Autor Thema: W&G SPM-11/PSE-11 mit SPMZ-110/111 der Mercedes unter den Messgeräten  (Gelesen 21805 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline frank1391

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
  • ubi bene ibi Colonia
Re: W&G SPM-11/PSE-11 mit SPMZ-110/111 der Mercedes unter den Messgeräten
« Antwort #40 am: Donnerstag, 20.November.2014 | 16:26:51 Uhr »
Stimmt, zu ungenau, vielleicht sollte Martin mal mit der Trafospannung der Kaffeemaschine prüfen. Meine Meßgeräte sind alle danach kalibriert. ;0001
« Letzte Änderung: Donnerstag, 20.November.2014 | 18:26:41 Uhr von frank1391 »

Offline wellenkino

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 51
  • einfach mal nachmessen :-)
Re: W&G SPM-11/PSE-11 mit SPMZ-110/111 der Mercedes unter den Messgeräten
« Antwort #41 am: Donnerstag, 20.November.2014 | 20:52:36 Uhr »
das Kästchen wird in Colonia kalibriert, es hat sein Ticket bei mir im Forum gewonnen  :give_rose:
Ob das wirklich Sinn macht ist nebensächlich, wir sammeln alles, auch gültige Aufkleber vom Labor.

Was mich viel mehr wurmt ist daß man in der Bucht nicht in die Kiste reinguggen konnte,
die Karte für OHM ist bei diesen Geräten eine Option die meinem leider noch fehlt, ich bin jetzt darum bemüht eine zu bekommen.
Da die neuen Modelle alle chinesische Plastikkisten sind kann man solche Sachen in den Kellern der Fachfirmen suchen lassen, Restposten zu moderaten Preisen.

lG Martin

Offline Ersatzwellenkino

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 195
    • schöne alte Messtechnik
Re: W&G SPM-11/PSE-11 mit SPMZ-110/111 der Mercedes unter den Messgeräten
« Antwort #42 am: Dienstag, 05.Mai.2015 | 18:12:30 Uhr »
tagchen  :drinks:

Verzeihung für den blöden Username aber mein Notebook ist derzeit außer Gefecht.

totopic. In Mülheim kam netter Besuch zur Messecke, Jürgens sPM11 trat die Rückreise an.
Am Tastensatz fehlten die 5v, das wurde gerichtet, zudem hab ich einen Wackler im Taster4 = Zweitonmessung erwischt.
Somit fiel der Fehler in die Kathegorie kennt man schon...

Solange dieser Taster nicht erneuert wird bedarf es behutsamem Umgang damit, dann tut das WG wie gewünscht.
Jürgen wird in absehbarer Zeit sicher mal berichten was er so alles gemessen hat.
In Mülheim konnte ich ein par Röhrenverstärker durchklingeln, der Messaufbau war Spm11 mit spmz111 und XY Stiftplotter ZSK2 von Rohde+Schwarz. Das dicke Gerät zeichnete feinsaubere Kurven auf DIN A3 querformatigem Millimeterpapier, da sah man jede noch so kleine Delle sofort.
Ein kleiner Tek213 lieferte dazu die aktuelle RMS vom Verstärkerausgang, er war zudem dafür zuständig den Amp genau soweit aufzudrehen daß nochnichts den Sinus verformte, also Ermitteln der Sinusdauerlast. Lag diese dann an konnte Fgang und K2 geplottet werden.

Ich muß noch etwas üben was das Einstellen in dBv anbelangt, das kommt aber mit der Zeit auch besser.

zusammengefasst, eine sehr nützliche Kiste. Auch im Alleingang verschafft sie schnell einen Überblick über die Tonqualität von Verxtärkern.

lg Martin

Offline SonyFreak

  • Nicht der SonyFreak aus dem HF !
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Männlich
Re: W&G SPM-11/PSE-11 mit SPMZ-110/111 der Mercedes unter den Messgeräten
« Antwort #43 am: Dienstag, 05.Mai.2015 | 18:20:44 Uhr »
Hi Martin,
wir sollten mal daran arbeiten die "warme" Audio Messecke weiter praxisgerecht auszubauen.
Um auch weiterhin praktische Messaufbauten unter Zuhilfenahme eurer TEK Messtechnik zu zeigen, damit die warme Messtechnik auch mal i.d. Praxis eingesetzt gezeigt wird  :Bar:

Legende: "warme" Messtechnik

Offline Ersatzwellenkino

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 195
    • schöne alte Messtechnik
Re: W&G SPM-11/PSE-11 mit SPMZ-110/111 der Mercedes unter den Messgeräten
« Antwort #44 am: Dienstag, 05.Mai.2015 | 22:57:18 Uhr »
obwohl ich dir da völlig zustimme, diese Strecke war aber kalt :-)

http://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=34&t=21246

gerechterweise sollte erwähnt sein daß solche Messungen unter hoher Sinus-Dauerlast nur an Verstärkern durchgeführt werden dürfen die die Fähigkeiten dazu auch haben. Es gibt am Markt so einiges an Geräten bei denen das ausdrücklich nicht so ist. Bei Billigdosen kann es zum Einbrechen der Versorgung, thermal protection bis hin zu Zerstörung der Endstufen kommen. Im Zweifelsfalle also besser nur mit halber Leistung messen.
Wer böse genug denkt meint aber bestimmt auch daß Geräte die das nicht können auch keinen herben Verlust darstellen wenn was passiert...

lg Martin
« Letzte Änderung: Dienstag, 05.Mai.2015 | 23:04:45 Uhr von Ersatzwellenkino »

Offline Ersatzwellenkino

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 195
    • schöne alte Messtechnik
Re: W&G SPM-11/PSE-11 mit SPMZ-110/111 der Mercedes unter den Messgeräten
« Antwort #45 am: Montag, 18.Mai.2015 | 11:04:16 Uhr »
auch Mercedes werden irgendwann überholt ...

neue Baustelle: Rohde&Schwarz UPA4 Optionen B2, 8, 9
sollte ich den hinkriegen wirds nochmals etwas genauer, das Gerät ist heftig  prost02

lG Martin

Offline heinzmen

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
  • Studer Fan und Bastler
Re: W&G SPM-11/PSE-11 mit SPMZ-110/111 der Mercedes unter den Messgeräten
« Antwort #46 am: Montag, 18.Mai.2015 | 14:29:44 Uhr »
Moin,

hast du Unterlagen zu dem UPA ???

Gruss Heinzmen
Studer A820, A816, A810 ,B67 , A710, A764, Pult 901 , Pult905
Revox B771 Prototyp und sonstiges Studer-Zeug
und andere schöne Sachen
guckst Du --- www.heinzmen.de

Offline Ersatzwellenkino

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 195
    • schöne alte Messtechnik
Re: W&G SPM-11/PSE-11 mit SPMZ-110/111 der Mercedes unter den Messgeräten
« Antwort #47 am: Dienstag, 19.Mai.2015 | 11:05:23 Uhr »
leider nochnicht, bin aber zuversichtlich die zu erwischen,
diese Geräte waren ja nicht grad selten.

lG Martin

Offline Ersatzwellenkino

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 195
    • schöne alte Messtechnik
Re: W&G SPM-11/PSE-11 mit SPMZ-110/111 der Mercedes unter den Messgeräten
« Antwort #48 am: Montag, 08.Juni.2015 | 07:26:39 Uhr »
Operation geglückt das UPA lebt  prost02

allerdings (aus meiner Sicht) eher langweilig, W+G gefällt mir besser.

lG Martin

Offline Ersatzwellenkino

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 195
    • schöne alte Messtechnik
Re: W&G SPM-11/PSE-11 mit SPMZ-110/111 der Mercedes unter den Messgeräten
« Antwort #49 am: Dienstag, 08.September.2015 | 09:11:59 Uhr »
hallo Freunde,

das Untersuchen von HiFi Geräten wird im kleinen Wellenkino nun nochmal nach oben hin verbessert,
ab sofort ist hier ein UPL zuhause, Dieses Messgerät braucht keine technische Beschreibung, es ist quasi Referenz, mehr als das benutzen die Hersteller auchnicht, Ich betrachte die Sammlung Tonmesstechnik damit als komplett. Da es funktioniert und auch ein gültiges CAL hat fällt sogar das Restaurieren weg  prost02
.

lG Martin
« Letzte Änderung: Dienstag, 08.September.2015 | 09:15:44 Uhr von Ersatzwellenkino »

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: W&G SPM-11/PSE-11 mit SPMZ-110/111 der Mercedes unter den Messgeräten
« Antwort #50 am: Mittwoch, 09.September.2015 | 12:10:32 Uhr »
Un der Braaais  :flööt:...für das flotte Gerät ?

Gewerblich

Offline Ersatzwellenkino

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 195
    • schöne alte Messtechnik
Re: W&G SPM-11/PSE-11 mit SPMZ-110/111 der Mercedes unter den Messgeräten
« Antwort #51 am: Mittwoch, 09.September.2015 | 15:34:34 Uhr »
hab ich gegen einen etwas besseren Verstärker eingetauscht, gutes Geschäft  prost02

lG Martin

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: W&G SPM-11/PSE-11 mit SPMZ-110/111 der Mercedes unter den Messgeräten
« Antwort #52 am: Mittwoch, 09.September.2015 | 22:35:22 Uhr »
Sehr gutes Geschäft :_good_:

Gewerblich

Offline Ersatzwellenkino

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 195
    • schöne alte Messtechnik
Re: W&G SPM-11/PSE-11 mit SPMZ-110/111 der Mercedes unter den Messgeräten
« Antwort #53 am: Donnerstag, 10.September.2015 | 09:15:50 Uhr »
ja, der schöne Krell, nach über zehn Jahren Dunkelhaft auf dem Dachboden sieht er jetzt wieder ein helles Wohnzimmer  :__y_e_s:
Zweimal kann ich noch solche Deals machen dann ist alle. Einen behalt ich selber

lG Martin

Offline Ersatzwellenkino

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 195
    • schöne alte Messtechnik
Re: W&G SPM-11/PSE-11 mit SPMZ-110/111 der Mercedes unter den Messgeräten
« Antwort #54 am: Sonntag, 10.Februar.2019 | 15:40:59 Uhr »
hallo alle,

kürzlich fiel der SPM-11 aus:

1.) dem Signal vom Trackinggenerator war eine Störamplitude von unstabil um die 100kHz überlagert.
2.) der selektive Pegelmesser zeigte Mist an, enormes Eigenrauschen und einige Frequenzen mit sehr hohem Pegel obwohl Eingang mit 50 ohm kurzgeschlossen = nichts dasein muß.
Kurze Zeit später schmiss er die 400mA Hauptsicherung was schon ein sehr deutlicher Hinweis darauf ist wo man zu suchen hat.

Baugruppe Netzteil (an der Rückwand).
Hier hatte der große Siebelko für den 5V Regler einen Kurzschluß. Er wurde erneuert.
Daraufhin ging es nun ohne Sicherungsprobleme, Betrieb, oben beschriebene Effekte waren aber unübersehbar da (vermutlich schon länger, ich nutze den sogut wie nie).
Ich begab mich auf die Suche nach dieser Störfrequenz und wurde gleich dreimal fündig mit verschiedenen: in den Spannungsreglern mit den 723 IC !  Dort sitzen nebst den kleinen Tantalelkos auch ROE 47µF/40V. Ein Erneuern dieser Elkos beendet den Spuk. Allerdings erst endgültig wenn auch die Regler 4+5 diese Kur bekommen haben, das sind die Stabilisierungen für den Tracker. Man findet sie wenn man den großen Deckel mit der Speicherplatine losmacht und hochklappt, auch da sitzen wieder besagte ROE, raus damit, neue rein, dann ist der Tracker wieder pieksauber.

Da es eine ziemliche Arbeit ist diese Kiste auseinanderzumachen empfehle ich wenn das eh gemacht wird gleich alle axialen Elkos zu erneuern.

lG Martin