Autor Thema: Div. Meßequipment, bzw. Logic-Analyzer für Hifi Reparatur ?  (Gelesen 7477 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52782
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Div. Meßequipment, bzw. Logic-Analyzer für Hifi Reparatur ?
« am: Freitag, 29.Juni.2012 | 09:31:49 Uhr »
Hi zusammen,

hier mal vorerst bewußt nicht im Biete Bereich:

Im Labor bei uns auf der Arbeit fliegt etliches Meßequipment raus. Da sich absolut keiner dafür interessiert, ich aber weiß daß das Zeug nicht uninteressant für den ambitionierten Bastler, oder die eine oder andere Werkstatt sein dürfte, neige ich dazu das Equipment komplett zu übernehmen.
Ganz offen gesagt, um es zu verticken und die Kriegskasse zu füllen.

Darunter sind u.A. zwei ältere HP Logic-Analyzer 1630.
Ich hatte mich nun gefragt, ob so etwas evtl. auch im Hifi Bereich interessant für die Reparatur ist ?
Ich denke da in erster Linie an die moderneren Geräte (CD Player, AV Receiver etc.) mit größeren Digitalsektionen, oder auch uC gesteuerte Geräte à la B215.

Unter anderem stehen da übrigens auch noch eine HP 4261 LCR Meßbrücke und ein Akku Test- & Ladegerät, mit dem man auch verbrauchte Akkus wieder fit machen kann (Name weiß ich gerade nicht auswendig - Palup II osä.).
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Div. Meßequipment, bzw. Logic-Analyzer für Hifi Reparatur ?
« Antwort #1 am: Freitag, 29.Juni.2012 | 11:29:23 Uhr »
Mach Liste der Geräte mit einer Vorstellung des Preises ;)
Wenn nicht öffenlich dann PN / ICQ / Taube  :_hi_hi_:

Gewerblich

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52782
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Div. Meßequipment, bzw. Logic-Analyzer für Hifi Reparatur ?
« Antwort #2 am: Freitag, 29.Juni.2012 | 12:44:16 Uhr »
Aha. Das ist implizit die Antwort auf meine Frage  :grinser: .
Ich muß da nächste Woche mal noch die Schränke durchwühlen. Das ganze Zubehör für die Analyzer (Adapter, Klemmen, BDA's) muß da irgendwo noch sein.
Dann gibt's mehr...

Wo setzt Du denn solche Teile ein ?
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline teax

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 228
  • Geschlecht: Männlich
Re: Div. Meßequipment, bzw. Logic-Analyzer für Hifi Reparatur ?
« Antwort #3 am: Freitag, 29.Juni.2012 | 16:07:58 Uhr »
tuts das Akku-Meß- u. Ladegerät auch für den Hausgebrauch? Meine Kids nutzen die Wii derart, daß da immer Bedarf besteht. Ein Hyper- Duper-Profi-Teil in Schrankgröße wäre natürlich nichts für mich ;)

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52782
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Div. Meßequipment, bzw. Logic-Analyzer für Hifi Reparatur ?
« Antwort #4 am: Freitag, 29.Juni.2012 | 20:15:27 Uhr »
Hi Frank,

also das Ding heißt "Sikom Palup II" (siehe Anhang). Infos im Netz habe ich keine gefunden. Scheint eine kleinere Firma gewesen zu sein.
Habe da heute mal die BDA (ist dabei) gelesen und etwas damit rumgespielt.

Ich denke mal, um Standardzellen zu laden, ist das etwas überkandidelt, bzw. ungeeignet (s.u.) - evtl. auch zu groß.
Das ist eher was für Akku-Packs, also z.B. Modellbau etc. wo mehrere Zellen in einem Pack zusammengefaßt sind.
So wie ich das nach Lektüre sehe, kann man damit zwar auch Akkus laden, aber der Fokus ist da mehr auf Akku-Prüfgerät.

Hier ein paar Features:
- Kann NiCd und NiMH
- 2-12 Zellen (also keine Einzelzellen)
- Kapazitätsbereich 0,5 - 7Ah
- Lade-/Entladestrom liegt bei 1C, d.h. bei einem 2500mAh = 2,5Ah Akku wären das 2,5A (!!) - das dürfte zu viel sein für einen AA Akku.
- Max. Lade-/Entladestrom 5A
- Laden (slow & fast), Impulserhaltungsladung
- Temperaturprüfung (mit zusätzlicher Sonde, habe ich aber nicht)
- Autom. Zellenzahlerkennung
- Ladezustandsprüfung
- Zellenschlußprogramm
- Tiefentladeprogramm
- Entladefunktion (Restentladung)
- Akku-Test + Akku-Auffrischung mit Anzeige der Kapazität nach dem jeweiligen Test
- Selbsttest nach Einschalten
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline teax

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 228
  • Geschlecht: Männlich
Re: Div. Meßequipment, bzw. Logic-Analyzer für Hifi Reparatur ?
« Antwort #5 am: Freitag, 29.Juni.2012 | 21:08:48 Uhr »
ne ne, das ist wohl was für die Profis...nicht für mich...
Gruß

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52782
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Div. Meßequipment, bzw. Logic-Analyzer für Hifi Reparatur ?
« Antwort #6 am: Dienstag, 03.Juli.2012 | 09:33:32 Uhr »
Sodele, habe das restliche Material gesichtet.

Es handelt sich um folgende Geräte (vorerst nur gesichtet, Details folgen dann noch):

HP 1630G Logic-Analyzer
Komplett mit Pods, Klemmen und BDA.

HP 1650B Logic-Analyzer
Komplett mit Pods, Klemmen und BDA.
Zudem sind mehrere System-Disketten vorhanden ohne die der LA nicht läuft (werde ich alle noch durchtesten).

HP 4261A LCR Meter
Kein spezielles Zubehör notwendig. BDA im Original hat sich keine gefunden, habe aber im Web ein PDF aufgetrieben.

Ich werde heute abend die tausend Tütchen an Zubehör noch genauer durchforsten und die Geräte mal durchchecken.

@Dominik:
Bzgl. Preise habe ich ehrlich gesagt keinen Plan. Habe mal etwas gegoogelt, aber da ist die Preisspanne enorm.
Falls Du Interesse hast, bitte gib Bescheid (bitte per Email) an was genau. Zudem würde ich Dich der Einfachheit bitten, mir einfach dann zu sagen, was Dir die Sachen wert wären. Bitte aber berücksichtigen, daß die Pods/Klemmen/Disketten dabei sind, was ja anscheinend häufig bei den in der Bucht vertickten Geräten nicht der Fall ist. Dieses Zubehör scheint tlw. mehr wert zu sein, als das Gerät selbst  :flööt:
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52782
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Div. Meßequipment, bzw. Logic-Analyzer für Hifi Reparatur ?
« Antwort #7 am: Dienstag, 03.Juli.2012 | 21:35:37 Uhr »
So, nu Butter bei de Fische...

HP 4261A LCR Meter:

Funktioniert einwandfrei.
Beim Einschalten scheint ein Selbsttest abzulaufen, während dem Hyroglyphen in den LED Anzeigen erscheinen.
Danach sind alle Digits und Azeigeelemente da.
Habe mal ein paar R/L/C durchgemessen, mit plausiblen Werten.





Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52782
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Div. Meßequipment, bzw. Logic-Analyzer für Hifi Reparatur ?
« Antwort #8 am: Dienstag, 03.Juli.2012 | 21:45:25 Uhr »
HP 1630G Logic Analyzer:

Scheint auch zu funktionieren, wobei ich keine Messung gemacht habe.
Gerät nimmt aber alle Tasten an und es läßt sich überall was einstellen.

Zubehör, entsprechend der Bilderreihenfolge:
- 7 Pods
- Anschlusseite der Pods
- 1x Pod-Adapter zu Klemmen (Kabel sind selbst konfigurierbar / steckbar im Adapter und an Klemmen)
- 2x Adapter die zum Gerät gehören, aber nicht in die Pods passen (ich konnte leider nicht herausfinden, wo die genau hingehören)
- 1x Tüte mit Klemmen, 1x Tüte mit Steckhülsen für Klemmen (da waren mal Kabel dran, die abgeschnitten wurden, läßt sich aber ja wieder anlöten)
- 1x Pod Adapter auf Banane
- Bedienungsanleitung, Service Manual





















Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52782
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Div. Meßequipment, bzw. Logic-Analyzer für Hifi Reparatur ?
« Antwort #9 am: Dienstag, 03.Juli.2012 | 21:54:34 Uhr »
HP 1650B Logic Analyzer:

Funktioniert ebenfalls, wobei ich auch hier keine Messung gemacht habe.
Gerät nimmt alle Tasten an und es läßt sich ebenfalls überall was einstellen.
Selbsttest läuft durch ohne Fehler (RS232 kann ich mangels Loop-Stecker nicht testen).

Zubehör, entsprechend der Bilderreihenfolge:
- Gerät mit 3x Systemdiskette (2x Original, 1x Kopie), ist zum Starten notwendig und lassen sich auf einem gebooteten Gerät erzeugen.
- Startbildschirm ohne eingelegte Systemdiskette
- Bildschirm nach Selbsttest
- Waveform Ansicht am Bildschirm
- 5 Pod-Verlängerungskabel
- 5x Pod-Adapter zu Klemmen (steckbar an Klemmen)
- 2x Pod-Adapter zu Klemmen, selbst konfigurierbar (steckbar an Klemmen)
- 1x Tüte mit Klemmen für runde Stecker (die Pod Käbelchen haben aber quadratische Stecker, paßt also nur wenn man etwas modifiziert)
- 1x Schächtelchen mit Klemmen für quadratische Stecker (die passen auf die Pod Käbelchen)
- Bedienungsanleitung, Programmierhandbuch, Service Manual



















Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52782
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Div. Meßequipment, bzw. Logic-Analyzer für Hifi Reparatur ?
« Antwort #10 am: Dienstag, 03.Juli.2012 | 21:56:22 Uhr »
Zu guter letzt:

Das hier lasse ich mal bis ca. Ende der Woche stehen, für die Interessierten hier im Forum.
Danach gehen die Geräte in die Bucht - bis auf das LCR Meter, das behalte ich evtl. sogar.
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52782
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Div. Meßequipment, bzw. Logic-Analyzer für Hifi Reparatur ?
« Antwort #11 am: Donnerstag, 05.Juli.2012 | 18:52:40 Uhr »
... ab heute Abend dann in der Bucht ...
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................