Autor Thema: Wie gut sind die 2600 Komponenten?  (Gelesen 1581 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline thommi

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 62
Wie gut sind die 2600 Komponenten?
« am: Donnerstag, 06.Januar.2011 | 16:28:46 Uhr »
Moin,

vor Jahren erwarb ich eine Akai Gx650 D, nun ist mir das ewige Schwarz meiner Sony Anlage über und ich spiele mit dem Gedanken nun eine Anlage zu meiner Bandmaschine passend (also in Silber) zusammenzustellen. 

Da gefallen mir die 2600er mit den großen Anzeigen und der klaren gliederung doch sehr, als Tapdeck hatte ich an das 760er gedacht...

Aber wie gut sind die Komponenten technisch und klanglich?

Gruß

thommi

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1057
Re: Wie gut sind die 2600 Komponenten?
« Antwort #1 am: Sonntag, 09.Januar.2011 | 10:42:45 Uhr »
Hallo Thommi,

einen 2600er Verstärker hatte ich noch nicht (ich persönlich bin auch nicht der Überzeugung
dass Akai der Verstärker-Spezialist schlechthin war - aber das ist subjektiv!!!). Zum 2600er
ist hier im Forum aber schon einiges geschrieben worden - also einfach mal suchen.
Ich denke aber, grundlegend falsch machst Du es mit einem gut funktionierenden
2600er nicht.

In meinen Augen hat Akai zu der Zeit wohl eher den Fokus auf Tapedecks und Bandgeräte
gelegt - das GXC-760-D er ist in der damaligen Vergleichsklasse schon ein recht Gutes. Und das
kann auch im Vergl. zu aktuelleren Geräten sicher noch mithalten (guter techn. Zustand
vorausgesetzt). Lediglich beim Dolby bin ich mir nicht 100%ig sicher ob hier nicht noch Dolby-B
verbaut ist. (Lt. Vintagecassette.com ist es noch "B"). Das gälte es zumindest bei
bereits dolby-isierten Aufnahmen zu berücksichtigen. Und dass Dolby-B etwas "deutlicher"
wirkt (man hört die Höhen leicht schwinden) dürfte klar sein.


Fragen zum Klang kann/will ich nicht beantworten - so etwas ist m.E. Geschmacksache.

Gruß und viel Glück bei der Suche....


Peter
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52782
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Wie gut sind die 2600 Komponenten?
« Antwort #2 am: Montag, 10.Januar.2011 | 09:21:32 Uhr »
Hi Thommi,

ist zwar etwas OT, aber dennoch:
Falls Du Interesse an einem Akai GXC-760 haben solltest, dann kannst Du Dich gerne mal per PM melden.
Ich hätte eins abzugeben in neuwertigem Zustand (alle Gummis überholt, neue Andruckrollen mit Metallkern (!), komplett eingestellt und auf TDK-SA Bänder eingemessen).
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................