heilen Gerät in das defekte Gereät ( und umgekehrt gewandert ) Der Fehler war auf dem Synthesizer Print. SAA 1058= Teiler hatte ich vorher auf Verdacht getauscht, der Fehler war jedoch nur ein NF Transistor am ausgang der Schaltung. ( Q6 / BC 178 ).  Ich war zu faul die beiden Baugruppen zurückzutauschen, liefen ja beide Geräte. Was mich irritiert: bei dem Gerät mit dem reparierten Synthes. kommen die Sender plötzlich unterschiedlich stark rein. Kein Anzeigefehler vom Instrument, die schwachen Sender sind auch verrauscht, somit ist es kein Anzeigefehler, Deemphasis und Meter Circuit schließe Ich für mich aus. Vieleicht werde ich die Syntesizer Baugruppen aus Neugie noch mal tauschen

Hab mal etwas meine B780 Seite erweitert, weiß nicht ob's gut ist (eventuell mit rechter Maustaste vergrößern)
http://andeejark.de/revoxb780/hf.htm
Klickt auch mal auf "Umrüstungen" dan wisst Ihr, warum so manche B780 Endstufe plötzlich wegen zu starkem ruhestrom abraucht :-)