Autor Thema: Welcher CD Player?  (Gelesen 20651 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline musikqueenfreak

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
Re: Welcher CD Player?
« Antwort #40 am: Donnerstag, 25.Oktober.2007 | 14:21:38 Uhr »
Der mittlere ist es..
O.K.
danke für die Info,im anderen Forum hiess es maximal 200,mehr sei er nicht Wert.
ach ja schwarz ist er...mit holzseitenteilen.
« Letzte Änderung: Donnerstag, 25.Oktober.2007 | 14:23:57 Uhr von musikqueenfreak »

Udo

  • Gast
Re: Welcher CD Player?
« Antwort #41 am: Donnerstag, 25.Oktober.2007 | 14:24:28 Uhr »
Da war wohl bei einigen Wunschdenken im Spiel.  :grinser:

Offline musikqueenfreak

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
Re: Welcher CD Player?
« Antwort #42 am: Donnerstag, 25.Oktober.2007 | 14:40:21 Uhr »
Man kann immer darüber streiten, was alte Geräte "Wert" sind, bzw. was man dafür ausgeben will. das muss jeder selbst wissen..;-)

Udo

  • Gast
Re: Welcher CD Player?
« Antwort #43 am: Donnerstag, 25.Oktober.2007 | 14:43:19 Uhr »
Das sowieso, aber seit Ebay kann man den Marktpreis leicht herausfinden. Für 200 habe ich noch nie ein einwandfreies Exemplar den Besitzer wechseln sehen, jedenfalls nicht in freier Wildbahn. Private Schnäppchen sind natürlich immer möglich.  :beer:

Offline musikqueenfreak

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
Re: Welcher CD Player?
« Antwort #44 am: Donnerstag, 25.Oktober.2007 | 14:46:17 Uhr »
Oh je, Ebay ist leider kein massstab mehr, nur wenn man sich wirklich auskennt. Da fallen teilweise Mondpreise rum.

Udo

  • Gast
Re: Welcher CD Player?
« Antwort #45 am: Donnerstag, 25.Oktober.2007 | 14:48:23 Uhr »
Aber anders kommt man kaum an sein Wunschgerät, Klassiker werden fast ausschließlich dort gehandelt.

Offline musikqueenfreak

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
Re: Welcher CD Player?
« Antwort #46 am: Donnerstag, 25.Oktober.2007 | 15:15:32 Uhr »
Doch,die letzten habe ich fast alle über diverse Foren.
Aber Unrecht hast du nicht, bestimmte SCHÄTZCHEN gibts nur da........
aber man muss ja nicht endlos mitbieten.. :huepf:

Offline klaus

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 546
  • Geschlecht: Männlich
  • Soll hier was stehen ?
    • Meine Galerie im classic
Re: Welcher CD Player?
« Antwort #47 am: Donnerstag, 25.Oktober.2007 | 17:05:22 Uhr »
...Doch,die letzten habe ich fast alle über diverse Foren...

Hi,

da wird man, wenn, nur geringfügig unter buchtpreis verkaufen.
Gerade Forenleute sind gut informiert, kennen natürlich die aktuellen Preise...  ;)

Für einen CDP-X 555 ES in gutem Zustand sind 200 utopisch wenig, muß Udo Recht geben.
Dafür wirst Du den nicht bekommen.


Achso, "meine" Erfahrungen mit dem Apparat sind in jeglicher Hinsicht die allerbesten.  c015
Grüße Klaus
 
"ES" ist alles eine Frage der Einstellung.  Meine Galerie hier im Classic

Offline UBV

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 648
  • Geschlecht: Männlich
Re: Welcher CD Player?
« Antwort #48 am: Dienstag, 30.Oktober.2007 | 20:07:44 Uhr »
Hallo,

hier mal ein Bild vom Innenleben des CDP-X555 bzw. meines CDP-X559:



Den musste ich einfach mal aufschrauben und war so begeistert , daß der gleich zum Fotomotiv wurde.


Gruß Bertram

Offline klaus

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 546
  • Geschlecht: Männlich
  • Soll hier was stehen ?
    • Meine Galerie im classic
Re: Welcher CD Player?
« Antwort #49 am: Dienstag, 30.Oktober.2007 | 20:25:45 Uhr »
...hier mal ein Bild vom Innenleben des CDP-X555 bzw. meines CDP-X559:

Hi, wenn ich mich nicht irre müßte das Innen-Bild vom 559 und nicht vom 555 sein.
Richtig / falsch ?
Grüße Klaus
 
"ES" ist alles eine Frage der Einstellung.  Meine Galerie hier im Classic

Mugen

  • Gast
Re: Welcher CD Player?
« Antwort #50 am: Dienstag, 30.Oktober.2007 | 21:30:14 Uhr »
Mahlzeit .,045 ,

es kommt darauf an welche CD-Plärrer ich aus welcher Zeit miteinander vergleiche......
Dann sind die Sony auch in meinen Augen unterkühlt klingende Geräte, man kann schon sagen eine ganze Geräteklasse klang so.

meiner meinung gehören zumindestens alle Geräte mit einem 16-Bit non-Oversampling und 2-fach Oversampling dazu. Denen waren die 14-Bit 4-fach Oversampler von Philips und Artgleiche mit ihrem wärmeren Klang überlegen, bzw. sie klangen gewohnter (nach LP/Tonband), so wie die alten Geräte halt.

Und was halte ich von einem 555 ES? -- man muss ihn klanglich mögen..... bei mir musste er wieder gegen meinen Philips CD-880 und dem Studer A-725 weichen.
Aber umgekehrt die muss man auch klanglich mögen. .,042

 .,045

Ich bin ebenfalls ein Fan dieser Philipslaufwerke und ebenso teile ich die Meinung dass einige Sonys etwas kühl klingen.

Wie es mit den wirklich großen Modellen (XA555ES, XA50ES, XA505ES, XA7, ....) aussieht weiß ich nicht.

Allerdings war mein X555 den beiden Playern mit Philipslaufwerk welche hier stehen klar unterlegen (CD-960, Marantz CD94 II)

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Welcher CD Player?
« Antwort #51 am: Dienstag, 30.Oktober.2007 | 23:15:03 Uhr »
Hi Jungs,

den Rest hab' ich mir mal erlaubt abzutrennen......

http://hifi-classic.de/forum/index.php?topic=877.0
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline UBV

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 648
  • Geschlecht: Männlich
Re: Welcher CD Player?
« Antwort #52 am: Mittwoch, 31.Oktober.2007 | 07:28:35 Uhr »
Hi, wenn ich mich nicht irre müßte das Innen-Bild vom 559 und nicht vom 555 sein.
Richtig / falsch ?

Ja klar, daß Bild ist vom 559.
Gruß Bertram