Autor Thema: Befestigung Shure V15V  (Gelesen 1738 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FrankU

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 87
  • Geschlecht: Männlich
Befestigung Shure V15V
« am: Samstag, 18.Februar.2012 | 18:27:30 Uhr »
Hallo,

heute wollte heute mein Shure V15V an das Jelco Headshell montieren. Ich konnte die Schrauben, 2,5mm, nicht verwenden, da der Schraubenkopf nicht in die Aussparung des Systems passten, so dass die Schrauben immer schief standen. Anderherum ging es auch nicht, da dann die Muttern am Systemkörper anstehen und auch wieder alles schief ist.

Ich erinnerte mich, dass ich noch einen Fingerbügel des Thorens TP 63 Armrohres hatte und somit 2mm Schrauben verwenden konnte. Gesagt, getan und schon passt es, sieht zwar etwas ungewöhnlich aus, macht aber nichts.



Gruss
Frank
Auf Grund der Grösse und Tragfähigkeit Ihrer Flügel kann die Hummel nicht fliegen,
sie weiss es aber nicht und fliegt trotzdem!

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Befestigung Shure V15V
« Antwort #1 am: Sonntag, 19.Februar.2012 | 00:26:20 Uhr »
Prima gelößt!  :drinks: uuuuuund Provisorien halten am längsten!!!  :smile
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline FrankU

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 87
  • Geschlecht: Männlich
Re: Befestigung Shure V15V
« Antwort #2 am: Sonntag, 19.Februar.2012 | 13:09:23 Uhr »
Prima gelößt!  :drinks: uuuuuund Provisorien halten am längsten!!!  :smile

Ja, aber nur solange, bis der Forumstonarm vom Triple A da ist (http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?topic=5048.0).

Gruss
Frank
Auf Grund der Grösse und Tragfähigkeit Ihrer Flügel kann die Hummel nicht fliegen,
sie weiss es aber nicht und fliegt trotzdem!