Autor Thema: Joss Stone Live - Abzocke!  (Gelesen 6804 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dertelekomiker

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 25
  • Geschlecht: Männlich
Joss Stone Live - Abzocke!
« am: Montag, 22.Oktober.2007 | 13:32:33 Uhr »
Ich war gestern beim Joss Stone Konzert im CCH.

Ablauf war wie folgt:

20.00 Uhr: Mann mit Gitarre entert die Bühne und wimmert vor sich hin. Name? Habe ich nicht richtig mitbekommen, war aber so ein R. Kelly-Verschnitt Marke Trauer- und Weichspülerbolzen.

20.30 Uhr: Vorgruppe namens Something Sally. Ganz nett, aber stilistisch zur Einstimmung auf Joss Stone irgendwie deplatziert. Haben bis 21.10 Uhr gespielt.

danach wurde dann "umgebaut". Das komplette Equipment war bereits auf der Bühne und nur das Material der Vorband musste weg geschoben werden. Es wurde ein Pseudo-Soundcheck inszeniert und nichts passierte. Das Publikum war zunächst ratlos und später verärgert bis ungehalten.

21.45 Uhras weiße Schoßhündchen der Dame wird auf die Bühne gebracht und ins Körbchen gesetzt...

21.50 Uhr: Die Band kommt auf die Bühne und schaut ganz verwundert, dass die Massen nicht in frenetischen Jubel ausbrechen... :motz

21.55 Uhr: Die Band beginnt ihr Intro, in dem die BackgroundsängerInnen lautstark der eigentlichen Protagonistin huldigen...

22.00 Uhr: Miss Stone bequemt sich auf die Buhne und zeigt sich ebenfalls verwundert über die verhaltene Reaktion des Publikums... :_aggressive:

Das eigentliche Konzert... Singen kann sie ja wirklich fantastisch und rein visuell macht sie auch einiges her. Nun gut.

Leider werden die Pausen zwischen den Songs zu allem Überfluß noch mit den Lebensweisheiten der ja jetzt schon immerhin 20jährigen Künstlerin aufgefüllt...

22.45 Nach "You Had me" (Die Stimmung ist jetzt endlich gut, da das Publikum den Groll runtergeschluckt hat) stellt Miss Stone fest, dass wir alle eine tolle Party, aber doch auch einen sehr langen Abend hatten. Was das Publikum angeht, muß ich ihr da definitiv zustimmen...

Es gibt noch eine letzte Nummer mit den obligatorischen "Let me introduce my band to you"-Soli.

22.55 Uhr: Miss Stone verlässt die Bühne...

Fazit: Für 47 EUR ist dieses Konzert eine maßlose Frechheit und meiner Ansicht nach schon vorsätzliche Abzocke. Mich sieht die Dame so schnell nicht wieder, obwohl ich die Musik mag.

Gehört einer so abgehobenen 20jährigen jetzt noch der Hintern versohlt oder eher...  :Mundzh: :flööt:
Gruß Lutz

Udo

  • Gast
Re: Joss Stone Live - Abzocke!
« Antwort #1 am: Montag, 22.Oktober.2007 | 13:37:30 Uhr »
Fehlendes Repertoire würde ich sagen. Besser man geht zu Konzerten von alten Säcken, die spielen dann oft auch drei Stunden und man kann nachher noch einen Plausch mit ihnen halten.  :beer:

Offline dertelekomiker

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 25
  • Geschlecht: Männlich
Re: Joss Stone Live - Abzocke!
« Antwort #2 am: Montag, 22.Oktober.2007 | 13:58:33 Uhr »
Fehlendes Repertoire würde ich sagen. Besser man geht zu Konzerten von alten Säcken, die spielen dann oft auch drei Stunden und man kann nachher noch einen Plausch mit ihnen halten.  :beer:
Das halte ich bei 3 Alben mit insgesamt 29 Stücken doch für eher unwahrscheinlich... .,a020
Gruß Lutz

Offline Harry Hirsch

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1715
  • Geschlecht: Männlich
    • Old Fidelity
Re: Joss Stone Live - Abzocke!
« Antwort #3 am: Montag, 22.Oktober.2007 | 14:17:46 Uhr »
Das liegt auch am CCH selber. Die Räume sind einfach zu gediegen für solche Konzerte.

Joss Stone in einem kleinen Club würde viel besser passen.

Offline montcorbier

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 103
  • nixsehen, nixhören, nixsagen
Re: Joss Stone Live - Abzocke!
« Antwort #4 am: Montag, 22.Oktober.2007 | 14:23:33 Uhr »
Hi,

vielleicht mal ein Konzert bei  http://www.estampie.de/index2.html  besuchen?
Eintrittspreis: 18 Euro (in Dreieich)

Mindestens, wenn nicht noch besser... .,a020


Gruß
Monti

HisVoice

  • Gast
Re: Joss Stone Live - Abzocke!
« Antwort #5 am: Montag, 22.Oktober.2007 | 14:23:52 Uhr »
Tja.......

Ich gehe davon aus das das Tourmanagment da die Finger im Spiel hat die meisten Künstler sind doch eh nur noch Befehlsempfänger !  :motz

Schlimmer fand ich mal ein Konzert von Jerry Lee Lewis

hatte extra Karten für meine Vater und mich geholt (er steht unheimlich drauf und ich fand ihn auch schon immer Klasse)

Was soll sich sage Jerry Lee kam setzte sich und spielte permanent Country and Western als ca nach der Hälfte des Konzertes die Menge ihren Unmut kund tat stand er auf ging an der Rand der Bühne und legte jedem Nahe ....wem es nicht passt der kann gehen

Was wir dann auch in di Tat umsetzten ich war maßlos eintäuscht und saure und das von einem alten Hasen  :shok:
« Letzte Änderung: Montag, 22.Oktober.2007 | 16:25:26 Uhr von HisVoice »

Udo

  • Gast
Re: Joss Stone Live - Abzocke!
« Antwort #6 am: Montag, 22.Oktober.2007 | 14:30:56 Uhr »
Das halte ich bei 3 Alben mit insgesamt 29 Stücken doch für eher unwahrscheinlich... .,a020

Was sind denn schon 3 Alben? Ausserdem muss der ganze Kram auch noch vorher geprobt werden, damit er sitzt. Hab ich schon öfters erlebt, dass solchen Sternchen dann einfach der Stoff ausging. .,009

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1065
Re: Joss Stone Live - Abzocke!
« Antwort #7 am: Montag, 22.Oktober.2007 | 15:38:24 Uhr »
...dann einfach der Stoff ausging.


In dem Zusammenhang fällt mir (OT!!!) ein seeeeeeeehr frühes BAP-Konzert ein. Als die mit
ihrem Live-Repertoire durch waren, die Stimmung aber zuuu gut war, haben die einfach
ein paar gecoverte Songs gespielt. Nach weiteren 4 Nummern wollten immer noch alle
"Zugabe". Darauf Niedecken: "...dann fangen wir eben wieder von vorne an..." und
die ersten 2-3 Startreisser würden einfach nochmal gespielt. Logo, dass der Saal tobte...

So geht das...

Aber "et is verdamp` lang her..." .

Bei sowas muss der Veranstalter aber auch mitspielen und da, denke ich, hat bei der
guten Joss der Hase (auch) im Pfeffer gelegen. Ausserdem - ist der Hype um einen
Künstler erstmal losgebrochen, kann`s schon mal zu Überheblichkeit kommen. Nach
einer Weile des "oben-schwimmens" kriegen die sich dann meist wieder ein und
"leisten sich" dann auch 2-3 Stündige Auftritte. (Ein zwischenzeitlicher "Popularitäts-Durchhänger"
hilft bei diesem Reifeprozess auch ungemein weiter  .,a030)


Gruss
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline dertelekomiker

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 25
  • Geschlecht: Männlich
Re: Joss Stone Live - Abzocke!
« Antwort #8 am: Montag, 22.Oktober.2007 | 15:53:15 Uhr »
Das liegt auch am CCH selber. Die Räume sind einfach zu gediegen für solche Konzerte.

Joss Stone in einem kleinen Club würde viel besser passen.

Wenn es im Saal 1 gewesen wäre, hätte ich Dir sofort recht gegeben, aber im kleinen Saal 3 unbestuhlt??? .,a015

@Monti:

Wenn Du mir sagst, wie ich für den Differenzbetrag nach Dreieich komme, gerne! .,a020

@Udo

Dieses Sternchen hat bis vor ca. 2 Jahren im Soul-Bereich alles gecovert was bei 3 nicht rechtzeitig auf den Bäumen war oder sich wegen irdischer Abwesenheit nicht mehr wehren konnte... Die braucht nicht proben. Ich habe sie ja früher schon live gesehen. Man kann ihr vieles vorwerfen, aber nicht, dass sie nicht singen und auch jammen (meine Fresse, was ein hässliches Wort) könnte.
Gruß Lutz

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • malawisee.net forum
Re: Joss Stone Live - Abzocke!
« Antwort #9 am: Montag, 22.Oktober.2007 | 22:18:29 Uhr »
das erinnert mich an ein jethro tull konzert, das ich vor ein paar jahren mal gesehen hab.
ich war den ganzen tag unterwegs gewesen und abends ging es dann in die nordseehalle (fuer nen otto-auftritt mag der raum ja taugen, aber fuer konzerte ist das nur mist). um 1900 waren wir da. um 2015 gings los und als das ganze um 2245 zuende war, war ich froh mich endlich inner kneipe mal setzen zu koennen.
ich konnte wirklich nicht mehr stehen. ne weitere zugabe haette ich vermutlich persoenlich genommen ;D
fazit: tolles konzert, mit ner klasse stimmung und die etwa 20,- wars auf jeden fall wert.

fuer weniger als ne stunde musik ist 47 euronen wohl wirklich zu viel
Gruss
jan


--- suche Saba Telecommander tc 91 ---

andere Hobbies? na klar: mein malawisee-forum

Offline horst_t

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Geschlecht: Männlich
Re: Joss Stone Live - Abzocke!
« Antwort #10 am: Mittwoch, 24.Oktober.2007 | 23:16:47 Uhr »
Letztes Jahr war ich auf einem Patricia Barber Konzert in Amsterdamm.
Mit einer Pause wurde knapp 2:00 gespielt, und das für 18€.
Tolle Akustik, ca.150-200 Sitzpläze, halbrund um die Bühne plaziert.
Getränke von der Bar durften mit in den Konzertsaal genommen werden. c015
Ich saß in der 3. Reihe Mitte, ca. 6 Meter von PB entfernt.
Das Konzert war ein richtiger Knaller. :_yahoo_:

Ein paar Wochen später in Hamburg kostete das Patricia Barber Konzert ca. 30€... :flööt:

Gruss

Horst
 

Offline Matt

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 32
  • Geschlecht: Männlich
Re: Joss Stone Live - Abzocke!
« Antwort #11 am: Mittwoch, 21.Mai.2008 | 21:30:07 Uhr »
Hallo,

dies alles erinnert mich an ein Molly Hatchet Konzert, welches ich Anfang der 90ziger beiwohnte.
Die spielten auch nur knappe 45 Min, und zu allem Überfluß, bekam ich noch ne leere Jacky Flasche von der Band an die Rübe geknallt............  :0keule

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Joss Stone Live - Abzocke!
« Antwort #12 am: Donnerstag, 22.Mai.2008 | 17:08:00 Uhr »
Ich "tube" sie mir gerade rein, sing fein, biss´l zu altklug auftretend-für ihre 20 Lenze-und ab & zu so´nen "verrauchten Schlenker", aber nett anzuhören.

Mit dem LIVE-gig war wohl´n Kalter!  .,a015
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Stormbringer667

  • Gast
Re: Joss Stone Live - Abzocke!
« Antwort #13 am: Donnerstag, 22.Mai.2008 | 17:11:27 Uhr »
Dann geht mal auf ein Konzert von Rush! Die geben in der Regel 3 Stunden Vollgas und die Jungs stehen kurz vor der Rente. Naja, die haben ja auch ein Riesen-Repertoire an 20 Minuten-Songs.  :grinser:

Offline Harry Hirsch

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1715
  • Geschlecht: Männlich
    • Old Fidelity
Re: Joss Stone Live - Abzocke!
« Antwort #14 am: Donnerstag, 22.Mai.2008 | 17:12:34 Uhr »
Das ist aber, musikalisch betrachtet, eine andere Stilrichtung.  :smil


Joss Stone kann man gut hören. Leider ist ihre letzte Pladde "Introducing" eine völlig aufgedickte Sch...produktion - die kann sie gerne behalten.

Offline Matt

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 32
  • Geschlecht: Männlich
Re: Joss Stone Live - Abzocke!
« Antwort #15 am: Freitag, 23.Mai.2008 | 10:44:07 Uhr »
Zu Rush fällt mir auch was ein................................... :0keule

Wollte vor ein paar Jahren nach München, um mir die Jungs anzusehen.

Dann stand ich vor der Olympiahalle, dort war nur ein Zettel angebracht, auf dem stand, dass das Konzert kurzfristig abgesagt wurde.
Später erfuhr mal, dass der Kartenvorverkauf nicht befriedigend war.................................... .,a115

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Joss Stone Live - Abzocke!
« Antwort #16 am: Freitag, 23.Mai.2008 | 10:54:37 Uhr »
Tipp : Bei längerer Anfahrt immer beim Veranstalter anrufen, Namen geben lassen und Konzerttermin telefonisch bestätigen lassen.

Klingt kleinkarriert, macht aber Sinn und spart evtl. viel (Ausfall)Zeit und einen dicken Hals!  :drinks:
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.