Autor Thema: WEGA JPS 352 P - Inbetriebnahme?  (Gelesen 5089 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JimPanske

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 26
WEGA JPS 352 P - Inbetriebnahme?
« am: Dienstag, 05.Januar.2010 | 17:52:58 Uhr »
Hallo Leute,

ich habe vor kurzem einen WEGA JPS 352 P Plattenspieler geschenkt bekommen, der noch voll funktionstüchtig ist, allerdings weiß ich nicht ob ich zusätzlich noch einen Verstärker dazu brauche, könnt ihr mir da weiterhelfen?

Welches Zubehör benötige ich noch?

Danke im Voraus!



Gruß

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 610
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Re: WEGA JPS 352 P - Inbetriebnahme?
« Antwort #1 am: Dienstag, 05.Januar.2010 | 19:04:20 Uhr »
Hi
das kommt darauf an wo du ihn anschliessen willst. Hat das Gerät einen Phonoeingang: nein, hat es keinen, brauchst du einen RIAA-Entzerrer-Vorverstärker, welcher zw. TT und Hochpegeleingang geschaltet wird. Ausnahmen (MC-System, Kristalllsystem...) bestätigen die Regel...

Irgendeine Anlage hast du ja wohl.. ohne die kann man nicht viel hören.
« Letzte Änderung: Dienstag, 05.Januar.2010 | 19:07:37 Uhr von Dynacophil »
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid

Offline JimPanske

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 26
Re: WEGA JPS 352 P - Inbetriebnahme?
« Antwort #2 am: Dienstag, 05.Januar.2010 | 19:15:25 Uhr »
Ich hatte versucht 2 Lautsprecher dahinter zu hängen, jedoch wollten die keinen Ton ausspucken, mehr kann ich leider auch nicht sagen, da ich mich mit der Materie leider nicht wirklich auskenne

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 610
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Re: WEGA JPS 352 P - Inbetriebnahme?
« Antwort #3 am: Dienstag, 05.Januar.2010 | 19:23:46 Uhr »
Hi
passive oder aktive und wie bitte?? Ich meine hängen kannst du ja was du willst,nur wird da nichts passieren. Da kannst du vermutlich eher was hören in dem du das Ohr an die Nadel hältst.

Plattenspieler Anschlusskabel entweder in den Phonoeingang des Verstärkers einer Anlage, oder, so sie keinen hat, einen RIAA-Entzerrer-Vorverstärker zwischen Plattenspieler und einem Hochpegeleingang des Verstärkers einer Anlage. Es gibt die erwähnten möglichen Ausnahmen.


Ich hatte versucht 2 Lautsprecher dahinter zu hängen, jedoch wollten die keinen Ton ausspucken, mehr kann ich leider auch nicht sagen, da ich mich mit der Materie leider nicht wirklich auskenne
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid

Offline JimPanske

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 26
Re: WEGA JPS 352 P - Inbetriebnahme?
« Antwort #4 am: Dienstag, 05.Januar.2010 | 19:34:19 Uhr »
Passive (vermute ich)

Stimmt, über die Nadel am Ohr konnte ich minimal nen Ton wahrnehmen.

Nun gut, dann muss ich mal weiter schauen und die von dir erwähnten Geräte in Erwägung ziehen.

Ich danke dir für die Hilfe! :)

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 610
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Re: WEGA JPS 352 P - Inbetriebnahme?
« Antwort #5 am: Dienstag, 05.Januar.2010 | 19:48:11 Uhr »
Das was du da hörst sind die Schwingungen die die Nadel in der Rille abtastet.
In Erwägung ziehen? Ein TT ist ein Peripheriegerät.. OHNE diese Anbindung ist er gar nix. Es geht NUR so.


http://astore.amazon.de/Billig.Hifi.Audio-21/detail/B000NZM9TW
Das ist so ein Pre in billig.. mit diesem wäre z.B. Anschluss an Soundkarte Line In von PC möglich und ausgabe über PC-Lautsprecher. Das wäre so das minimalstmögliche neben PC-Aktiv-Lautsprecher direkt an den Ausgang des Pre's. Dürfte aber nicht laut sein, jedenfalls leiser als was aus nem MP3-Player kommt.
« Letzte Änderung: Dienstag, 05.Januar.2010 | 19:52:12 Uhr von Dynacophil »
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid

Offline stm800

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 17
  • Geschlecht: Männlich
Re: WEGA JPS 352 P - Inbetriebnahme?
« Antwort #6 am: Donnerstag, 03.Juni.2010 | 01:57:46 Uhr »
Also für den Laien:

Du brauchst entweder einen Verstärker mit einem Phono-Eingang.

oder

einen Phonovorverstärker der dann zwischen Plattenspieler und Verstärker (AUX-Eingang, PC-LinieIn) geschaltet wird.

Der WEGA JPS 352 hat ein MM-System.