Autor Thema: Kenwood KA 3700  (Gelesen 1362 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline heizger

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • es muss nicht alles digital sein!
Kenwood KA 3700
« am: Mittwoch, 24.April.2013 | 12:36:16 Uhr »
Hallo an alle,

Ich möchte mich kurz vorstellen,
Mein Name ist Gerd und ich sammle Technics Geräte der 9tausender Serie sowie Dual Plattenspieler.
Habe aber bei meinem Sohn eine kleine Kenwood Anlage stehen
Der Verstärker ist ein KA 3700 weiß nicht ob es sich lohnt  den instand zu setzen.

Story: Lautes Brummen aus den Lautsprechern so dass die Membranen flattern (heftig)
ok Lautstärke zurück genommen Loudness aus dann wars ruhig.
Ok nun nach einiger Zeit war der Verstärker tot, auf gemacht die beiden Sicherungen 4A auf der Verstärkerplatine innen sind durch.
Neue rein eingeschaltet 2sec und 2x Blitz Sicherungen durch.

Wir haben den kleinen recht lieb gewonnen deshalb die Anfrage: was ist da los macht das noch Sinn bei dem Gerät??????
Wer kann das reparieren???

Danke für eure Tipps 

Gruß
Gerd
es muss nicht alles digital sein!

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KA 3700
« Antwort #1 am: Mittwoch, 24.April.2013 | 17:11:26 Uhr »
Hallo und willkommen im Forum!

Deinen Kenwood würde ich an Dominik (aka: m_ETUS_alem) senden.
Dort ist Dein Kenni in besten Händen. Allerdings musst Du Zeit mitbringen... Dafür ist er danach nicht nur geputzt, sondern fachgerecht repariert!
Dominik ist übrigens Distributor für Kenwood.

Dominiks Homepage und Kontaktdaten findest Du hier:
http://www.etus-landgraf.de/


WÄHREND ICH DIES SCHRIEB HAT FRANK DEN THREAD VERSCHOBEN.....
« Letzte Änderung: Donnerstag, 25.April.2013 | 19:46:05 Uhr von Jürgen Heiliger »
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline heizger

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • es muss nicht alles digital sein!
Re: Kenwood KA 3700
« Antwort #2 am: Mittwoch, 24.April.2013 | 17:46:44 Uhr »
Super Danke für den schnellen Tipp  :;aha
es muss nicht alles digital sein!