Autor Thema: Thorens TD 280 MKII  (Gelesen 6582 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 952
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Thorens TD 280 MKII
« am: Donnerstag, 16.Februar.2012 | 11:30:29 Uhr »
Hallo Leute,

demnächst soll ich einen Thorens TD 280 MKII in die Hände bekommen, bei dem der Antriebsriemen gewechselt werden soll. Ich habe hier schon die Suchfunktion bemüht, aber null Ergebnisse bekommen. Daher auch meine Frage.

Da ich bisher mit Thorens null Erfahrungen gemacht habe nu meine Frage: Ist das ein großer Akt, den Riemen zu wechseln? Muss ich was besonderes beachten? Was darf so ein Riemen kosten und wer kann den liefern?

In der Bucht gibt es zwar einige Anbieter, aber irgendwie reicht da mein Vertrauen nicht so recht aus. Alles, was "billig" ist, könnte auch "billig" sein und sowas will ich dann doch lieber nicht einbauen.

Habt Ihr da hilfreiche Ideen? Danke schon mal für die Mühen.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Thorens TD 280 MKII
« Antwort #1 am: Donnerstag, 16.Februar.2012 | 11:52:12 Uhr »
Hi Klaus,

Thorensriemen gibt es von 9,95 bis 29,95€ zuzüglich Versand....... so wie die Bandbreite im Preis ist so ist auch die Bandbreite in der Qualität.....
Originalriemen von Thorens mit der alten Qualität kosten meist ab 25.-- €, diese haben auch den typischen Thorens Aufdruck. Die Haltbarkeit ist da aber auch am besten, bis zu 20 Jahre sind keine Seltenheit.

Zum Wechsel selber sind keine Besonderheiten zu beachten...... Außenteller abgenommen, Riemen gewechselt, Außenteller wieder drauf.
Falls Du ein Säureesterfreies Öl hast, hole den Innenteller auch raus..... achte mal drauf ob ein leichter Wiederstand beim rausholen fühlbar und ein Plopp zu hören ist. Wenn, ja dann reicht es einen Trofen Öl ins Lager nach zu füllen, wenn nein, dann fülle etwa bis zu 1 ml nach..... zusätzlich 1 Tropfen auf die Tellerachse.
Gut ist.
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 952
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Thorens TD 280 MKII
« Antwort #2 am: Donnerstag, 16.Februar.2012 | 12:14:55 Uhr »
Hi Jürgen,

danke für die schnelle Antwort. Was bitte ist ein "säureesterfreies Öl"? .,a015 Ich glaube, ich habe hier noch etwas Ballistol. Geht das dafür?

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Thorens TD 280 MKII
« Antwort #3 am: Donnerstag, 16.Februar.2012 | 13:23:03 Uhr »
Hi Klaus,

lasse von Balistol ab. Balistol hat keinerlei Schmierwirkung!

Heutige Öle werden gerne mit verschiedensten Säuren vernetzt um bestimmte Eigenschaften ihnen an zu erziehen. Säurevernetzungen nennt man auch Säureester behandelt. Selbst ein Nähmaschinen Öl ist Säureester behandelt um so die Haftung an den einzelnen Zahnrädern zu verbessern z.B.
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 952
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Thorens TD 280 MKII
« Antwort #4 am: Donnerstag, 16.Februar.2012 | 14:03:43 Uhr »
Aha, wieder was gelernt. Dankö.

Aber was nehme ich jetzt als Öl, wenn es denn erforderlich wird, was ich aber jetzt noch nicht weiß? Der Thorens kommt ja erst noch.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Offline FrankU

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thorens TD 280 MKII
« Antwort #5 am: Donnerstag, 16.Februar.2012 | 16:07:58 Uhr »
Einfach Joel kontaktieren, der hat das richtige Öl. Im Google einfach "joel boutreux" eingeben, dann findest Du seine Adresse. :_55_:

Gruss
Frank
Auf Grund der Grösse und Tragfähigkeit Ihrer Flügel kann die Hummel nicht fliegen,
sie weiss es aber nicht und fliegt trotzdem!

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 952
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Thorens TD 280 MKII
« Antwort #6 am: Samstag, 25.Februar.2012 | 08:26:44 Uhr »
Hi Klaus,

Thorensriemen gibt es von 9,95 bis 29,95€ zuzüglich Versand....... so wie die Bandbreite im Preis ist so ist auch die Bandbreite in der Qualität.....
Originalriemen von Thorens mit der alten Qualität kosten meist ab 25.-- €, diese haben auch den typischen Thorens Aufdruck. Die Haltbarkeit ist da aber auch am besten, bis zu 20 Jahre sind keine Seltenheit.

Zum Wechsel selber sind keine Besonderheiten zu beachten...... Außenteller abgenommen, Riemen gewechselt, Außenteller wieder drauf.
Falls Du ein Säureesterfreies Öl hast, hole den Innenteller auch raus..... achte mal drauf ob ein leichter Wiederstand beim rausholen fühlbar und ein Plopp zu hören ist. Wenn, ja dann reicht es einen Trofen Öl ins Lager nach zu füllen, wenn nein, dann fülle etwa bis zu 1 ml nach..... zusätzlich 1 Tropfen auf die Tellerachse.
Gut ist.
Moin Jürgen,

ist das hier so einer?

http://www.ebay.de/itm/ORIGINAL-THORENS-Antriebsriemen-TD-280-TD280-MK-II-/120865095128?pt=Plattenspielerzubeh%C3%B6r&hash=item1c241efdd8

Wenn ja, werde ich den schon mal schnappen. Bald wird das Ding ja bei mir eintrudeln und dann will ich keine Zeit verlieren. Ich will nur sicher sein, dass ich da keinen Fehler mache.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 952
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Thorens TD 280 MKII
« Antwort #7 am: Sonntag, 04.März.2012 | 12:40:15 Uhr »
Einfach Joel kontaktieren, der hat das richtige Öl. Im Google einfach "joel boutreux" eingeben, dann findest Du seine Adresse. :_55_:

Gruss
Frank
Hmmm, vielleicht bin ich dafür zu doof. Auch wenn ich den Namen google, finde ich keine Adresse, dafür aber einige Treffer in diversen Foren. Nur leider wird auch dort keine Adresse bekannt gegeben. Nur immer wieder der Hinweis: 26. Okt. 2010 – Hallo Zusammen Hab' die Ehr' ! Ich versuche seit einigen Tagen Joel zu erreichen aber er meldet sich nicht . Weiß jemand wie ich ihn erreiche .. Das ist hier aus dem Forum.

Mysteriös der Name .,a015. Hast Du zufällig die direkte Adresse von ihm vorliegen? Ich finde da nix passendes, nur wie gesagt viele diffuse Hinweise.

Jürgen, hast Du da mehr?

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Offline FrankU

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thorens TD 280 MKII
« Antwort #8 am: Sonntag, 04.März.2012 | 14:46:47 Uhr »
Hast PN.

Gruss
Frank
Auf Grund der Grösse und Tragfähigkeit Ihrer Flügel kann die Hummel nicht fliegen,
sie weiss es aber nicht und fliegt trotzdem!

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 952
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Thorens TD 280 MKII
« Antwort #9 am: Sonntag, 04.März.2012 | 15:13:05 Uhr »
Schankedön, is angekommen.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid