Autor Thema: The gifted ones  (Gelesen 1548 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Valsi

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 118
  • Geschlecht: Männlich
    • Rudi´s Homepage
The gifted ones
« am: Montag, 11.April.2011 | 23:23:12 Uhr »
Hallo,

Nach einer Abstinenz hier im Forum melde ich mich zurück mit einer kleinen Rezension einer LP die ich huete zwei Mal schon höre (seit langem wieder mal):

The gifted ones mit:

Count Basie
Dizzy Gillespie
Ray Brown
Mickey Roker

von Pablo Records.

Die nur ganz großen spielen hier dass einen die Spucke weg bleibt. Dizzy spielt, spricht, albert, rotzt mit der Trompete dass es eine Freude ist. Der Rest der Truppe steht dem in keiner Weise nach. Ray und Mickey bestimmen den Takt und Tempo wie in vielen anderen Aufnahmen in absoluter Perfektion. Count ist hier ein stiller (wie so oft) aber genialer Pianist. Die liner notes von Joe Pass (er spielt hier nicht mit!) beschreiben es so: Basie never does the wrong thing. Das Quartett spielt auch so lässig, als würde es der heutigen Zeit sagen wollen: Wir spielen unser Ding und was Ihr denkt ist uns schnuppe. Wenn da der Fuß nicht mit wippt ist man Taub oder nur an Chartmusik interessiert.

Die Aufnahme selbst ist Pablo like. Sehr gute transparente Aufnahme Qualität. Die Pressung -hier eine deutsche- ist ebenfalls ausgezeichnet. Was auffällt ist die Präsenz des Schlagwerkes. Es ist hier sehr dominant aufgenommen, was aber nicht stört sondern das Gegenteil. Es unterstreicht die treibende Kraft.

Ich kann diese LP nur empfehlen. Sie macht viel Spaß auch für Jazzeinsteiger geeignet.

lg

Rudi
« Letzte Änderung: Montag, 11.April.2011 | 23:29:43 Uhr von Valsi »

Offline hifikauz

  • Lautloser Hifi-Jäger
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 714
  • Über Hifi kauze ich nur im New Hifi-Classic!
Re: The gifted ones
« Antwort #1 am: Donnerstag, 14.April.2011 | 12:45:07 Uhr »
Danke für den Tipp!  :drinks:
Viele Grüße,

Käuzchen