Autor Thema: Lager von Thorens TD115 ist undicht. Was nun?  (Gelesen 1061 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline fvalpondi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Lager von Thorens TD115 ist undicht. Was nun?
« am: Samstag, 29.März.2014 | 17:23:11 Uhr »
Hallo an alle,

zuerst stelle ich mich vor, da dieser meinen ersten Beitag zum Forum ist. Hallo an alle :-)
Ich folge das Forum seit eine weile, hatte mich bisher aber noch nicht angemeldet.

Ich habe ein Problem mit meinem Thorens TD115 (von meinem Vater geerbt, da er sich einen Rega zugelegt hat). Ich wollte der Lageröl wechseln und so habe ich mich Joels Kit zugelegt. Es gab kaum Öl im Lager (so was wurde mit dem Plattenspieler noch nicht gemacht!). Ich habe der Lager entfettet und danach der neue Öl reingetan.

Ich habe aber gemerkt, dass der Lager undich ist. Der Öl ist auf dem Tisch gelandet..... :wallbash :wallbash

Gibt es eine Lösung dafür oder muss man den Lager wechseln? Kann man irgendwie der jetzige Lager retten (versiegeln, oder so)?

Beste Grüsse!
Fabio

PS: Sorry für die Rechtschreibfehler. Leider bin ich nicht Deutschprachig.

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8208
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Lager von Thorens TD115 ist undicht. Was nun?
« Antwort #1 am: Samstag, 29.März.2014 | 20:03:24 Uhr »
Hallo Fabio,

Dafür dass Du nicht deutschsprachig bist, finde ich Deine Rechtschreibung mehr als gut.

Aber mal eine ganz dumme Frage, bist Du sicher dass das Öl wirklich unten aus em Lager kommt. Grund meiner Nachfrage ist der dass man als Unerfahrener gerne schon mal zuviel Öl ins Lager füllt, dieses überläuft und dann durch die Öffnung des Motors im Subchassisblech nach unten in die Bodenwanne tropfen lässt.

Sollte tatsächlich das Lagern unten beschädigt / undicht sein muss es ersetzt werden und da wird es kompliziert......

Ich werde mich mal zur Sicherheit umhören obs da nicht Ersatz gibt..... sprich ein komplettes Subchassis mit eingebautem Tellerlager.
Aber soweit sind wir noch nicht.

Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline fvalpondi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Lager von Thorens TD115 ist undicht. Was nun?
« Antwort #2 am: Samstag, 29.März.2014 | 21:07:40 Uhr »
Hallo Jürgen,

vielen Dank für deine Antwort.

Ich weiß nicht genau ob das aus dem Lager kommt. Ich hatte das Öl vor ein Paar Wochen gewechselt (habe die Anleitung 100% gefolgt). Ich hatte aber den Eindruck dass der nicht mehr so sauber rollte (vielleicht war ich zu paranoid...). Deswegen habe ich heute geschaut. Sah so aus, als ob im Lager kein Öl mehr gäbe. Im unteren Bereich des Plattenspielers sah ein bisschen fettig aus, aber hatte nicht getropft.

Ich habe mich dann entschlossen ein bisschen mehr Öl (halbes ml) reinzutun und dazu Papier unter dem Thorens gelegt. Et voilà. Riesen Öltropfen auf dem Papier.

Sollte der Überflüssige Öl nicht auf die "Plastikwanne" am Lager landen?

Sollte der Lager gewechselt werden, reicht es nicht mit dem abschrauben von den drei Schrauben und dann raus? Im eBay habe ich schon ein Paar Ersatzlager gesehen.

Beste Grüsse,
Fabio