Autor Thema: Aus dem Müll gerettet : Braun LS 530  (Gelesen 2448 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 878
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Aus dem Müll gerettet : Braun LS 530
« am: Sonntag, 12.Juni.2011 | 09:43:06 Uhr »
Hallo,
nach längerer Abstinenz mal was neues  :grinser:

Direkt aus dem Entsorgungs Kontainer gerettet : Braun LS 530



Sicken zerbröselt, verkratzt, aber zum Glück keine tiefen Macken im Holzgehäuse.

Zuerst habe ich mir von den Maßen passende Sicken besorgt,
diese gehören zwar an JBL LX 44 ??? Boxen, passen aber einwandfrei.
Die Sicken sind wohl etwas weicher und langhubiger ausgelegt wie die originalen.
Bei diesem TT muß man nicht mal einen Papp oder Kunstoff -Ring entfernen, was den Austausch leicht mach.  .,a020

Die Membrane des HT und MT sind /waren nicht deformiert, sind aber von der klebrigen Sorte,
wie man sie (leider) oft an alten deutschen LSP findet! Dort bleibt alles hängen und ist kaum weg zu bekommen. :_thumbdown_:

Das Gehäuse habe ich mittels Ziehklinge vom Lack befreit und gründlich geschliffen. Dann habe ich mit TEAK gebeizt und irgendwann werde ich noch farblosen Bootslack als Versiegelung auftragen.

Das wichtigste:
 der klang .,a095

Die box klingt angenehm Warm ( nicht zu Warm) mit deutlichen höhen und mitten, also weitgehend ausgewogen.
Der Mitteltöner tönt leider etwas (vergleichsweise) nassal.
Also, ich meine- genau wie das Wort ausdrückt, als wen sich der Interpret die Nase zuhält.

Aber für ca 17 Euro Rep. Kosten ein guter Fund raucher01

Bilder kommen gleich
« Letzte Änderung: Sonntag, 12.Juni.2011 | 09:45:49 Uhr von klipschsound 2 »
Stereo:Quad 33 / 405, Marantz CD 52MK2, 2100, Thorens Td 165 mit M20E, klipsch Rb 25; Heybrook HB 1

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 878
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Aus dem Müll gerettet : Braun LS 530
« Antwort #1 am: Sonntag, 12.Juni.2011 | 11:33:04 Uhr »
Nur  zur Info
sind natürlich 2 Stk, kommt oben event. anders rüber :_55_:

hier hängen sie dran.....s.Bild

grüße
« Letzte Änderung: Sonntag, 12.Juni.2011 | 11:35:43 Uhr von klipschsound 2 »
Stereo:Quad 33 / 405, Marantz CD 52MK2, 2100, Thorens Td 165 mit M20E, klipsch Rb 25; Heybrook HB 1

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Aus dem Müll gerettet : Braun LS 530
« Antwort #2 am: Sonntag, 12.Juni.2011 | 18:50:41 Uhr »
Gratuliere  :drinks: Designtechnische Meisterleistung. Die Alu-Frontgrills sind traumhaft gestaltet.

Der "Taunus-Sound" ist mit HECO der 70er-Jahre gleichzusetzen. Die klebrigen MT/HT-Kalotten sind werksseitig, da ist nixx mutiert!  :smile

Wenn die Replacementsicken weicher als die Originale sind, tut das hoffentlich dem (Bass)Charakter keinen Abbruch?  .,a015

Straff und knallig haben die BRAUNs nähmlich noch nie aufgespielt.
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 878
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Aus dem Müll gerettet : Braun LS 530
« Antwort #3 am: Montag, 13.Juni.2011 | 10:06:32 Uhr »
ja ne, is klar :grinser:


 denke der Charakter ist nicht wesentlich verändert

straff sind die wirklich nicht, aber ideal zur hintergrund  Berieselung .,70

Zitat : Designtechnische Meisterleistung l :smile  logo die sind von Braun, also auch Braun gebeizt........

und ups ;0001 die heißen  ja  LS-630 kleiner Irrtum
« Letzte Änderung: Montag, 13.Juni.2011 | 10:10:37 Uhr von klipschsound 2 »
Stereo:Quad 33 / 405, Marantz CD 52MK2, 2100, Thorens Td 165 mit M20E, klipsch Rb 25; Heybrook HB 1