Autor Thema: Meine Grundig Kompaktanlage ist defekt  (Gelesen 1631 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Katzenfreund

  • Hören macht Spaß
  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 61
  • Geschlecht: Männlich
Meine Grundig Kompaktanlage ist defekt
« am: Donnerstag, 08.März.2012 | 17:52:18 Uhr »
Ich besitze ein Grundig studio 1600 auf Edelstahl-Trompetenfuß und wollte es jetzt in Szene setzen. Leider gab es eine kleine Rauchwolke und der Tuner macht keinen Mucks mehr.
Die Anlage hatte ich zum Tauschen der Leuchtmittel geöffnet und dann Probe laufen lassen. Soweit alles ok. Dann das Gehäuse wieder aufgesetzt und dann stieg aus dem Lüftungsgitter hinten Rauch auf. Schnell vom Netz getrennt und alles wieder geöffnet und dann R242 als verbrannt ausgemacht. Die Endstufe, der Vorverstärker und der Phonovorverstärker scheinen noch iO, der Tuner schweigt jetzt stille.
Jetzt wäre ein Schaltplan hilfreich, kann mir jemand helfen??
Wäre echt schade, denn die Anlage sieht sehr schick aus mit dem Trompetenfuß.
LG Peter

Offline mario_nks

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Meine Grundig Kompaktanlage ist defekt
« Antwort #1 am: Freitag, 09.März.2012 | 08:01:11 Uhr »

Offline Katzenfreund

  • Hören macht Spaß
  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 61
  • Geschlecht: Männlich
Re: Meine Grundig Kompaktanlage ist defekt
« Antwort #2 am: Freitag, 09.März.2012 | 12:45:19 Uhr »
Vielen Dank! Ich weiß zwar immer noch nicht warum der Fehler auftrat, aber BC338 und R242 waren beide hinüber. Da muss muss wohl ein "Kurzer" im Spiel gewesen sein, denn hier wird eine geregelte Gleichspannung erzeugt.
Die Anlage geht wieder und das ist die Hauptsache.
LG Peter