Autor Thema: Verzerrungen am Plattenende zunehmend?  (Gelesen 1900 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Verzerrungen am Plattenende zunehmend?
« am: Sonntag, 25.März.2012 | 18:34:39 Uhr »
Hallo,

zur Zeit höre ich wieder vermehrt Platte heute lief z.B. Brother in Arms, dabei ist mir wieder Aufgefallen das jewails im Letzten Lied m.E. Verzerrungen auftreten.
Im Konkreten Fall klingt M. Knöpfler einfach ein wenig Rau und im Hochton wirds auch etwas unschöner.
Ich bin mir eigentlich Sicher, das der Denon DL 160 im Tangentialen Fehlwinkel korrekt ausgerichtet ist . Schablone (empfehlung von Jürgen H.) ist vorhanden. Überhang auch OK. Auflagekraft 1,7, Anti scating laut Hersteller.
Eventuell stimmt die Tonarmhöhe des Thorens 160 MK nix nicht zu 100 %. Da ich die serienmäßigen Metall Unterleger untern TA weggelassen habe, stattdessen aber eine Filz Matte zusätzlich AUF der Gummimatte liegen habe. Kommt Höhenmäßig so ziemlich hin.
Wie kann man die Höhe genau Kontrollieren?

Der denon 160 wurde vor 15 Std vom Hersteller mit neuer Nadel versehen.

Ebenso fällt mir auf das gerde der Denon sehr empfindlich gegen staubfahnen an der Nadel ist dann wirds tonal "kratzig" andere Abtaster wie. z.B. Ortofon OMB 10 sind wesentlich unempfindlicher, da kann man den Staub nicht hören!

Alles normal, oder?
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Verzerrungen am Plattenende zunehmend?
« Antwort #1 am: Sonntag, 25.März.2012 | 20:22:30 Uhr »
probiere mal das Antiscating auf 1 runterzudrehen und dann die Passage noch einmal anhören (mit sauberer Bladdä)
Wenn dann besser, dann hast du dein Problem schon gefunden.

Wobei ich auch eine Platte von Newcleus habe, die im Einlauf des ersten Liedes total verseucht klingt,
habe mir die selbe dann nochmal als "mint" gekauft ...das gleiche....ist halt ein echter Fehler der Platte  :wallbash


Gewerblich