Autor Thema: Kondensatoren Beschaffungsquellen  (Gelesen 2095 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Frickelmann

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Kondensatoren Beschaffungsquellen
« am: Montag, 03.Mai.2010 | 14:58:09 Uhr »
Hallo "Gemeinde"

Ich habe mal hier meine Unterlagen für Euch durchstöbert  :;aha ,
angeregt von Jürgen´s verzweifelte Suche  .,a015 nach ein Ersatzkondensator im Kleinformat.

eine sofortige Hilfe für den lieben Webmaster und die kranke CR-1020 könnte schonmal BHC / UK sein  .... siehe PDF im Anhang
Ich glaube auch verstanden zu haben das "Luxmäner" ab und an mit 15.000µF/63 Volt bestückt waren.
Immerhin, das Capacitor-Angebot von BHC-Kemet ist echt riesig.
Siehe unter www.kemet.com

Seltene Bauteile oder Bauteilewerte  habe ich auch bei Distrelec(Schuricht) und Farnell gefunden.

Also... weiter schuften   ;0009 .,045 ;0009 .,045
Bis dänne

P.S an Jürgen: Hab gerade bei BHC eine kleine Musterbestellung durchgegeben
                     ...mit bestimmt etwas brauchbares für dich dabei  :flööt:

Offline garlock

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 69
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kondensatoren Beschaffungsquellen
« Antwort #1 am: Montag, 24.Mai.2010 | 22:15:55 Uhr »
Ich kann noch RS Components empfehlen die haben ein sehr grosses Sortiment der grösste Vorteil ist die liefern innert 1 - 3 Tagen da die Meisten Artikel an Lager sind !

mfg Garlock