Autor Thema: Holzfurnier aufarbeiten  (Gelesen 2715 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thorei

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 232
Holzfurnier aufarbeiten
« am: Sonntag, 07.August.2011 | 16:01:45 Uhr »
Moin,

habe hier einen recht gut erhaltenen Thorens TD 2001 erhalten. Denke aber dass das Furnier nach ca. 20 Jahren mal eine kleine Aufarbeitung gebrauchen könnte. Ist doch etwas matt. Welche Mittelchen könnt Ihr da aus Eurer Erfahrung empfehlen?


  Gruß
   Thomas

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Holzfurnier aufarbeiten
« Antwort #1 am: Sonntag, 07.August.2011 | 16:51:10 Uhr »
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Holzfurnier aufarbeiten
« Antwort #2 am: Sonntag, 07.August.2011 | 21:20:16 Uhr »
Jürgen, evtl sollte man die die Hilfen einzeln ausschneiden und dehydriert irgendwo pinnen.....der Thread aus Deinem Link hatte ich auch schon des öfteren versucht in einem durchzulesen....puh....ist zu viel "drumrum"

Wenst also wieder Zeit hast ....."TipPin #001......TipPin #010....."  :flööt:

Gewerblich