Autor Thema: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt  (Gelesen 59087 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mugen

  • Gast
Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:18:58 Uhr »
Hallo Liebe Klassikerfreunde .,042_b

Ich wollte mal diese Frage in den Raum stellen. Da ich neuerdings selber besitzer dieser wunderschönen Boxen geworden bin. Was taugt die NS-1000 wirklich, ist sie tatsächlich der beste Japanische Lautsprecher, oder nur ein endlos überhyptes Ding, wie man es im Ebay schon mit vielen Geräten gesehen hat/ bzw. sehen kann.

Hier mal ein Bild davon, aber da ich zu faul bin es zu drhen, liegend .,009

Das Einzige was mir jedenfalls schon optisch nicht besonders gefiel ist diese Abdeckung, daher habe ich sie meistens ab :P





Mal schauen was hier an Meinungen zusammen kommt :zwinker:
Viel Spaß beim Schreiben
Ari
« Letzte Änderung: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:38:26 Uhr von be.audiophil »

be.audiophil

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #1 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:21:23 Uhr »
Hallo Ari,

ganz klar Kult  :_yahoo_: ... und klingen auch noch wirklich gut  :_good_:
« Letzte Änderung: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:40:22 Uhr von be.audiophil »

Mugen

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #2 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:26:37 Uhr »
Hallo Rolf

Meine Meinung ist das auch :zwinker:
Aber ich hab auch schon gegenteiliges gehört :cray:
« Letzte Änderung: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:40:30 Uhr von be.audiophil »

be.audiophil

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #3 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:28:22 Uhr »
Hallo Ari,

nur nicht verwirren lassen ... es wird soviel Blödsinn von Leuten geschrieben, die ein defektes Paar LS nicht von einem funktionierenden unterschieden können :zwinker: ... ansonsten ich sammel die auch gerne ein  :grinser:
« Letzte Änderung: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:40:38 Uhr von be.audiophil »

Udo

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #4 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:30:26 Uhr »
Bilder kann man drehen, Ari .,70

Oder werden die NS-1000 neuerdings liegend betrieben? .,a50
« Letzte Änderung: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:40:45 Uhr von be.audiophil »

Mugen

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #5 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:35:27 Uhr »
Bilder kann man drehen, Ari .,70

Oder werden die NS-1000 neuerdings liegend betrieben? .,a50

selbstvertürlich, ich betreibe alle Boxen liegend, und sitze selber dann oben drauf (auf dem Basschassis, das gibt einem dann so richtig den Kick) und lasse es einfach durch mich durchföhnen .,009 .,35


PS: Mist ich habe "Yamaha" in der Threadüberschrift falsch geschrienen :P
Wie kann man den Titel ändern?
« Letzte Änderung: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:40:52 Uhr von be.audiophil »

Offline Tedat

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1284
  • Geschlecht: Männlich
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #6 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:38:20 Uhr »
Mensch Ari.. erst keine geladenen Akkus und jetzt verdrehte Boxen.

Die Dinger taugen natürlich gar nichts, schnell weg damit.... zu mir. 



Ok, im Ernst.. das sind bis jetzt die einzigsten Japaner die mir zugesagt haben. :__y_e_s:
(hab natürlich nicht alle gehört)
« Letzte Änderung: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:41:00 Uhr von be.audiophil »

Udo

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #7 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:39:33 Uhr »
Die anderen aus dieser Reihe sind auch nicht übel und vor allem massivst verarbeitet.

be.audiophil

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #8 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:39:42 Uhr »
Hallo Ari,

PS: Mist ich habe "Yamaha" in der Threadüberschrift falsch geschrienen :P
Wie kann man den Titel ändern?

... schon erledigt ... Y A M A H A  :pleasantry:  .,045  .,042_b

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • dasisi Datenschutz
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #9 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:39:45 Uhr »
... Mist ich habe "Yamaha" in der Threadüberschrift falsch geschrienen :P
Wie kann man den Titel ändern?

und nicht nur das :D
normal kannst du das nicht mehr aendern
« Letzte Änderung: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:41:21 Uhr von be.audiophil »
Gruss
jan

be.audiophil

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #10 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:42:33 Uhr »
Hallo Zusammen,

bitte nicht über das Edit in Euren vorangegangenen Beiträgen wundern ... ich habe nur den Titel auf Y A M A H A gedreht :zwinker:

Offline superfranzl

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 146
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #11 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:44:08 Uhr »
Mensch Ari.. erst keine geladenen Akkus und jetzt verdrehte Boxen.

Die Dinger taugen natürlich gar nichts, schnell weg damit.... zu mir. 



Ok, im Ernst.. das sind bis jetzt die einzigsten Japaner die mir zugesagt haben. :__y_e_s:
(hab natürlich nicht alle gehört)

Offline superfranzl

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 146
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #12 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 18:50:22 Uhr »
Mensch Ari.. erst keine geladenen Akkus und jetzt verdrehte Boxen.

Die Dinger taugen natürlich gar nichts, schnell weg damit.... zu mir. 



Ok, im Ernst.. das sind bis jetzt die einzigsten Japaner die mir zugesagt haben. :__y_e_s:
(hab natürlich nicht alle gehört)


Dann kennst du bestimmt nicht CORAL !

Coral eine sehr bekannte japanische Edelmarke aus den Siebzigern -frag Udo,der müsste die auch noch kennen-.
Die Spitze im Coral-Programm war ein riesiger Studio-Monitor mit zwei 30er Bässe frontgeladen,riesiges Mitteltonhorn und Ringradiator im Hochton - der Wirkungsgrad 0,12 Watt !!! für 90 dB -

franzl
« Letzte Änderung: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 20:00:33 Uhr von be.audiophil »

Mugen

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #13 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 19:20:09 Uhr »
Als die besten Japaner war damals auch Diatone (Mitsubishi) und Onkyo bekannt.

Die Scepter Modelle von Onkyo waren mit die ersten Japsen Boxen welche die NS-1000 eindeutig vom Tron gestoßen haben.

http://page.freett.com/knisi/diatone2.htm einmal Diatone

http://page.freett.com/knisi/speaker2.htm und ein Teil der restlichen LS, die dieser Japaner netter Weise in anscheinend unglaublicher Arbeit katalogisiert und präsentiert hat :zwinker:

Offline Tedat

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1284
  • Geschlecht: Männlich
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #14 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 19:56:44 Uhr »
Coral und auch Diatone habe ich wirklich nicht gehört, Onkyo dagegen schon und war nicht so begeistert davon. Fairerweise muß man aber auch sagen das es keine größeren Modelle waren, eher Mittelklasse.  Aber ich bin sowieso "Ami verseucht", Infinity und JBL sind eher meine Welt.  .,43

be.audiophil

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #15 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 20:03:02 Uhr »
Hallo Franzl,

Coral eine sehr bekannte japanische Edelmarke aus den Siebzigern -frag Udo,der müsste die auch noch kennen-.
Die Spitze im Coral-Programm war ein riesiger Studio-Monitor mit zwei 30er Bässe frontgeladen,riesiges Mitteltonhorn und Ringradiator im Hochton - der Wirkungsgrad 0,12 Watt !!! für 90 dB -

erst einmal sorry für das Edit in Deinem Beitrag ... falscher Knopf meinerseits ... Dein kompletter Beitrag ist aber wieder im Original hergestellt ...

Du meinst sicherlich die Monitor X-30  ... 2 Stck. 15L100, M-100, H-100 und die Blende AL-601 vor dem H-100 ...

... dann gab es noch die kleineren X-20 und X-15


Don Tobi

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #16 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 20:04:29 Uhr »
Da ich selbst Besitzer der NS-1000m bin ist mein Urteil natürlich klar:


Ich halte die NS-1000 für ganz ausgezeichnete Speaker und den Kult für gerechtfertigt.

Der Mittel/Hochtonbereich ist glasklar, sehr hoch belastbar ohne zu verzerren und zu komprimieren. Es sind sehr viel Informationen enthalten. Das Klangbild ist sehr räumlich und datalliert, bisweilen zu hell und zu analytisch.

Der Bass ist trocken und tief, aber nicht das Ende der Weisheit.

Es ist halt ein klassischer Monitor zum konzentrierten Hören. Ein heutiger Lautsprecher dieser Qualität würde ein Vielfaches des heute auch schon üppigen Gebrauchtpreises kosten.

Gruß

Tobi

be.audiophil

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #17 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 20:09:03 Uhr »
Hi,

Coral und auch Diatone habe ich wirklich nicht gehört, Onkyo dagegen schon und war nicht so begeistert davon. Fairerweise muß man aber auch sagen das es keine größeren Modelle waren, eher Mittelklasse.  Aber ich bin sowieso "Ami verseucht", Infinity und JBL sind eher meine Welt.  .,43

... ich habe seit sozusagen ca. 1974 - meine erste Begegnung mit der CX-5 - noch keinen einzigen CORAL-LS gehört, der nicht hörenswert gewesen wäre ...

... und es waren so einige ... :zwinker:

... z.B. CX-5 MarkIII, DX-Eleven, CX-77, Studio Monitor 1, Studio Monitor 2, CX-3, Monitor X-15, BX-1201 ...

... und dann die Einzelchassis ... Beta-8, Beta-10, Flat-10, 15L100, 15L70, HD-60, H-40, H-24A, sowie M-104, H-104, M-100 und H-100 mit verschiedenen Hörnern ...

... M-100 und H-100 würde ich mir irgendwann noch mal zulegen ... wenn der Preis stimmt :zwinker:

Die großen Basstreiber 15L100 und 15L70 könnten es imho durchaus auch mit dem altbkannten Altec 416er aufnehmen ... HD-60, H-24A und H-100 zählen neben dem Fostex 925er Schlitztreiber und den Arschbacken von JBL mit zu den besten Hochtönern, die jemals gebaut wurden ...
« Letzte Änderung: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 20:12:30 Uhr von be.audiophil »

Mugen

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #18 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 20:11:15 Uhr »
Coral und auch Diatone habe ich wirklich nicht gehört, Onkyo dagegen schon und war nicht so begeistert davon. Fairerweise muß man aber auch sagen das es keine größeren Modelle waren, eher Mittelklasse.  Aber ich bin sowieso "Ami verseucht", Infinity und JBL sind eher meine Welt.  .,43

Ich habe unter anderem ein größeres Päärchen Onkyo Boxen.

Die SC-90MKII,
Ein Vergleich mit der NS-1000 hat folgendes ergeben (man muss dazu bedenken diese Onkyo ist etwas kleiner und leichter und hat keine Beryllium beschichtete Chassis)

Die NS-1000 spielt im Hoch und Mittelton etwas klarer und sauberer auf, aber im Bass ist die Onkyo eindeutig stärker. Auch in den übrigen Bereichen und im Pegel kommt die SC90MKII verdächtig nahe an die Yamaha heran. Eine T&A TMR-160 wurde bis auf das unglaubliche für Transmissionline Boxen typische Bassfundament, von beiden Japanern geschlagen. Es wird insgesamt warscheinlich nicht viele Boxen vom hiesigen Mark geben die punkto Sauberkeit und Neutralität den höheren Japanern was vor machen.

Meine bescheidene subjektive Meinung .,009 .,009


Offline Tedat

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1284
  • Geschlecht: Männlich
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #19 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 20:12:32 Uhr »
Ist ja gut... ich glaub euch doch das Coral was ganz feines ist, hab ja bloß noch keinen LS von denen gehört.  :pleasantry:



Ari, ich sagte doch: Entsorgen! Bei mir... sogar kostenlos!  .,43

be.audiophil

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #20 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 20:35:51 Uhr »
Ari, ich sagte doch: Entsorgen! Bei mir... sogar kostenlos!  .,43

... geht nicht ... ich steh doch schon neben seinem Müllcontainer  .,a020

Mugen

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #21 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 21:02:01 Uhr »
Ari, ich sagte doch: Entsorgen! Bei mir... sogar kostenlos!  .,43

... geht nicht ... ich steh doch schon neben seinem Müllcontainer  .,a020

und ich in deinem Wohnzimmer "beim einpacken" :Mundzh: :grinser:

be.audiophil

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #22 am: Donnerstag, 11.Oktober.2007 | 22:42:53 Uhr »
Ari, ich sagte doch: Entsorgen! Bei mir... sogar kostenlos!  .,43

... geht nicht ... ich steh doch schon neben seinem Müllcontainer  .,a020

und ich in deinem Wohnzimmer "beim einpacken" :Mundzh: :grinser:

Der war gut ... :_rofl_:

Offline Tedat

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1284
  • Geschlecht: Männlich
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #23 am: Freitag, 12.Oktober.2007 | 06:12:24 Uhr »
Ja der war gut... gut, aber falsch.. Ari, das heißt auspacken.,a020

Mugen

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #24 am: Freitag, 12.Oktober.2007 | 12:14:25 Uhr »
nix da einpacken

und hinterher schön brav damit zu mir nach Hause fahren, jetzt erst auspacken, den anderen in den Müllcontainer schubsen (in dem er verzweifelt nach meinen Klassikern wühlt) :grinser: und schnell ins Haus gehen als sei nichts gewesen :_55_:

be.audiophil

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #25 am: Freitag, 12.Oktober.2007 | 12:21:57 Uhr »
Hi Ari,

ts, ts, ts ... Du Sprücheklopfer :zwinker: ... hab´ gerade mal sicherheitshalber nachgesehen ...  .,a015 ... noch alles da ...  :__y_e_s:

... hast Dich wohl von meiner Wachhündin vertreiben lassen  :flööt:

Mugen

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #26 am: Freitag, 12.Oktober.2007 | 12:31:03 Uhr »
Jetzt werde ich sogar schon in meinem eigenen Thread OT .,009

Die Wachhündin...ich dachte die liegt noch im Bett und schläft :Mundzh: :Mundzh: :Mundzh: :_55_:

Offline Hubert

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Männlich
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #27 am: Freitag, 12.Oktober.2007 | 17:41:25 Uhr »
Hallo Mugen,
die NS 1000 galten früher als einzig gut klingender; HIGH-endiger Lautsprecher aus Japan.
Ich habe die NS 1000 vor ca. 25 Jahren bei Pawlak in Essen gehört. (Huch, so alt bin ich schon  :flööt:)
Das ist ein Lausprecher für Kenner ohne vordergründige, klangliche Gimmicks. 
Man sagte allerdings, daß diese LS erst mit höchstwertiger Elektronik zur Bestform auflaufen.
Deshalb gab es wohl auch so extrem unterschiedliche Aussagen zur Qualität des LS.

Onkyo LS konnten mich nie begeistern, anders die Vollverstäker und Receiver (bei meiner Schwägerin läuft noch ein Receiver der über 20 Jahre alt ist).

PS hast Du auch einen Vornamen

Hubert
viele Grüße aus dem wilden Süden
Hubert

jim-ki

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #28 am: Freitag, 12.Oktober.2007 | 18:12:34 Uhr »
hubert, kommst du aus essen umgebung?

Offline Tedat

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1284
  • Geschlecht: Männlich
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #29 am: Freitag, 12.Oktober.2007 | 18:20:05 Uhr »
Onkyo LS konnten mich nie begeistern, anders die Vollverstäker und Receiver (bei meiner Schwägerin läuft noch ein Receiver der über 20 Jahre alt ist).

Hallo Hubert,

das ist ja interessant... mit Onkyo geht es mir genauso, kannst du dich vielleicht erinneren was dich an deren Lautsprechern gestört hat. Ich tue mich immer so schwer bei Klangbeschreibungen.


Gruß,
Jan

 :drinks:

PS: Ja, er hat tatsächlich einen Vornamen und zwar Ari  :zwinker:

be.audiophil

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #30 am: Freitag, 12.Oktober.2007 | 19:07:04 Uhr »
Hallo Ari,

Die Wachhündin...ich dachte die liegt noch im Bett und schläft :Mundzh: :Mundzh: :Mundzh: :_55_:

... die tut immer nur so ...  .,a015 ... dabei ist sie eigentlich immer hellwach ...  .,a015 ... sieht man an den Ohren ... die bewegen sich fast immer ... ein echter Hütehund halt ... und da man auch mich aufpassen muß, habe ich es mit ihr sehr gut getroffen ... :_good_:  :flööt:

Mugen

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #31 am: Freitag, 12.Oktober.2007 | 19:16:24 Uhr »
Ich weiß jetzt auch nicht wie ich meine Onkyo LS vom Klang her beschreiben könnte, fakt ist jedoch das der erste japanische Lautsprecher der den NS-1000 den Rang ab nahm eine Onkyo war.

Und zwar war das die Monitor 2000, es folgten aber eine Ganze Reihe Lautsprecher in diesem Zeitraum, mit denen Onkyo absolut konkurenzfähig für den amerikanischen und japanischen markt waren. Nach Europa gelangte das Zeug kaum

Udo

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #32 am: Freitag, 12.Oktober.2007 | 19:18:11 Uhr »
Das ist nicht Fakt, sondern deine persönliche Meinung. Fakt ist, dass die Onkyos keinen besonderen Ruf haben, in meinen Ohren zurecht.

Mugen

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #33 am: Freitag, 12.Oktober.2007 | 19:21:44 Uhr »
Das ist nicht Fakt, sondern deine persönliche Meinung. Fakt ist, dass die Onkyos keinen besonderen Ruf haben, in meinen Ohren zurecht.

Es gibt mehrere Tests darüber, Onkyo war eher ein Insider Tipp, einige können das bestätigen, andere nicht, wie gesagt sie waren ja auch ziemlich unbekannt hier :zwinker:

Udo

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #34 am: Freitag, 12.Oktober.2007 | 19:23:22 Uhr »
Unbekannt? Keineswegs, eher unbeliebt :grinser:

Mugen

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #35 am: Freitag, 12.Oktober.2007 | 19:32:59 Uhr »
Unbekannt? Keineswegs, eher unbeliebt :grinser:

Warum gibt es dann einige Menschen die das Gegenteil behaupten??

Ich für meinen Teil SCHWÖRE auf Onkyo LS und hab auch genug Beweise dafür meine Meinung zu hinterlegen, bloß müssten sich dann all die Bekannten aus Freiburg, irgendwelchen Läden,...etc hier anmelden.

In den Tests wurde zwar auch immer schon viel gepfuscht und bestochen, aber eben auch nicht alles.

Frag doch mal auf www.Gardi.de zu dem Thema, die könnesn Dir auch erklären. .,013

Udo

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #36 am: Freitag, 12.Oktober.2007 | 19:35:18 Uhr »
Es gibt zu allem zwei Meinungen, das lernst du noch.  :grinser:

In Deutschland fanden die Kästen kaum Käufer. Wird wohl dran gelegen haben, dass die Mehrheit andere Tröten besser fand.

Die brauchen mir auch nichts zu erklären, deshalb ändern sich die Dinger für mich auch nicht.

Don Tobi

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #37 am: Freitag, 12.Oktober.2007 | 19:39:12 Uhr »
Das ist nicht Fakt, sondern deine persönliche Meinung. Fakt ist, dass die Onkyos keinen besonderen Ruf haben, in meinen Ohren zurecht.

Es gibt mehrere Tests darüber, Onkyo war eher ein Insider Tipp, einige können das bestätigen, andere nicht, wie gesagt sie waren ja auch ziemlich unbekannt hier :zwinker:


Hallo Ari,

es gab auch in deutschen Landen Tests wo die NS-1000 geschlagen wurde und zwar von Lautsprechern wie Arcus TM86, ATL HD 318i oder Magnat AR 10 p.

Von all diesen Speakern hat nach mittlerweile 30 Jahren nur die NS-1000 den Ruf zur Legende.

Bevor ich in meine NS-1000m investiert habe, da habe ich lange auch in amerikanischen, englischen und sonstwas für Foren gestöbert.

Auffallend war, dass viele Tonmeister und auch viele bekehrte auf diesen Speaker schwören.

Ich habe auch schon eine Reieh Speaker hier gehabt, welche vom Preisrahmen und Konstruktionsprinzip mit der NS-1000 zu vergleichen wäre. Keine konnte ihr vor allem in Sachen Auflösung und Rauminformationen nur annähernd das Wasser reichen.

Onkyo hat dann in den 80igern wie alle anderen den Stil der NS-1000 kopiert. Ich kenne die Onkyos, bezweifle, aber, dass sie in der gleichen Liga spielen.

Noch was zur Elektronik: Die Yamaha gibt das raus was reingeht. Insofern kann man den Charakter der Elektronik ganz gut raushören. Im Grunde kommt sie aber mit allen Verstärkern klar. Sogar meine 10 Watt Röhre von 1962 pass sehr schön zu ihr.

Manchmal hat es schon seinen Grund, warum nach 30 Jahren ein Produkt noch so begehrt. Bei Onkyo-Speakern ist mir das noch nicht aufgefallen, obwohl mir einige sehr gut gefallen und ich die Elektronik von Onkyo für unterschätzt halte.

Vielleicht sollten wir den großen Boxentest vom Treffen an der Ostsee hier noch mal zusammenfassen (oder in einem neuen Thread) und nett Bebildern ?

Gruß

Tobi

PS: Mich würde aber intersssieren, ob jemand eine bezahlbare Box bis 1000 Euro kennt, die in einem relativ kleinen Hörzimmer die NS-1000 vom Thron stößt. Vielleicht hat jemand Tipps und Erfahrungen?

be.audiophil

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #38 am: Freitag, 12.Oktober.2007 | 19:42:56 Uhr »
Hallo Tobi,

vielleicht die CORAL CX-77 oder in Kombination mit einer Röhre die CORAL Flat10 mit H-40 im Hochton und dann in einem Gehäuse nach den originalen Angaben von CORAL ... oder eine CORAL  Beta 8  :flööt: :flööt:

Don Tobi

  • Gast
Re: Yamaha NS-1000 Kult oder überhypt
« Antwort #39 am: Freitag, 12.Oktober.2007 | 19:47:46 Uhr »
Hallo Tobi,

vielleicht die CORAL CX-77 oder in Kombination mit einer Röhre die CORAL Flat10 mit H-40 im Hochton und dann in einem Gehäuse nach den originalen Angaben von CORAL ... oder eine CORAL  Beta 8  :flööt: :flööt:


Coral ist sicher interssant. Ein Freund hat noch ein Paar Flat 10 liegen.

Ich habe noch eine Wharefedale E50, die in Verbindung mit dem richtigen Verstärker vom Spassfaktor die Yamaha übertrumphen kann.

Aber diese saugeilen Beryliums...die haben schon was von Magnetostaten.

Ich warte noch mal ob ne coral CX7 vorbeischwimmt.