Autor Thema: verbum peto  (Gelesen 3743 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline frank1391

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
  • ubi bene ibi Colonia
verbum peto
« am: Mittwoch, 21.September.2011 | 22:51:29 Uhr »
Ein herzliches Hallo an alle Forenmitglieder,

ich habe ein Anliegen, das ich hier einmal unterbreiten möchte; dazu allerdings erst einmal ein paar Anmerkungen zu mir selbst:

Seit mehreren Jahren treibe ich mich als mehr oder weniger "nur-Mitleser" mehrmals wöchentlich in allen Foren herum, die mittelbar oder unmittelbar mit Tonbandgeräten und da insbesondere mit Uher Reports zu tun haben.
Meine Anfänge habe ich andernorts bereits dargestellt, das ist jetzt (oh Schreck) 6 Jahre her:

http://forum2.magnetofon.de/showtopic.php?threadid=4701

Das dort Gesagte gilt leider in fast allen Belangen heute noch. Ich bin blutiger Laie mit einer Menge mehr oder weniger angelesenem Halbwissen und noch mehr bereits wieder Vergessenem, aber einem großen Park von Messmitteln und Tonbandgeräten und Tunern und Verstärkern und Vorverstärkern, Plattenspielern Kassettenrekordern usw. usw. Die Aufzählung aus 2006 ist heute wesentlich länger. Werkzeuge habe ich wahrscheinlich soviel, daß 3 Leute einen gut ausgerüsteten Arbeitsplatz hätten. Wieso komme ich nicht weiter, ist die Frage.
Das liegt erst einmal an mir ! Ich habe einfach nicht die bei vielen Forenmitgliedern vorhandenen Grundlagen sprich spezifische Ausbildung, um mich dem Thema quasi wissenschaftlich zu nähern. Viele Beiträge in den Foren lese ich mit Bewunderung. Ich erkenne, hier sind Fachleute wenn nicht gar Künstler am Werk, denen ich aber nicht das Wasser reichen kann. Es gibt da vielleicht 5 oder 6 Forenmitglieder, die soviel, auch theoretisches Wissen weitergeben, daß ich passen muß. Versteht mich nicht falsch, ich verschlinge auch diese Beiträge nach wie vor mit Begeisterung, nur verstehen tue ich sie meist nur zum geringen Prozentsatz.
Einen Fehler, den ich zukünftig nicht mehr machen  werde ist, mich durch alle Foren zu bewegen, das erschwert meine Situation nur. Ich habe daher beschlossen, mich nur noch hier zu äußern um selbst nicht den Überblick zu verlieren. Ich folge dabei Jürgen H., dessen Beiträge eine für mich gelungene Mischung aus Theorie und Praxis sind.
Allerdings bin ich wohl nicht der typische HiFi-classic-man, mein Wissensdurst und Lernwille beschränkt sich aus didaktischen Gründen (s.o.) noch auf TBs und da auf die Reports. Da habe ich doch bereits 9 völlig unansehnliche und nicht mehr reparable endgültig zerlegt. Eine größere andere Gruppe ist säuberlich teilzerlegt und wartet mit Fehlerprotokoll und Foos auf Wiederauferstehung. Ein Gerät, welches man in die Vitrine stellen könnte, habe ich noch nicht zusammen gekriegt. Als Alibi und Ansporn habe ich ja noch ein RdL, A77, B77, ein B&O und ein TDA20 ein paar tragbare Grundig- und Telefunken-TBs im Kämmerlein, die ich allesamt noch nie(!) in Betrieb genommen habe und die aber sehnlichst auf eine fachkundige Hand warten.

Mit eigenen Beiträgen werde ich mit Sicherheit auch mal im falschen Thread oder sogar im Fettnäpfchen landen. In dem Fall bitte an den Ort verschieben wo sie hingehören. Beim "durch die Foren lesen" ist mir aufgefallen, daß die Newbies diejenigen sind, die mit ihren Fragen einzelne Threads am Leben halten, aber auch schnell aufgeben, wenn sie keine "griffigen" Antworten erhalten. Die Beiträge werden nicht abschließend fortgeführt, die Neuen springen ab. Schade, damit ist dann der Nachwuchs dezimiert.
Ich glaube, es geht vielen HiFi Jünglingen wie mir (59 Jahre): hochmotiviert und dennoch leicht frustriert. Große Schritte will man ja nicht machen, aber auf der Stelle treten bringt einen auch nicht weiter.

Ich habe an anderer Stelle mal die (nicht neue) Anregung gegeben, daß die Kölner Enthusiasten sich doch vielleicht einmal treffen könnten. Davon müßte es doch mehr als nur mich geben. In diesem Forum war man noch nicht mal bereit Adressen oder Telefonnummern zu tauschen.
Vorteilhaft wären dann die geringen Entfernungen innerhalb der Stadt. Ob es ein Workshop (setzt Fachkenntnis voraus, hab ich nicht, also eher passiv) oder ein Kennenlerntreff (aktiv,das geht bei mir ohne Probleme) werden soll, müßte diskutiert werden. Und ob andere von außerhalb der Stadtgrenzen (die ja nach häufig Gehörtem weit hinter Bergheim, Leverkusen und vielleicht sogar Rheinbach! liegen) dazu kommen, wird man dann sehen. Sollte da aber jemand eben aus "Köln-Rheinbach" einen anderen Treffpunkt vorschlagen, wäre mir das auch sehr recht. Es würde dann wohl doch ein Workshop.

Ich würde mich freuen, wenn man einen oder zwei feste wöchentliche Termine als Chat-Termine hätte. Imo böte sich da Skype an(mit wie vielen Teilnehmern geht das gleichzeitig?). Man könnte dann auch jemand real über die Schulter schauen bzw. sich über die Schulter schauen lassen. "Wer kütt dä kütt" könnte da das Motto sein. Trotzdem müßte man da wohl Vorbereitungen treffen will man nicht ins Belanglose abdriften.

So das wars!  (Zweifingersystem, eine Stunde)

Grüße
Frank

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: verbum peto
« Antwort #1 am: Mittwoch, 21.September.2011 | 23:15:47 Uhr »
Hallo Frank,

zunächste einmal Danke für diese Deine Worte, sprechen sie doch sehr aus meiner Seele.
Auch ich habe beruflich und auch ausbildungstechnisch nichts mit der Elektronik zu tun, hatte aber immer erfahrene Leute zu meiner Hand, die mir weiter halfen mit sehr viel Gedult. Die es sich auf die Fahnen schrieben dem Lernwilligen zu helfen und ihm ein Wissen beibrachten, welches den meisten dann es ermöglicht sich selber weiter zu helfen.

Auch ich habe noch lange nicht das nötige Wissen einem jeden helfen zu können, aber das was ich weiß gebe ich gerne weiter.

Was die regel- bis unregelmäßigen Treffen betrifft.... so wurden die gerne bisher bei mir abgehalten, was auch für mich den Vorteil mit sich bringt nicht immer alle Messgeräte/Bezugsbänder und das was sonst noch nötig ist mitschleppen zu müssen. Zumal ich auch nicht direkt ein Auto mein Eigen nenne.
Leider ahbe ich im Moment den Druck des Umzuges, der leider aus bestimmten Gründen auch noch ion zwei Etappen von Statten gehen muss.
Dadurch sind viele Sachen auch schon zwischen gelagert und daher auch nur unter größten Schwierigkeiten griffbereit zu haben.

weiterhin gibt es hier einen Thread unter dem Motto Stammtisch.....
http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?topic=4658.0
.... für den Bereich Köln-Bonn-Koblenz (grob umrissen)

Workshops als solches sind dann schon sehr speziell..... aber auch da sind "Topfgucker" immer gerne willkommen..... haben wir doch alle einmal klein angefangen. :zwinker:

Wenn ich mir Deine Auflistung an Messgeräten im BMF und hier Deine Auflistung an Bandmaschinen lese, da brauchst Du Dich bestimmt nicht verstecken. Eventuell mal tiefer in die Materie einsteigen.
Da wir hier einige sehr hilfsbereite User haben, einfach mal beim jeweiligen Herstelle einen entsprechenden Thread starten, möglichst viele Bilder beisteuern und schon rollt die Hilfswelle meist einem entgegen.

Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline frank1391

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
  • ubi bene ibi Colonia
Re: verbum peto
« Antwort #2 am: Donnerstag, 22.September.2011 | 00:25:49 Uhr »
Jürgen, Du scheinst ein Nachtmensch so wie ich zu sein.
Vielen Dank für die prompte Antwort.

1. Zum Stammtisch: Ich hab mich mal als Bonner Umländer geoutet und angemeldet.
2. Ist das mit Skype machbar und sinnvoll?

Aber jetzt wirds für mich Zeit in die Heija zu kommen.
Also auch hier Gute Nacht
Frank

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 955
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: verbum peto
« Antwort #3 am: Donnerstag, 22.September.2011 | 05:40:16 Uhr »
Hi Frank und herzlich willkommen,

da hast Du ja schon eine ansehnliche Ansammlung sowohl an Messgeräten, als auch an Bandmaschinen. Ich habe zwar längst nicht immer die nötige Zeit, aber ab und zu denke ich zumindest daran, meine A77 wieder flott zu machen (ja Jürgen ich weiß, die hätte schon längst wieder laifen sollen :_55_:). Aber meine Zeitpläne erlauben das schlicht und ergreifend nicht. Es gibt immer wieder Leute, die mir meine Zeitpläne diktieren, so dass ich mich darum gar nicht mehr kümmern muss. Nur blöd, dass meine eigenen Wünsche dabei nicht berücksichtigt werden.

Jetzt mal wieder zu Dir Frank. Du bist also im gleichen Alter wie ich. Da haben wir schon mal was gemeinsam. Köln! Da habe ich bis 2009 über 31 Jahre gelebt, aber jetzt hat es mich an den Niederrheiin verschlagen.

Deinem Einganspost entnehme ich, dass Du auch ein B&O besitzt. Welches Modell ist das? Ich frage deshalb danach, weil ich auch mal eines besaß: das B&O Beocord 2000 De Luxe T. Leider habe ich davon keine vernünftigen Bilder gemacht und so bin ich auch heute noch immer auf der Suche danach. Du hast mir nun einen neuen Hoffnungsschimmer gegeben.

Wenn Du keinen 2000 De Luxe T hast, ist das auch kein Problem. Dann warte ich halt weiter. Das sollte aber kein Grund sein, sich nicht mal zu unterhalten und / oder zu treffen. Wenn Dir danach ist, kannst Du Dich ja mal bei mir melden. Infos und Kontaktmöglichkeiten findest Du hier in meinem Profil.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: verbum peto
« Antwort #4 am: Donnerstag, 22.September.2011 | 08:20:25 Uhr »
Hallo Frank,

Skype wäre grundsätzlich machbar...... bei mir leider umzugbedingt nur in Schriftform.

Nur hat Skype immer den Nachteil dass damit auch wieder Erfahrungspotential für das Forum selber verloren geht (wer macht denn schon ein Protokoll einer "Skypereparatur"?).
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52783
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: verbum peto
« Antwort #5 am: Donnerstag, 22.September.2011 | 08:28:16 Uhr »
Hi Frank,

auch von mir ein herzliches Willkommen. Schön daß Du den Weg hier her gefunden hast.
Von meiner Seite kann ich Dir nur sagen, daß ich zwar mal Nachrichtentechnik studiert habe, aber mich nie wirklich mit Elektronik auskannte.
Erst das nette "an die Hand nehmen" von den Leuten hier aus dem Forum hat mich irgendwann mal dahin gebracht wo ich heute bin.

Von meiner Seite aus kannst Du also sicher mit Unterstützung rechnen, allerdings dann doch eher bei Kassettendecks.
Chats sind nicht mein Ding. Zu Treffen hätte ich zwar mords Lust, aber die kölner Ecke ist einen Tick zu weit weg für mich (Stuttgart).

Also, letz fetz....
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline frank1391

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
  • ubi bene ibi Colonia
Re: verbum peto
« Antwort #6 am: Donnerstag, 22.September.2011 | 15:01:55 Uhr »
Hallo Kuni
vielen Dank für das freundliche Angebot. Auch bei C-Decks werde ich auf Dein Angebot zurückkommen. Bei mir lagern neben Nak 580, 2xDual C-844 einige große Uhers und nicht zu vergessen, da ich mal 5 oder 6 Uher Minianlagen ersteigert habe, auch diverse CRs (von 124 bis 1600). Ihr seht, ich bin ein Messi in so was, halte mich jedoch mittlerweile beim "Einkauf" zurück. Der Platz reicht bald nicht mehr und meine Frau streikt. Wenn der Hund jetzt noch gegen die Kartons p...... ist Ende.

Gruß
Frank

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: verbum peto
« Antwort #7 am: Donnerstag, 22.September.2011 | 18:28:15 Uhr »
Hallo Frank,
ein herzliches Willkommen auch von mir.
Leider bin ich einer von denen die viel technisches Zeug erzählen teils ohne darauf zu achten ob man mich als Laie
verstehen kann....bin aber bemüht, das zu ändern....wenn also in meinen Posts zu viel techn. Kram steht, frage ruhig nach
was wie wo was bedeutet.
Dein Messgerätepark ist schon nett...man könnte da viel machen mit und ich hoffe Du machst das auch ?
Wie was funktioniert bekommst Du bestimmt im Forum beantwortet ( wer den Post halt zuerst sieht)

Zu Thema Skype: da die ersten Versionen sehr unstabiel liefen und mehr damit beschäftigt waren den Rechner zu resetten,
blieb ich bis heute bei ICQ, das reicht auch :)

Thema Treffen: Ich wohne am Fuße des BlackForrest...nach Cologne is da ganz schlecht....da komme ich auch nur einmal
im Jahr vorbei....wenn ich zur Intermodellbau fahre.

BTW
Du hast Report´s und machst sie nicht ??????
Und Du hast ein Kenwood 180 A... *legga*

Gewerblich

Offline frank1391

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
  • ubi bene ibi Colonia
Re: verbum peto
« Antwort #8 am: Freitag, 23.September.2011 | 14:18:23 Uhr »
Hallo m_ETUS_alem,
ja ich befürchte auch, daß ich viel zu viel Equipment habe. Ich werde das mal alles auflisten und bin dann froh, wenn mir einer sagt, von was ich mich wieder trennen soll. Dann kann ich es ja hier zu dem Preis, zu dem ich es selbst erworben habe, anbieten.
Da ich neben dem Kenwood noch W&F von Grundig, Woelke und Philips habe, steht die Chance für Dich ja nicht schlecht.
Aber, Dominik, ich vermute, daß Dein Messgerätepark webentlich größer ist.

Gruß
Frank

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 955
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: verbum peto
« Antwort #9 am: Freitag, 23.September.2011 | 14:41:57 Uhr »
Hi Frank,

also wenn Du dä Kroam erus schmieße wills, dann maach isch bei mir noch flück en Eck frei, wo Du dä Kroam hin dunn kanns. Üver der Preis müsse mer ens kalle. Et küt jo uch drupp aan, wat isch selver jebruche kann vunn dem, wat Du do häs.

Jetzt besser wieder in verständlichem Deutsch....
Ich hatte mich ja schon in einem anderen Thread http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?topic=4658.msg150090;topicseen#msg150090 angeboten, ein nettes kleines Treffen aus zu richten. Wenn es denn tatsächlich dazu kommt, kannst Du Dich ja auch dazu gesellen und den Kram, den Du nicht mehr brauchst einfach mit bringen. Dann machen wir noch nebenher einen kleinen "Flohmarkt" mit Deinen Teilen. Du hast es ja auch nicht so weit, je nach dem, aus welcher kölschen Ecke Du kommst. Ich habe lange in Niehl gelebt, obwohl isch ene eschte Imi wor (Mäht nix).

Unabhängig davon, ob dieses Treffen nun was wird oder nicht, könnte ich auch ein paar Kleinigkeiten brauchen, wenn Du da was passendes bei hast. Wir können ja mal darüber per Telefon diskutieren. Mich kannst Du ja über eine meiner Seiten erreichen Siehe Header jedes beitrags von mir oder Profil.

Maach et jooht, ene Ex Kölner
Klausi
« Letzte Änderung: Freitag, 23.September.2011 | 14:45:25 Uhr von dcmaster »
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: verbum peto
« Antwort #10 am: Samstag, 24.September.2011 | 10:12:47 Uhr »
Hallo Frank,

schaun wir erst mal was Du hast, was Du verwenden kannst bzw was Du verwenden willst und für Deine Interresensgebiete brauchbar erscheint.
Als Techniker sage ich nat. "mann kann nie genug Messmittel haben" das ist aber im Privatbereich und in Beachtung der WAF ein wenig anders  .,a095
(Wenn Du den Kenwood wirklich hergeben willst, nehme ich den nat. gerne......warum wohl  :flööt: )

Gewerblich

Offline frank1391

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
  • ubi bene ibi Colonia
Re: verbum peto
« Antwort #11 am: Sonntag, 25.September.2011 | 17:57:07 Uhr »
Hallo Forenmitglieder,
Du hast recht, Dein Wunsch nach dem Kenwood macht mich stutzig und bestärkt mich in der Meinung erst mal alles zu behalten, bis ich den wahren Wert meiner Gerätschaften erkannt habe.

Also nix es et, met däm Fluuhmaat met minge Saache. Kumme dunn ich jään, ävver Hückelhoven es nit grad de Eck eröm, do mach ich normalerwies Urlaub un losse mich hinfleeje.

Ich werde jetzt mal eine Liste meiner Meßgeräte und Hilfsmittel erstellen und hier veröffentlichen. Ich bin eben ein Messi. Die eine Seite ist aber "Haben" die andere "Damit umgehen zu können". Noch schlimmer ist, das viele auch Macken habe, die ich erstmal mit Eurer Hilfe beseitigen möchte.

Gruß
Frank

« Letzte Änderung: Sonntag, 25.September.2011 | 17:59:14 Uhr von frank1391 »

Offline frank1391

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
  • ubi bene ibi Colonia
Re: verbum peto
« Antwort #12 am: Dienstag, 27.September.2011 | 22:44:25 Uhr »
Hallo Forum,
die angekündigte Liste ist dort:
http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?topic=6382.0
Beitrag #26
Gruß
Frank