Autor Thema: Grundig GDP-1100 DVD Player streikt  (Gelesen 2330 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52747
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Grundig GDP-1100 DVD Player streikt
« am: Samstag, 02.Oktober.2010 | 19:25:02 Uhr »
Hi,

mal 'ne andere Baustelle  :_thumbdown_:

Meine Tochter hat einen ausgedienten Grundig GDP-1100 DVD Player als CD Player benutzt.
Weil er DVD's nicht mehr eingelesen hat war er für DVD nicht mehr geeignet, tat's aber eben für CD's noch.

Gut, seit einigen Tagen geht auch das nicht mehr.
CD dreht sich, Laser leuchtet, Linse habe ich sauber gemacht.
Der Laserschlitten sucht dann hin und her und so nach 2 Min kommt "bad disc" im Display (egal welche CD man ihm füttert).

Das LW scheint ein KZG-D01 zu sein (auch irgend so ein China-Plastik-Billig-Kram), soweit bin ich schon mal.

Nun ist der ganze Player ein chinesisches Billigstprodukt, d.h. wir müssen uns hier nicht um lange Reparaturen bemühen.

Kenne mich mit dem neumodischen Kram nicht aus, deswegen wollte ich hier nur mal kurz fragen, ob es einen einfachen und schnell durchzuführenden Reparaturversuch gibt, mit dem man dem Player noch ein paar Monate Leben einhauchen kann.

Seitlich an der Lasereinheit sind z.B. zwei mikroskopisch kleine Potis (LED Strom ???).
Bringt's was daran zu krubeln, oder habt Ihr bessere Tips ?
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline Frickler

  • Selbstbauer
  • *
  • Beiträge: 314
  • Geschlecht: Männlich
Re: Grundig GDP-1100 DVD Player streikt
« Antwort #1 am: Samstag, 02.Oktober.2010 | 23:27:33 Uhr »
Hi Kuni,

wenn die Netzspannungen alle in Ordnung sind (Elkos nicht geplatzt oder so) wird mit 99% tiger Sicherheit die Lasereinheit jetzt ganz platt sein - es gibt einen Laser für DVD und einen für CD - ich würd sagen vergessen.

Selbst bei teuern DVD-Playern oder Brennern lohnt sich so eine Rep nicht.

Die Potis auf der Lasereinheit sind normalerweise für den Abgleich des Laserstrom´s. Meistens nützt das drehen auch nur sehr kurzfristig, falls die Empfangsdioden o.K. sind.

Sie zu das du die Wirtschaft mit förderst und deiner Tochter nen neuen DVD-Player kaufst.

Schönen Gruß

Thomas



Perfekt ist 88
und wenn du 88 hinlegst wird es doppelt unendlich

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Grundig GDP-1100 DVD Player streikt
« Antwort #2 am: Sonntag, 03.Oktober.2010 | 00:49:47 Uhr »
Ein wenig an den Potis rumdrehen schadet doch nixxx  :grinser:
Der eine ist doch Justage, der andere Laserspannung, richtig?
Einfach mal die Spannung hochgezwirbelt, die CD wird´s schon nicht durchschmelzen.  raucher01
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Frickler

  • Selbstbauer
  • *
  • Beiträge: 314
  • Geschlecht: Männlich
Re: Grundig GDP-1100 DVD Player streikt
« Antwort #3 am: Sonntag, 03.Oktober.2010 | 08:44:10 Uhr »
Hi Kuni,

nit so ganz - bei zwei Lasern würd ich sagen der eine für CD der andere für DVD.
und beim einlesen wird mein ich zuerst der DVD Laser angeworfen.

Viel glück

thomas
Perfekt ist 88
und wenn du 88 hinlegst wird es doppelt unendlich

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52747
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Grundig GDP-1100 DVD Player streikt
« Antwort #4 am: Sonntag, 03.Oktober.2010 | 15:29:05 Uhr »
Hi Thomas,

ohne gemessen zu haben, aber ich denke daß sonst an dem Gerät alles iO sein sollte.
Da er erst keine DVD's mehr wollte, hatte ich auch auf den Laser getippt.
Ein Ersatzlaser kommt für das Teil definitiv nicht in Frage, weil es DVP's ja schon um die 40€ neu gibt (heutzutage vrmtl. noch billiger  .,35).
Werd' mein Glück mal an den Potis versuchen, kaputt zu machen ist ja nun auch nichts mehr.
Wenn's net funzt, dann Tonne  :flööt:
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline Frickler

  • Selbstbauer
  • *
  • Beiträge: 314
  • Geschlecht: Männlich
Re: Grundig GDP-1100 DVD Player streikt
« Antwort #5 am: Sonntag, 03.Oktober.2010 | 15:35:45 Uhr »
Hi Kuni,

genau - wie ichs schon die ganze Zeit praktiziere - der Regierung es nachmachen und alles klein hauen.

Und vergiss nicht was neues zu kaufen - ansonsten gibts keine Wirtschaftsförderung und denn auch weniger Abreitsplätze und .....

schönen Gruß

Thomas
Perfekt ist 88
und wenn du 88 hinlegst wird es doppelt unendlich

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52747
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Grundig GDP-1100 DVD Player streikt
« Antwort #6 am: Sonntag, 03.Oktober.2010 | 15:40:47 Uhr »
...ansonsten gibts keine Wirtschaftsförderung und denn auch weniger Abreitsplätze und .....

Aber dann betreibe ich Wirtschaftsförderung in China, muß auch nicht sein (schon aus Prinzip nicht)  :grinser:

Hab' meine kleine schon auf den Geschmack von Kassetten gebracht. Hat sie selbst schon gemerkt, daß die robuster sind und auch nicht arg viel schlechter klingen. Nu' hat sie aber noch so'n paar CD's  ;0003

Wenn's die Potis nochmal für'n paar Monate bringen, dann kann ich ihr in der Zeit die Kassette noch so richtig schmackhaft machen und dann hat sich der elende DVD Kram erledigt  :_hi_hi_:
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52747
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Grundig GDP-1100 DVD Player streikt
« Antwort #7 am: Dienstag, 05.Oktober.2010 | 22:59:04 Uhr »
Hi zusammen,

also, Projekt "lebenserhaltende Maßnahme" macht Fortschritte  :grinser:

Spannungen am folgenden Stecker des Netzteils sind alle iO:



Dann mal frisch gelasert und Potis gekurbelt - und zwar an diesen beiden:



Erst mal am Linken:
Keine Reaktion, weder am Links- noch Rechtsanschlag noch sonst wo dazwischen.

Also wieder auf Ausgangsstellung gedreht und am rechten Poti gedreht:
- Das stand auf 8 Uhr
- Im UZS gedreht auf 11 Uhr -> Keine Besserung, nur noch mehr unkontrolliertes Gerappel vom Laser
- Im GUZS gedreht ab ca. 5 Uhr zeigt sich Reaktion
- Nun steht's auf 4 Uhr und liest wieder CD's  :_yahoo_:

Wenn mich Dummi vielleicht mal noch jemand aufschlauen würde, was ich da nun eigentlich gemacht habe und für was die beiden Potis mutmaßlich gut sind ?
 :_hi_hi_:

Bin mal gespannt, wie lange das hällt  ;0008
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................