Autor Thema: Cathode Ray Oscillograph Dumont 329 A , 38 Röhren verbaut  (Gelesen 1773 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Cathode Ray Oscillograph Dumont 329 A , 38 Röhren verbaut
« am: Sonntag, 12.Januar.2014 | 10:06:43 Uhr »
Hallo,
aus dem Fundus der Werkstadtauflösung in NR, dieses Museumsstück erhalten.

Alter mindestens 55 Jahre. Gewicht um 35 Kg

Gerät lässt sich einschalten und "läuft" , wurde auch schon mal Restauriert.



Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Cathode Ray Oscillograph Dumont 329 A , 38 Röhren verbaut
« Antwort #1 am: Sonntag, 12.Januar.2014 | 14:06:40 Uhr »
Hi,
was möchtest DU uns damit sagen ?
BTW: sieht so aus als würde Ablenkung nicht gehen ??

Gewerblich

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Cathode Ray Oscillograph Dumont 329 A , 38 Röhren verbaut
« Antwort #2 am: Sonntag, 12.Januar.2014 | 17:18:28 Uhr »
Nichts bestimmtes,  .,a095

es gibt hier bestimmt jemand der solche alte Geräte gerne ansieht.

Doch schön, wie anheimelnd der leuchtet, da kommt kein Röhrenamp mit .,a020

gruß
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Cathode Ray Oscillograph Dumont 329 A , 38 Röhren verbaut
« Antwort #3 am: Montag, 13.Januar.2014 | 13:53:05 Uhr »
Klar sieht man das gerne,

ich habe noch nen alten Heathkit Oszi-Röhrer, aus den Anfangszeiten.
Läuft auch noch vorzüglich, ist allerdings so schwer, das man sich beim Transport den Arm abreist  .,111

Ich bin ja eigentlich immer auf der "Jagt" nach Messequippment aus Großvaters Zeiten nur wird es immer schwieriger
etwas zu vernünftigen reellen Preisen zu bekommen, da die meisten "Veräusserer" in der Bucht etc vom Grüßenwahn
gepackt sind und meinen Sie haben Goldbarren @home.

Gewerblich

Offline wellenkino

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 51
  • einfach mal nachmessen :-)
Re: Cathode Ray Oscillograph Dumont 329 A , 38 Röhren verbaut
« Antwort #4 am: Samstag, 21.Juni.2014 | 23:19:49 Uhr »


... aus meiner Sammlung. Das Oszi betreibt über 100 Röhren und benötigt genau 1kW.

lG Martin
« Letzte Änderung: Samstag, 21.Juni.2014 | 23:25:56 Uhr von wellenkino »

Offline SonyFreak

  • Nicht der SonyFreak aus dem HF !
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Männlich
Re: Cathode Ray Oscillograph Dumont 329 A , 38 Röhren verbaut
« Antwort #5 am: Sonntag, 22.Juni.2014 | 07:11:35 Uhr »
 :;aha 1 KW, damit wird die (Ein)Messorgie ja richtig expensiv. Kein Wunder das die Leute alle auf MP3 umsteigen ... .,35

Offline wellenkino

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 51
  • einfach mal nachmessen :-)
Re: Cathode Ray Oscillograph Dumont 329 A , 38 Röhren verbaut
« Antwort #6 am: Sonntag, 22.Juni.2014 | 07:17:37 Uhr »
wenn so ein Gerät vier Stunden lang am messen ist kostet das einen Euro, also etwa ein halbes Glas Bier.
Ich gönn mir den Luxus einfach...

lG Martin

(Sammler klassischer Messtechnik)

Offline SonyFreak

  • Nicht der SonyFreak aus dem HF !
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Männlich
Re: Cathode Ray Oscillograph Dumont 329 A , 38 Röhren verbaut
« Antwort #7 am: Sonntag, 22.Juni.2014 | 07:35:00 Uhr »
wenn so ein Gerät vier Stunden lang am messen ist kostet das einen Euro, also etwa ein halbes Glas Bier.
Ich gönn mir den Luxus einfach...

lG Martin

(Sammler klassischer Messtechnik)


 :Bar:

Willkommen im New Hifi Classic  .,045

Offline wellenkino

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 51
  • einfach mal nachmessen :-)
Re: Cathode Ray Oscillograph Dumont 329 A , 38 Röhren verbaut
« Antwort #8 am: Sonntag, 22.Juni.2014 | 12:24:05 Uhr »
BTW: sieht so aus als würde Ablenkung nicht gehen ??

abseits, vertikal. (und zu hell). 2 Knöpfe drehen und nochmal  :foto01  :__y_e_s:

lG Martin

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Cathode Ray Oscillograph Dumont 329 A , 38 Röhren verbaut
« Antwort #9 am: Montag, 07.Juli.2014 | 17:01:57 Uhr »
abseits, vertikal. (und zu hell). 2 Knöpfe drehen und nochmal  :foto01  :__y_e_s:

lG Martin


ich hab keine Ahnung von den Teilen..........sorry

gruß
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline wellenkino

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 51
  • einfach mal nachmessen :-)
Re: Cathode Ray Oscillograph Dumont 329 A , 38 Röhren verbaut
« Antwort #10 am: Montag, 07.Juli.2014 | 18:16:19 Uhr »
den Intens mal etwas nach links damit es dunkler wird,
den Y pos nach rechts damit der Strich hochkommt.

so sollte es funktionieren. Derzeit hängt der Strich ganz unten außerhalb vom Sichtfeld, was man da sieht ist ein Ablenkschatten.
Bei Oszilloskopen ist das X die horizontale und das Y die vertikale. Für beide gibts ein Poti zum verschieben.

lG Martin