Autor Thema: TD125MKII Subchassis montieren  (Gelesen 1638 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rolf L.

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 50180
  • Geschlecht: Männlich
    • Klirrfaktorundmehr
TD125MKII Subchassis montieren
« am: Sonntag, 24.Oktober.2010 | 20:46:46 Uhr »
:) Hallo Ihr Lieben...
Der TD 125 ist in seiner letzten Baufhase. Im Moment fertige ich mir die Schrägscheiben für die Federdome an, um mir das einstellen des Schwingchassis zu erleichtern. Im Netz stehts geschrieben, selbst hier hat Jürgen eine tolle Doko darüber geschrieben.  Ich habe nur ein Problem, der Sinn dieser Gewindebolzen mit Gummitüllen (s. Bild) erschließt sich mir nicht. Wozu sind diese da und was bewirken diese?
  Ich habe mal wieder viel zu schnell auseinander gebaut...  :_aggressive:
Ich danke Euch für die Hilfe!
Netten Gruss
Rolf

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: TD125MKII Subchassis montieren
« Antwort #1 am: Sonntag, 24.Oktober.2010 | 22:40:02 Uhr »
Hallo Rolf,

dies ist eine Sicherung, damit das Subbchassis nicht unkontrolliert mit den Federn aus dem Montageblech "hüpfen" kann.
Die Sicherungsmutter wird nur soweit angezogen bist die Selbstsicherung wirkt, bzw. bis die Schraube bündig aus der Mutter schaut.

Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Rolf L.

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 50180
  • Geschlecht: Männlich
    • Klirrfaktorundmehr
Re: TD125MKII Subchassis montieren
« Antwort #2 am: Montag, 25.Oktober.2010 | 17:41:08 Uhr »
Danke Jürgen  :_good_: hilfsbereit wie immer!
Netten Gruss
Rolf

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: TD125MKII Subchassis montieren
« Antwort #3 am: Donnerstag, 11.November.2010 | 21:21:52 Uhr »
Hi Rolf,

was macht eigentlich der TD-125er.....

brauche mal wieder was zum Basteln..... :smile
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Rolf L.

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 50180
  • Geschlecht: Männlich
    • Klirrfaktorundmehr
Re: TD125MKII Subchassis montieren
« Antwort #4 am: Donnerstag, 11.November.2010 | 21:55:20 Uhr »
:) Hallo Jürgen,
nun der 125ziger steht schon auf dem Highboard. Alle von Dir empfohlene Maßnahmen sind ausgeführt worden, es muss nur noch ein System her, um ihn richtig einstellen zu können. Es kommt also was auf Dich zu!   :smile
Ob es allerdings diese Jahr noch etwas wird...  .,a015  Im Moment ist eine A721 die meine Finanzen etwas binden. Ein Angebot was ich nicht ausschlagen konnte! Es kütt einfach immer anders wie man denkt!
Bis denne,
netten Gruß
Rolf