Autor Thema: JVC SEA-80  (Gelesen 5604 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
JVC SEA-80
« am: Montag, 07.Juni.2010 | 00:53:32 Uhr »
Hi Jungs,

ich möchte Euch heute mal einen Equalizer vorstellen der ein paar Besonderheiten mitbringt, weswegen ihn auch Dani sofort beschlagnahmt bzw. in sein Zimmer entführt hat.


Der SEA-80 wurde meinen Recherchen nach 1979/80 ins Programm aufgenommen und besaß/besitzt eine "Überbreite" von 45 cm......

Im Original gehört noch ein Messmikrofon MU-80 dazu, welches leider nicht in unserem Besitz ist, tut aber dem angedachten Einsatzzweck keinen Abbruch....
Weil, Dani nutzt den hübschen EQ als Phono-Pre bei Mono-Platten und Schellacks wegen den Möglichkeiten mit ihm alte Entzerrkennlinien nachzubilden......
Die Regelmöglichkeiten umfassen ± 12 dB, wobei die Schieberegler sauber alle 1 dB Rasten im Schiebeweg haben...... und das so "verstellte Signal" im eingebauten Frequenz Analizer grafisch überprüft werden kann.
Ich denke viel genauer und gleichzeitig flexibler kann man nicht die Kennlinien nach bilden und parallel das Ergebnis überprüfen.....

Servicefreundlichkeit durch Serviceöffnung..... weil unter der Netzteilplatine liegt noch was...

Hier mal ein anliegendes Signal vom Tapedeck...... dargestellt mit dem FQ-Analizer.
Links ist schön die Möglichkeit der Rechter/Linker Kanal Umschaltung zu sehen.... und der Regler für die "Gesammtlautstärke", sowie die Memory-Taste, die die Anzeigel für etwa 5 sec. "einfriert".

Der SEA-80 beitet weiterhin die Möglichkeit ein Rosa Rauschen auf den Ausgängen zur Verfügung zu stellen um so mittels seines Messmikros den EQ bzw. die vorhandenen Lautsprecher auf die Raumakkustik einzustellen, soll heißen den Frequenzgang der Lautsprecher somit zu linearisieren.

« Letzte Änderung: Montag, 07.Juni.2010 | 23:42:02 Uhr von Jürgen Heiliger »
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Michael-Otto

  • Austausch Michael-Otto
  • ****
  • Beiträge: 64
  • HiFi-Historiker
Re: JVC SEA-80
« Antwort #1 am: Montag, 07.Juni.2010 | 19:28:01 Uhr »
Hallo Jürgen,

das Gerät heißt übrigens SEA-80.

Gruß

Michael-Otto

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: JVC SEA-80
« Antwort #2 am: Montag, 07.Juni.2010 | 23:40:45 Uhr »
Hallo Michael,

Danke habe es gerade bereinigt.....
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger