Autor Thema: Millivoltmeter Grundig MV 5  (Gelesen 2650 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hiwen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Millivoltmeter Grundig MV 5
« am: Freitag, 30.November.2012 | 01:37:27 Uhr »
Hallo zusammen,
ich habe ein Millivoltmeter Grundig MV 5 geerbt, ohne jegliches Zubehör (Bedienungsanleitung als Anhang) und habe dazu viele Fragen, weil ich von Elektrotechnik und Messtechnik so gut wie keine Ahnung habe. Es wäre sehr nett, wenn mir jemand etwas zu dem Gerät sagen könnte:
1. Wofür benutzt man es? Was misst man mit einem Millivoltmeter?
2. Kann man das Gerät für Messungen an HiFi-Geräten verwenden? Welche?
3. Welches Zubehör bräuchte man um eventuelle Messungen durchzuführen?
4. Könnte man dieses Zubehör auch neu kaufen und auf welche genaue Spezifikation müsste man achten?
5. Gibt es Literatur über den allgemeinen Gebrauch, oder kennt jemand einen entsprechenden Link.
Für möglichst einfache und sachliche Antworten wäre ich dankbar.
Freundliche Grüße
Klaus

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52784
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Millivoltmeter Grundig MV 5
« Antwort #1 am: Freitag, 30.November.2012 | 12:28:26 Uhr »
Hi Klaus,

1. Wofür benutzt man es?

Zum Messen von Wechselspannungen.
Speziell daran ist zum einen, daß es eben bis in den ganz niedrigen Spannungsbereich (mV = Millivolt, bzw, uV = Mikrovolt) herab geht.
Zum anderen zeigt es verläßliche Werte über einen weiten Frequenzbereich an. Ein Multimeter kann Wechselspannungen nur bei 50Hz.
Je nach Frequenzbereich unterscheidet man NF Millivoltmeter (Niederfrequenz, von ca. 1Hz bis etliche MHz - je nach Gerät) und HF Millivoltmeter (für Hochfrequenz, ab etlichen MHz aufwärts)

Was misst man mit einem Millivoltmeter?

Eben Millivolt.

2. Kann man das Gerät für Messungen an HiFi-Geräten verwenden? Welche?

Ja. Damit mißt man Spannungen und Pegel bei verschiedenen Frequenzen

3. Welches Zubehör bräuchte man um eventuelle Messungen durchzuführen?

Du brauchst nur passende Meßstrippen. Je nach Gerät mit Bananen- oder BNC Steckern.

4. Könnte man dieses Zubehör auch neu kaufen und auf welche genaue Spezifikation müsste man achten?

Bekommst Du in jedem Elektronikladen und den einschlägigen Versendern.
Bei NF und den in Hifi-Geräten üblichen Niederspannungen mußt Du nichts weiter beachten.

5. Gibt es Literatur über den allgemeinen Gebrauch, oder kennt jemand einen entsprechenden Link.

Ich würde meinen: Die übliche Literatur, die sich mit Spannungsmessung befasst.
Oft steht in den Bedienungsanleitungen auch was drin.

Das Grundig MV-5 ist ein Wald und Wiesen MVM, da sollte sich eine BDA im Web finden.
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline hiwen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Millivoltmeter Grundig MV 5
« Antwort #2 am: Freitag, 30.November.2012 | 13:43:14 Uhr »
Guten Tag Kuni,

du hast mir erstmal wirklich klasse weitergeholfen.
Ich danke dir für die schnelle und freundliche Antwort.

Viele Grüße
Klaus