Autor Thema: Hilfe CT-F 700  (Gelesen 1326 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline maeolas

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Hilfe CT-F 700
« am: Freitag, 10.Februar.2012 | 00:00:07 Uhr »
Hallo liebe Forummietglieder,
vieleicht kann mir jemand helfen. Habe hier schon seit längerem ein Ct-F700 stehen und heute
hat es mich genervt dass es neben dem Thorens 145MKII dem Pioneer SA8500 und dem
Pioneer TX 7500 das einzige ist was nicht funktioniert. Hab mal die Vierkantriemen gegen
Gummiringe testweise getauscht. Geht gut die Bandabschaltung spricht nicht mehr an. Nach jedoch
ca 2 Minuten habe ich ein ziemliches Pfeiffen drauf und die analoganzeigen schlagen voll aus bzw. spielen
verrückt. Was kann das sein Kondensatoren? Was soll ich außerdem serviceieren? Möchte mit diesem Tape
die Kassetten meiner 3 Jährigen Tochter abspielen sie hat es nämlich sofort bedienen können.
Und sonst steht das Ding eher nur als Schaustück rum. Weiß auch noch jemand von euch welche toll aussehenden (geilen)
Kassetten das in manchem Ct-F sind so mit einer art Metall Kreuz spule?Teac mit Metallrahmen?.Gibts irgendwelche Dinge zum abgleichen?
Und wo bekomme ich die Anpressrolle her?Fluke vorhanden, Oszi und jemanden der es besser kapiert als ich auch.
Vielen Dank vorerst vieleicht kann mir jemand helfen
mfg maeolas
« Letzte Änderung: Freitag, 10.Februar.2012 | 00:06:26 Uhr von maeolas »

Offline harald64646

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 32
Re: Hilfe CT-F 700
« Antwort #1 am: Sonntag, 26.Februar.2012 | 19:42:46 Uhr »
hi,

ich hab selbst ein ct-f700

zuerst mal richtige antriebsriemen nehmen, gibts im set für kleines geld bei ebay oder hewicker.
zu viel spannung auf dem riemen ist tödlich, dann geht gar nix mehr, mit dem set solltest du alle tauschen können.

anpressdruck des idlerrades an der feder erhöhen, verfolge die mechanik...die federn leiern über die jahre aus.
idlerrad und ALLE andere gummiräder säubern und mit 1000er schleifpapier leicht anrauen

kontaktspray kaufen kontakt 40 (conrad) ist gut, bei allen schaltern und reglern reinsprühen und gangbar machen...

das gerät wieder einwandfrei und auf dauer zum laufen zu bringen ist kein problem.

teac cassetten hab ich alle verkauft...
gib bei ebay in der suche ein: teac open reel cassette tape, oder google

lass mal hören wie es gelaufen ist... :drinks:

gruß
harry