Autor Thema: DYNACO Quadaptor QD-2  (Gelesen 2024 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline WHSOUND

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 40
  • Geschlecht: Männlich
DYNACO Quadaptor QD-2
« am: Samstag, 16.Februar.2013 | 22:55:20 Uhr »
Hat jemand schon einmal einen Schaltplan des DYNACO Quadaptor QD-2 gesehen. Habe die Schaltung fuer den QD-1 aus meiner Gebrauchsanweisung. Selibiges war nicht meinem neuen QD-2 Model beigefuegt. Kaufte es direkt vom Hersteller PANOR Corp. Arbeite daher an einen Schaltplan fuer den neueren QD-2. Die zwei Schalter sind leider etwas komplizierter zu entziffern (messen am Bauteil). Waere fuer jegliche Hilfe dankbar.  .,111
Fritz - USA

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline WHSOUND

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 40
  • Geschlecht: Männlich
Re: DYNACO Quadaptor QD-2
« Antwort #2 am: Sonntag, 17.Februar.2013 | 04:35:51 Uhr »
Hallo Juergen:
vielen Dank fuer die Hinweise. Habe die US Patenschrift schon in meinen Unterlagen und viele aehnliche. Leider haben/hatten auch die anderen Links keine Angaben fuer den Schaltplan des Dynaco QD-2 quadaptor. Habe den Schaltplan bis auf zwei Rotary Schalter vom Geraet her entschluesselt. Selbige sind auf zwei PCB Platinen geloetet. Ohne alle Draehte zu Selbigen los zuloeten, ist eine Schaltung kaum zu entschluesseln. Da ich auch den QD-1 Quadaptor habe, kann ich sagen, dass beim QD-2 eine sehr erweiterte Schaltung mit zusaetzllichen Widerstaenden, einem Kondensator und einer Spule existiert. Auch ein Anschluss fuer einen Mittel-Lautsprecher existiert. Hatte den QD-2 schon mit einfachen Stereo System erfolgreich benutzt. Aber der Anschluss an den neuen Verstaerker von Electrocompaniet ECI1 ergab lautes Feedback (Pfeifen) in den Rear Lautsprechern. Eine Anfrage bei ECI1, beantwortet innerhalb einiger Tage, ergab , dass beide Lautsprecherausgaenge gemeinsame Erde haben (notwendig fuer die Funktion der QD-1 und QD-2). Bei Electrocompaniet sind aber die Quadaptor von DYNACO nicht bekannt. Man konnte mir also fuer den Anschluss keinen Rat geben. Ich hoffe, dass ich auf Grund der Schaltung vielleicht heraufinden kann, warum der QD-2 mit dem ECI1 nicht funktioniert. Der QD-1 ist fest in meiner schon im Forum beschriebenen Anlage integriert. Auch mit dem Ersatzverstaerker welchen ich fuer meinen kaputten AKAI Verstaerker verwende funtioniert der QD-1 wie immer sehr gut.
Soviel fuer heute. Warte derzeitig auf den Ersatz fuer einen der elektronischen Lautsprecher Schalter. Der Trafo war nicht OK bei einem, andererseits funktonieren die NILES ABS1 Schalter wie beschrieben.
Gruesse an alle HiFi Fans aus den USA - Fritz  .,111


Fritz - USA

Offline WHSOUND

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 40
  • Geschlecht: Männlich
Re: DYNACO Quadaptor QD-2
« Antwort #3 am: Freitag, 17.Mai.2013 | 21:51:17 Uhr »
Jetzt ist es soweit. Habe beide Niles Umschalter in die Anlage eingebaut. Einen Schalter fuer den direkten Anschluss der zwei Hauptlautsprecher (front) an die zwei Verstaerker. Ein zweiter Schalter fuer die Dynaco QD-1 und QD-2 Quadaptors fuer die zwei Ruecklautsprecher (Back) (Pseudo-quadrophonie). Kein Pfeifen vom Electrocompaneit Verstaerker mehr da ich die Hauptlautsprecher direkt vom Verstaerker versorge und nicht den Anschluss ueber den QD-2 verwende. Im QD-2 sind der linke und rechte Kanal auch fuer die Hauptlautsprecher mittels Drahtwiderstaende verbunden. Vermute das dies die Rueckkopplung verursachte. Der Electrocompaneit Verstaerker ist ja ein "Dual Monoblock" Design.
Gruesse und schoenes Wochenende - Fritz  .,111
Fritz - USA

Offline WHSOUND

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 40
  • Geschlecht: Männlich
Re: DYNACO Quadaptor QD-2
« Antwort #4 am: Dienstag, 27.August.2013 | 17:53:59 Uhr »
Habe schon lange Nichts von mir hoeren lassen. Project des Einbaus des ECI1 Verstaerkers in meine Anlage ist jetzt getan. Nachdem ich den Anschluss der vier Lautsprecher (2 Front und 2 Rear) mittels zwei DYNACO Quadaptor (QD-1 und QD-2) total getrennt ueber NILES elektronisch aktivierten Schalter verkabelt habe, konnte das Problem der Rueckkopplung geloest werden. Bei normaler Benutzung laeuft der einfache Verstaerker ($100). Sobald der ECI1 von Electrocompaneit ($3750) eingeschaltet wird und Spannnung an den Lautsprecher Ausgaengen liegt, schalten die Niles Schalter sofort den Anschluss der Lautsprecher um. Beim Abschalten des ECI1 werden die Lautsprecher sofort mit dem einfachen Verstaerker wieder verbunden. So koennte man nun durch das einfache Ein/Aus Schalten die zwei Vverstaerker vergleichen. Ich moechte aber hier kein Urteil abgeben. Eine unabhaengige Jury waere angebrachter.
Bin mit dem Sound beider Geraete voll zufrieden. Nun moechte ich doch noch meinen AKAI Verstaerker repariert haben. Habe detallierte AKAI Service Unterlagen jedoch nicht alle notwendingen Messgeraete. Kenne auch hier keine geeignete Werkstatt.
Gruesse aus den USA


Fritz - USA