Autor Thema: Und es bewegt sich doch etwas!  (Gelesen 3557 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • malawisee.net forum
Und es bewegt sich doch etwas!
« am: Mittwoch, 02.März.2011 | 22:01:33 Uhr »
Hallo,
lange Zeit dachte ich, dass dieses Forum in den letzten Zügen liegt. Die Statistiken waren in der letzten Zeit ja eher eine wellige Annäherung an den Nullpunkt und die Themen waren (zumindest aus meiner Sicht) auch nicht grade dazu angetan, dies zu ändern. Im Februar 2009 hatten wir noch fast 1500 Beiträge, ein Jahr später waren es schon unter 1000 und dieses Jahr sah es erst so aus, als ob wir die 400 nicht schaffen.
Dann ist aber etwas passiert. Was genau, weiss ich auch nicht. Erst ging es um den Verstärkerselbstbau. Es gibt einen Einmesswörkschopp  raucher01 und es wird wieder über Bauteile gesprochen. 
Und so ist der Februar dann doch noch bei 483 Beiträgen gelandet.
Auch wenn wir erst den 2. haben, so hat der März doch einen vielversprechenden Anfang. 60 Beiträge in 2 Tagen. Wenn das so weiter geht, landen wir doch noch in der Nähe der 1000 (da waren wir im März 2010 das letzte mal).
Es scheint also doch noch ein wenig Leben drin zu sein. Darauf sollten wir aufbauen :-handshake:  :_yahoo_:
Gruss
jan


--- suche Saba Telecommander tc 91 ---

andere Hobbies? na klar: mein malawisee-forum

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Und es bewegt sich doch etwas!
« Antwort #1 am: Mittwoch, 02.März.2011 | 22:35:56 Uhr »
Jan,

Du hast Recht, es war eine Zeit Lang sehr ruhig hier, ich denke aber die Durststrecke ist überwunden, habe ich doch für die Zukunft noch einige interessante Themen in Petto.
Weil hier stehen noch einige interessante Reparaturstories von mir in der Warteschleife..... so wie ich auch weiß von einigen Usern hier.

Vieles lief leider teils bisher hinter den Kulissen (PN), weil einige halt Unsicherheiten haben in die Öffentlichkeit zu treten. Sei es Aufgrund ihren Alters, oder wie sie meinen wegen geringen Erfahrung darin. Doch dies wird sich ändern.

Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52783
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Und es bewegt sich doch etwas!
« Antwort #2 am: Donnerstag, 03.März.2011 | 08:07:12 Uhr »
Aber meine Herren, es ist doch nicht die Quantität, sondern die Qualität die ein gutes Forum ausmacht  .,111
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1062
Re: Und es bewegt sich doch etwas!
« Antwort #3 am: Donnerstag, 03.März.2011 | 09:54:47 Uhr »
@Kuni

...du sprichst (schreibst) mir aus der Seele. Die posting-"Flut" über weite Strecken in 2007/2008/ und teilw.2009 war m.E. allenfalls
quantitativ bemerkenswert - inhaltlich doch grösstenteils eher nicht (z.T. sogar abschreckend). Aber sorry - ich will hier keine alte, längst
vergessene Suppe aufkochen.

Gruss

Peter
« Letzte Änderung: Donnerstag, 03.März.2011 | 10:05:57 Uhr von PeZett »
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52783
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Und es bewegt sich doch etwas!
« Antwort #4 am: Donnerstag, 03.März.2011 | 10:50:21 Uhr »
 .,a095
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 952
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Und es bewegt sich doch etwas!
« Antwort #5 am: Donnerstag, 03.März.2011 | 15:06:48 Uhr »
Ja Männers,

diese Geschichte habe ich auch so ähnlich erlebt. Ich dachte auch erst, ob es sich lohnt, hier noch mal ein zu steigen, aber dann hat es mich doch gepackt und ich habe für meinen Teil auch mal Hand angelegt (an das Keyboard) und den einen oder anderen, auch gerne mal kotroversen, Beitrag geschrieben. Gerade diese Kontroversen sind doch das Salz in der Forumssuppe, die eben auch Leben mit sich bringen (Siehe z.B. den Beitrag über die teuren = guten Kabel).

So, wie Jürgens Reparaturstorys habe ich auch noch ein Paar in der Pipeline, aber es braucht eben auch Zeit, diese dokumentarisch und bebildert auf zu bereiten. Ich hätte da auch noch ein Paar andere Storys, die zwar nix mit Reparatur oder Restauration zu tun haben, bin mir aber nicht sicher, ob ich die hier wirklich bringen soll und vor allen Dingen wo. Überhaupt muss ich auch noch eine Menge Bilder machen, von dem Geraffel, was in den letzten Jahren hier so aufgelaufen ist.

Leben kann man ohne weiteres hier in die Bude bringen, aber dazu brauchts auch einige emsige Schreiber und nicht nur passive Leser. Von diesen aktiven Schreibern lebt ein Forum. Ich für meinen Teil will und kann noch eine Menge dazu tun, dass es hier noch lebendiger wird. Bei einigen Themen fehlt mir aber immer noch das nötige Verständnis, um hier wirklich fachlich mit reden zu können. Dafür habe ich (und sicher auch andere hier) aber hier die Möglichkeit, immer wieder was dazu zu lernen. Und das macht für mich auch ein gutes Forum aus.

Dummschwätzer gibt es überall, wie man in den verschieden Foren sieht und liest. Das ist mir mehr als einmal untergekommen und du wirst dann wie ein Vollidiot behandelt (weißt Du denn, wo ein Lötkolben heiß wird, oder hast Du überhaupt ein Messgerät und kannst Du damit umgehen...). Da vergeht einem die Lust am Weitermachen. Hier ist das offensichtlich anders, zumindest stellt es sich mir so dar. Das ist ja auch der Grund, warum ich hier gerne mit mache. So kann es von mir aus gerne auch in Zukunft bleiben.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52783
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Und es bewegt sich doch etwas!
« Antwort #6 am: Donnerstag, 03.März.2011 | 15:41:54 Uhr »
Hi Klaus,

Ich hätte da auch noch ein Paar andere Storys, die zwar nix mit Reparatur oder Restauration zu tun haben, bin mir aber nicht sicher, ob ich die hier wirklich bringen soll

Na wieso denn nicht ?
Ich meine, daß hier relativ viel über Reparatur be-/geschrieben wird hängt halt vlt. auch damit zusammen, daß man da am ehesten auf Probleme bzgl. der eigenen Grenzen stößt, bzw. am ehesten einen Rat der anderen benötigt.

Ich persönlich versuche immer an meine Threads auch mal einen Teil bzgl. des allgemeinen Eindrucks und der "erhörten" Erfahrungen anzuhängen, gerade daß der jeweilige Thread nicht ein reiner Reparaturthread bleibt und auch weniger "reparaturwillige" Leser einen Nutzen aus so'nem Thread haben.

Im Tonbandforum bin ich z.B. nicht angemeldet, weil ich mich auf ein Forum konzentrieren möchte, lese aber dort die oft sehr gut gemachten Gerätebeschreibungen immer interessiert mit. Ähnlich geht's mir auch hier. D.h. ich melde mich nicht überall zu Wort (vor allem wenn ich nichts qualifiziertes dazu zu sagen habe, lese aber fast überall mit).

Dummschwätzer gibt es überall, wie man in den verschieden Foren sieht und liest. Das ist mir mehr als einmal untergekommen
...
Hier ist das offensichtlich anders, zumindest stellt es sich mir so dar. Das ist ja auch der Grund, warum ich hier gerne mit mache. So kann es von mir aus gerne auch in Zukunft bleiben.
Um ehrlich zu sein ist das einer der Gründe wieso ich eigentlich ganz froh bin, daß dieses Forum so'n bischen "under cover" und nicht so überlaufen ist.
Ich habe hier selten irgendwelche "Flachmatten" erlebt und wenn, dann sind sie nach den ersten Posts eh nicht mehr da. Die Leute, die hier öfter mal was schreiben haben mMn Erfahrung und Know-How. Der eine halt mehr in der Reparatur, der andere bei irgendwas anderem und das ist auch gut so.

Wir hatten hier übrigens schon mal so'ne Abhandlung, daß das Forum zu einem Reparaturforum "verkommen" könnte.
Ich denke das hängt halt immer daran, wer was schreibt. Ich würde es auf jeden Fall begrüßen, wenn sich auch Leute mit allgemeinen Themen zu Wort melden.
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Und es bewegt sich doch etwas!
« Antwort #7 am: Donnerstag, 03.März.2011 | 20:51:18 Uhr »
Danke an alle vorherigen Poster!

Eure Beobachtungen kann ich nur bestätigen!

Die Quantität sollte nicht der Maßstab sein, sondern die Qualität.

Das Gelaber und die vielen wenig sinnvollen Beiträge gibt es hier so nicht mehr. Das ist darin begründet, dass es nun andere Spielwiesen gibt, auf denen sich die damaligen Poster austoben.
Mit Sicherheit wird dort dieser Thread und vieleicht auch gerade dieser Post diskutiert... Schließlich habe ich schon lange nicht mehr hier gepostet, sofern nicht moderative Eingriife erforderlich waren.
Dieser Rückzug hat auch seinen Grund, der letztendlich auch mit den sinkenden Postingzahlen hier in indirektem Zusammenhang steht...

Doch wieder zurück zum eigentlichen Thema:
Auch ich konzentriere mich auf ein Forum - dieses Forum - denn hier fühle ich mich am wohlsten!
Seit dem Verkauf des größten deutschen Hifi bezogenen Forums scheint es dort nur noch auf Traffic anzukommen. Qulalität muß man dort mit der Lupe suchen.
In anderen Foren gab bzw. gibt es diverse Querelen. Die hatten wir auch mal ziemlich intensiv, aber nun ist es hier ruhig. Der Umgang miteinander ist freundschaftlich und hilfbereit.

So muß es sein! Dafür an die unsere Mitglieder VIELEN DANK!

Bitte denkt daran, dass ein Forum immer nur so interessant sein kann, wie die gestarteten Themen und die Beiträge !
Also beschwert Euch nicht, wenn mal die Bandschnecken die Themen dominieren und später die Verstärker-Reparateure.
Wer dann etwas über Plattenspieler lesen möchte, sollte auch mal in dem entsprechenden Bereich posten!


Ein weiterer DANK geht an unser Forenteam, welches im Hintergrund viel Zeit auf die Ausfilterung von Spammern investiert.
Damit sind nicht Vielposter gemeint, sondern Accounts, die der Verbreitung von Werbung dienen.

 
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline Eisenhans

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 83
Re: Und es bewegt sich doch etwas!
« Antwort #8 am: Donnerstag, 03.März.2011 | 21:19:36 Uhr »
Auch ich möchte mich hier bedanken, ich bin zwar fast nur Leser, aber ich fühle mich hier wohl. Und die Themen sind hier immer wieder interessant und die vorgestellten Geräte sind noch erschwinglich. Bitte weiter so.

Gruß Hans

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • malawisee.net forum
Re: Und es bewegt sich doch etwas!
« Antwort #9 am: Freitag, 04.März.2011 | 17:03:06 Uhr »
Hallo
natürlich geht es nicht nur um die Menge, sondern auch um das was drin steckt.
ABER: Wenn ich eine Woche nicht in einem Forum war, dann schaue und es keinen Beitrag gibt, der mich vom Thema entfernt anspricht, so setze ich den Rest auf gelesen und bin wieder weg.
Passiert das mehrfach, schaue ich immer seltener in das Forum.
Da bringt es dann auch nichts, wenn alle paar Monate ein goldenes Ei gelegt wird.

Qualität ist wichtig und tausende Schwafelbeiträge braucht keiner. Aber wenn die Qualität nicht in einer gewissen Quantität auftritt, wirds öde. Darum bin ich froh, wenn hier wieder etwas mehr leben ist.
Gruss
jan


--- suche Saba Telecommander tc 91 ---

andere Hobbies? na klar: mein malawisee-forum