Autor Thema: KA-880D ( wie Dora ) genauere Daten und Kurzbeschreibung gesucht  (Gelesen 4312 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
KA-880D ( wie Dora ) genauere Daten und Kurzbeschreibung gesucht
« am: Mittwoch, 21.September.2011 | 21:39:24 Uhr »
Nabend !

Habe so eine D-Version wieder aufgepäppelt, bin aber leider bei Wegavision und anderen Quellen nicht pfündig geworden bzgl. genauerer Daten.

@ Dominik:

HILFEruf an Dich als Spezialist .... und Frage: Endstufenelkos aufpeppen ?!

Danke allen im voraus,
n1e

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: KA-880D ( wie Dora ) genauere Daten und Kurzbeschreibung gesucht
« Antwort #1 am: Donnerstag, 22.September.2011 | 18:50:12 Uhr »
Hi...mit solchen Geräten machst mir immer eine Freude  .,a095
Also, worauf Du achten solltest:
- Alles hinter den Kühlrippchen nachlöten,
 (wie Du bestimmt schon gesehen hast sind da einige verfärbungen auf der Platine, da wirds auch *bischen* warm.)
- Alle C´s der Protectstufe ersetzen ( sind nur 5 Stk. und davon haben 2 Stk bestimmt ein wenig Kapazität gelassen.
- Die 4 Sielelkos des Netzteiles musst Du prüfen, viele sind noch vom kapazitiven Wert innerhalb der Grenzen aber der ESR
  ist schon weit davongelaufen.

Denke Bitte daran, de TA2030 (2031) gibt es nicht mehr also vorsicht.
Lautsprecherrelais noch überholen that´s it.
Wenn Du ihn behalten willst ( hat einen schönen warmen Kenni-klang) dann pfeif alle Elektrolyt´s raus.
Ersetze die C105 bis C108 und setze parallel zu den SiebElkos noch jeweils einen 47nF (Folie) dazu.
Und nachgleichen wenn Gerät warm !!!

Wenn ein leichtes brummen bei Volume = 0 zu er-messen,  er-hören dann Info bitte.
 
Hoffe habe nicht´s vergessen.

Ach Ja...aber das ist eh klar:
Elkos 105 Grad LowESR Panas. nehmen

Heidenei...fällt mir immernoch was ein:
Prüfe Loudness und DIRECT -Schalter....die gammeln gerne

jetzt aber


 :_hi_hi_:

Gewerblich

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
Re: KA-880D ( wie Dora ) genauere Daten und Kurzbeschreibung gesucht
« Antwort #2 am: Donnerstag, 22.September.2011 | 21:35:38 Uhr »
Nabend, Dominik !

Vielen Dank für Deine ernüchternden Infos zur theoretisch-technischen Sanierung, aber ich bin kein Elektroniker und sehe - mit Verlaub - keinen Sinn darin, in so ein Gerät allzuviel Zeit, Lötzinn und sonstiges Material zu investieren.

Einige Punkte wie den Becher-Elko-Tausch und das Nachlöten kann ich noch nachvollziehen. Feinmotorisch bin ich jedoch überfordert und werde somit die Kiste erstmal ( mit knackenden CD-Direct-Schalter ) ein Weile weiterlaufen lassen.


Nochmal meine Nachfrage zu technischen Daten, insbesonders Phono-Eingänge:

Könnte mir jemand bitte etwas übermitteln ?

Danke vielmals,
n1e

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: KA-880D ( wie Dora ) genauere Daten und Kurzbeschreibung gesucht
« Antwort #3 am: Donnerstag, 22.September.2011 | 22:19:00 Uhr »
Du, das ist nicht viel aufwand und das bekommt jeder hin....will sagen: stell´ Dein Licht nicht unter den Stuhl .,a095

Die 880er, 1100 und den Bulli 3300 werden immer gefragter, daher verstehe ich Deine zurückhaltung nicht ganz.
Ok ok...er ist schwarz....das würde für mich auch ein Problem darstellen....sonst wäre schon längst ein 9010 und ein 3300D @ home.


Gewerblich

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: KA-880D ( wie Dora ) genauere Daten und Kurzbeschreibung gesucht
« Antwort #4 am: Donnerstag, 22.September.2011 | 22:20:49 Uhr »
Hi n1€,

bitte sehr.......
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
Re: KA-880D ( wie Dora ) genauere Daten und Kurzbeschreibung gesucht
« Antwort #5 am: Freitag, 23.September.2011 | 20:06:23 Uhr »
Nabend !

Danke für die technischen Daten !

Bzgl. irgendwelcher Sanierungsarbeiten in der " Komsumerklasse " bin ich immer sehr zurückhaltend, weil für mich sehr viel Zeit und Energie für eine " olle Kiste " verpulvert werden wird ... und plötzlich völlich normaal wieder etwas anderes sich verabschiedet.

Bin halt eher ein Fräsendoktor bzw. Boxenmetzger.  .,d040

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
Re: KA-880D ( wie Dora ) genauere Daten und Kurzbeschreibung gesucht
« Antwort #6 am: Mittwoch, 09.November.2011 | 20:13:25 Uhr »
* Röchel ! *

Sodelle, etwas kerniger Musike gehört, über Nacht abkühlen lassen ... leichtes Knistern nach dem Einschalten ohne Knall ohne Geruchsentwicklung.

Also aufschrauben .... löten ?!

 .,a015 ,
n1e