Autor Thema: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)  (Gelesen 7242 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« am: Samstag, 05.Mai.2012 | 09:15:34 Uhr »
das ist echt zum Heulen,  :shok:

nachdem ich alle Kondensatoren getauscht habe, den Ruhestrom dauerhaft einstellen konnte, das ploppen/knallen beseitigen konnte, das Poti einwandfrei kontaktet macht er wieder Ärger
 ;0006

Er geht ab und zu einfach aus :
zuerst ploppt es leicht,dann geht die Beleuchtung der Power/Direct Schalter
 aus, gleichzeitig kein ton mehr, die MM/MC LED brennt aber noch ?

Wenn man Ihn dann vom Netz trennt und wieder anschaltet läuft er normal weiter

Fehlen dann irgentwelche versorgungsspannungen, liegt es am X-power Schaltnetzteil?

Die Schutzschaltung trennt normalerweise nur die Endstufe von der Vorstufe und schaltet die LSP ab, oder wie läuft das ?                                 

Warum geht die beleuchtung des Power Schalters aus ???

wer kann helfen?
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #1 am: Samstag, 05.Mai.2012 | 10:47:51 Uhr »
....jetzt läuft er wieder seit ca 3 std problemlos :wallbash
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #2 am: Sonntag, 06.Mai.2012 | 19:12:07 Uhr »
Netzteil kpl überholen.
Wenn dann noch, den Triac in Verdacht

Gewerblich

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #3 am: Samstag, 26.Mai.2012 | 07:39:39 Uhr »
Der Fehler ist bis jetzt nicht mehr aufgetaucht, seltsam, 3 mal ist er einfach ausgegangen .....

Ist bestimmt eine Frau, der Yamaha....

gruß
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #4 am: Samstag, 26.Mai.2012 | 08:53:34 Uhr »
Aber normalerweise ist diese Geisha aber lieb  .,a095

Gewerblich

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #5 am: Samstag, 27.Oktober.2012 | 17:47:11 Uhr »
mist, :shok:

 jetzt isses so weit er geht nicht mehr an. Das Netzteil hats aufgegeben. Sprich nur noch die Phono MM/MC leuchte brennt, rest dunkel.

@Etus, wie war das mit dem Triac?

Wo sitzt der? Werde Morgen mal ein Bild vom Netzteil einstellen!
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #6 am: Montag, 29.Oktober.2012 | 23:27:03 Uhr »
Mach mal...und beschreibe genau was wann tut...nicht tut...in "ganz_kurz_form"....weist ja  .,a095

Gewerblich

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #7 am: Donnerstag, 01.November.2012 | 11:35:15 Uhr »
Hallo Dominik,

danke für dein RE. Hoffe man erkennt irgendwas auf den 3 Bildern.

Also es fehlen die Spannungen an den Betriebsleuchten, die Endstufe wird nicht zugeschaltet. Relais schaltet nicht.  Einzig die LED MM/MC brennt noch. Zuvor gab es keinen kurzschluß o. ähnliches.
Seit dem letzten mal Ausschalten geht er einfach nicht mehr an.


 ;ich? für alle nicht eingeweiten : ein defekt der Endstufe ist zu 100% ausgeschlossen.
Es liegt am Netzteil, den 1. ist der Fehler wie oben genannt schon sporradisch 2-4 mal kurz aufgetreten und
2. Würden beim Endstufen defekt, im "protect modus", auch die Powertaste und die direct Taste im gedrückten Zustand leuchten.
Diese sind jetzt ohne Spannung.
Ich habe den Amp im" protect modus" bekommen und kenne somit def. den Unterschied. Nach Erneuerrung eines Potis zur Ruhestromreglung und dem dc offset lief er lange Zeit gut. Zusätzlich hatte ich alle Kondensatoren getauscht,- auch danach lief er längere Zeit. Dann ging er ein paarmal im Betrieb aus. nach sofortigen Wiedereinschalten lief er dann normal weiter.

gruß
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #8 am: Donnerstag, 01.November.2012 | 13:21:07 Uhr »
Um Welches Gerät handelt es sich denn genau ?
Leider hat sich in der letzten Zeit unter den Leuten die Meinung gefestigt, das der "Helfer" automatisch immer weis welche Gerät beim Hilfesuchenden zuhause steht. Einzig die "Nummer" ist nicht immer schlüssig und produziert beim "Helfer" additiven Aufwand. (Sry, helfe gerne, weist ja, aber meine Zeit ist zu knapp um
aus mehreren SM´s das richtige Gerät, verglichen mit deinen Innenlebenbildern rauszufischen!)
ist ein A-960 II oder I ??

"Spratzelkondensator" ist raus ?

Sind die +/- 60V nach dem GL da ?   
-> NEIN -> GLEICHRICHTER PRÜGEN
-> JA DANN
RELAISTREIBER IC302 PIN 8/4 AUF VERSORGUNGSSPANNUNG PRÜFEN OB DA
-> NEIN DANN D326 und 325 PRÜFEN
-> JA DANN
DIFFERENZ ZWISCHEN PIN 2 und 3 DES OP´s MESSEN, IST DIFF DA
- > NEIN DANN D337 DEF ODER OFFSET AN DEN ENDSTUFEN
(TP7 und TP6)
Das würde dann bedeuten, dass Deine Endstufe noch einen Schaden hat.

Das sind Ferndiagnosen ohne das Gerät gesehen zu haben...hoffe auch das Endstufe und NT nachgelötet sind und Offset und Bias eingestellt sind.
Auch das Elkos die gewechselt wurden nicht 85 Grad Typen aus der "Krabbelkiste" vom "Blauen Klaus" sind.
Auch die evtl ausgewechselten Transistoren die entsprehenden hFE haben, die im SM angegeben sind (Die Indizes in den Klammern!)
Hast Du irgendwas von Interchange an Halbleitern verbaut, dann raus damit und richtige Teile rein.
(Interchange wird nur von ahnungslosen "BastelWasteln" verbaut....entsprechen nie Ihren geforderten Werten und wirken eher vernichtend   :_thumbdown_:..... aber ich denke ist vielen Leuten hinreichend bekannt  ;0001   )





Gewerblich

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #9 am: Samstag, 03.November.2012 | 17:17:42 Uhr »
Danke Dominik für dein Ausführungen. :_good_:

Es ist ein MK nix also A-960 OHNE II,

Und ein wechsel von Endstufen transistoren, oder ähnliches war damals  nicht nötig. Also ich das Gerät bekommen habe wurde die Schutzschaltung durch das zerbröselte Ruhestrom Poti ausgelöst. = sehr hoher Ruhestrom.
Dieses habe ich gewechselt und gleich alle Spannungen der Endstufe, glaube es waren pro Kanal je 3, laut SM eingestellt. kondensatoren habe ich gegen Panasonic for hifi (conrad) ausgetauscht (danach war das "Ploppen" im LSP erledigt). Bei den Panasonic dürfte es keine Probleme mit der Temperatur geben. Die Knallkondensatoren (Rifa ?) sind noch im Netzeil und leben noch, habe keine "trockenrisse" im Gehäuse.
Wenn ich jetzt ans Netzteil gehe fliegen sie aber auch raus.

Den Rest werde ich die Tage mal nachmessen messen.  :-handshake:


Meine Zeit is imo etwas Eng. :smile
Meine frau macht gerade Schule für den Beruflichen Wiedereinstieg und die 2 kinder sind betreuungsintensiv

gruß
« Letzte Änderung: Samstag, 03.November.2012 | 17:25:19 Uhr von klipschsound 2 »
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #10 am: Samstag, 03.November.2012 | 17:31:34 Uhr »
Danke Dominik für dein Ausführungen. :_good_:

Es ist ein MK nix also A-960 OHNE II,


Bon  :_good_:

Zitat
Die Transistoren habe ich gegen Panasonic for hifi (conrad) ausgetauscht. Da dürfte es keine Probleme geben.
1. Ich denke Du meinst KONDENSATOREN ?
2....das meinte ich mit   "Krabbelkiste" vom "Blauen Klaus" ...das ist Jubelelektronik .....besser die Transen von RS, wenn auch teurer aber abgeschossene Endtransen sind immer teurer  raucher01
(Geiz ist nicht immer geil  ;0001 )

Zitat
Die Knallkondensatoren (Rifa) sind noch im Netzeil und leben noch, habe keine "trockenrisse" im gehäuse.
Wenn ich jetzt ans Netzteil gehe fliegen sie aber auch raus.

Auch wenn keine Risse, heisst das nicht das der noch dauerhaft läuft.
Bei den DUAL´s die ich bekomme mach ich die bevor ich was mache immer raus....einmal ist mir bei einem
HS (habs vergessen) beim Probelauf ohne Dreher
so ein halbes Teil om die Ohren geflogen  :wallbash


Zitat
Meine Zeit is imo etwas Eng. :smile
Meine frau macht gerade Schule für den Beruflichen Wiedereinstieg und die 2 kinder sind betreuungsintensiv

lass Dir Zeit, das ist Hobby und Du bist weder auf der Flucht oder musst Dich jeden Tag mit Reparaturberichtbildern profilieren  .,a095

Gewerblich

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #11 am: Sonntag, 04.November.2012 | 12:16:02 Uhr »
Bon  :_good_:
1. Ich denke Du meinst KONDENSATOREN ?

HABS oben BERICHTIGT :drinks:

Auch wenn keine Risse, heisst das nicht das der noch dauerhaft läuft.
Bei den DUAL´s die ich bekomme mach ich die bevor ich was mache immer raus....einmal ist mir bei einem
HS (habs vergessen) beim Probelauf ohne Dreher
so ein halbes Teil om die Ohren geflogen  :wallbash

IST MIR bei einem Dual CV irgendwas (61?) auch passiert
den Amp selbst hat das nicht gestört, er ist unbeeindruckt weitergelaufen. Es stinkt und qualmt halt heftig! .,c045


lass Dir Zeit, das ist Hobby und Du bist weder auf der Flucht oder musst Dich jeden Tag mit Reparaturberichtbildern profilieren  .,a095

too bee continue :smile
« Letzte Änderung: Sonntag, 04.November.2012 | 12:55:01 Uhr von klipschsound 2 »
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #12 am: Sonntag, 04.November.2012 | 12:44:17 Uhr »
D O M I N I K

H E L P  :shok:

 ich werd gerade bekloppt ,

wenn ich den AMP auf den kopf lege (zum messen gemacht) funktioniert er sofort, stelle ich ihn auf die Füße geht er nicht an...

ich habs 10 mal probiert er geht nur auf dem kopf liegend

Irgendwas mechanisches...... Relais ?
« Letzte Änderung: Sonntag, 04.November.2012 | 12:53:24 Uhr von klipschsound 2 »
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline hifikauz

  • Lautloser Hifi-Jäger
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 714
  • Über Hifi kauze ich nur im New Hifi-Classic!
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #13 am: Sonntag, 04.November.2012 | 14:42:38 Uhr »
Gewöhne Dich dran und lehrne Schrift auf dem Kopf zu lesen.  :smile
Viele Grüße,

Käuzchen

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #14 am: Sonntag, 04.November.2012 | 15:13:10 Uhr »
Danke kauz, aber bin eh kurzsichtig :grinser:


Also folgendes,
wenn das Gerät NICHT an geht, habe ich lediglich 10 Volt an dem Gleichrichter (AC Seite), auch auf der Spannungsversorgung der
Endverstärkerplatine = 2 x Pin: RE (rot zu orange) kann ich nur 10 Volt AC messen.
Den IC 302 finde ich nicht es ist aber ein 301 verbaut, dort habe ich alles nachgelötet.
Denke aber z.Z. es liegt am Netztrafo selbst, da nur 10 Volt ankommen. Denn die Zuleitung zur End.Platine kommt direkt aus dem Trafo-Gehäuse.
Wo kann/soll ich auf dem Control C Board 1 und 2 welche Spannungen messen (sorry, meine Kopie der SM ist nicht immer deutlich)

gruß
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #15 am: Sonntag, 04.November.2012 | 18:09:15 Uhr »
Hast einen schicken Haarriss auf dem Primärboard....
Das ist immer übel zum suchen.....  :_aggressive:

Schau mal überall an den Verschraubungen der Boards die Leiterbahnen an, evtl siehst Du da schon was ?
Bei den Großen Pio´s hatte ich noch keinen, der da nicht gerissen war

Also um´s kpl auspflücken kommst da nicht rum...  :_thumbdown_:


Gewerblich

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52802
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #16 am: Sonntag, 04.November.2012 | 19:18:16 Uhr »
Kann das eine Masseverbindung sein, die über eine nicht ganz fest gezogene Schraube geführt ist ?
Beim "auf Kopf stellen" liegt dann die Platine an, normal gestellt hebt sie sich vom Massenpunkt weg ?

Sowas ähnliches hatte ich mal bei einem Akai Tonbandgerät. Hat ewig gedauert bis ich das gerafft hatte. Auseinandergeschraubt ging gar nichts, zusammen geschraubt lief's wieder.

Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #17 am: Montag, 05.November.2012 | 19:20:54 Uhr »
Kann auch sein, (wobei das eher bei Sharp usus ist  :flööt: )
Das ganze klingt aber eher als Risschen. .... drück doch mal wärend des Betrieben VORSICHTIG auf dem Board rum...

Denke daran, da ist gaaanz böse Spannung drauf, die macht tot  .,c045
Daher Vorsicht sonst nicht nur nicht "lala" sondern auch nicht "schnaufe"........

Gruezi
Dominik

BTW....will ja nicht unverschämt klingen aber wenn 2. Fall eingetreten, wer erbt dann den Yammi  :flööt:....ähhhh...hiiiiier....(hand_hoch_streck) :_55_: 

Gewerblich

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #18 am: Samstag, 10.November.2012 | 12:38:26 Uhr »
Sorry Dominik, .,a095

bin aber immer Pleite, da meine Frau erst wieder ab nächstes Jahr April arbeitet. :give_rose:

(Sie ist seit 15 Jahren ohne Dienstbezüge und ich war somit laaange Alleinverdiener)

Deshalb musste er leider schwimmen, mir war der Fehler zu "Suchintensiv"

zwar schade drum nach der ganzen Arbeit und Deiner/eurer vergeblichen Hilfe,  und in dem Optisch neuwertigen Zustand, aber ich hab besser klingende Amps hier. .,70 (Hitachi MosFet)

Wen´s interessiert man findet ihn unter dem anzüglichen EBAY -Namen Beachbitch66
Dort ist auch der passende Tuner T-960 II dabei.
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Mist der yamaha 960 macht schon wieder (anderen Ärger)
« Antwort #19 am: Samstag, 10.November.2012 | 17:31:20 Uhr »
Maxht doch nichts, musst Dich dafür nicht entschuldigen.  .,a095

(Sehr ähhh ungewöhnlicher Bucht-Nick  ;0001 )

Gewerblich