Autor Thema: Newtimer / Der Transporter von Slim Devices bzw Logitech => das "bessere" Radio  (Gelesen 1182 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline deep

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 166
Hallo
 :_hi_hi_:


Für den, der sich die Welt des web-Radio erschliessen möchte gibts zwischenzeitlich eine schier unüberschaubare Vielfalt von Geräten.

Obgleich hier prinzipiell nur inferiores MP3 verköstigt wird, lohnt es mMn trotzdem, sich in der oberen Preisliga umzusehen - und da wird die Auswahl dann gleich schon sehr viel dünner.

Ein überaus ambitionierter Ansatz und damit ein sowohl technisch als auch klanglich sehr interessantes Kisterl - welches zwischenzeitlich zum zweiten mal und damit wohl endgültig gestorben ist - war der "Transporter".

Als Wolf im Schafspelz hat er natürlich mehr drauf als nur schnödes 16/44 - der DAC geht nämlich bis 24/192 (AKM 3496).
Ein besonderes Schmankerl - wenn man denn mal mehr als nur Webradio um Sinn haben sollte - ist die Möglichkeit auf externes Wordclock (oder einen der Digitaleingänge) zu syncen. Das kann ausser dem Transporter meines Wissens überhaupt nur noch der MAN301 von Weiss.

Gelegentlich ist der Transporter noch mehr oder weniger preiswert für deutlich unter 1kTEUROS zu erhalten (mit oder ohne Knopf)
http://www.ebay.com/sch/i.html?_sacat=0&_from=R40&_nkw=transporter+logitech&rt=nc&LH_PrefLoc=2
Mein Exemplar habe ich als "factory refurbished" in Originalkarton und Neuzustand erhalten.

Den Transporter gabs in silber und schwarz.
Mit und ohne "TransNav Controller" - das ist der stolze Name für den prominente Bedien-Knubbel in der Mitte, welcher einen netten taktilen Trick drauf hat, auf den ansonsten  aber  auch getrost verzichtet werden kann.
Der pure Luxus ist die Bedienung mit der optionalen Fernbedienung des "duet", welche als eigenständiges WLAN Gerät fungiert und mittels eines kleinen Displays gleich die Plattencover anzeigt (so im Stream "mitgeliefert").

Allerdings - und das dürfte wohl einen erheblichen Anteil am unverdient frühen Verbleichen des Transporter und der Firma Slim Devices gehabt haben - bei auftauchenden Installationsproblemen sollte man im Besitz mindestens  des schwarzen Gürtels der PC-Dompteure sein, oder so jemanden in griffnähe haben.
 .,a015  ;0009

Im einem nächsten posting folgen dann - für die Mutigen - noch ein paar Tips wie brachliegendes Potential dieses aussergewöhnlichen Kistchens gehoben werden kann.









Bilder sind hier entliehen:
http://content.hwigroup.net/images/products/xl/036884/4/logitech_transporter_silver.jpg
http://weimprovise.net/news_imgs_v2/logitech/Squeezebox_Transporter_4.jpg
http://www.chip.de/ii/150417869_968477c3ac.jpg
Michael