Autor Thema: Tonarmgeometrie - oder der Weg zu den Nulldurchgängen  (Gelesen 41036 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Tonarmgeometrie - oder der Weg zu den Nulldurchgängen
« Antwort #40 am: Freitag, 15.Mai.2009 | 18:41:33 Uhr »
Hi Jürgen,

dies ist nun ein Missverständnis......

Mit meinem Satz waren nicht die Daten gemeint, sondern die Vorgehensweise der Einstellung......

Wir telefonieren....
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline juergen1

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 36
Re: Tonarmgeometrie - oder der Weg zu den Nulldurchgängen
« Antwort #41 am: Freitag, 15.Mai.2009 | 19:10:24 Uhr »
Hi Jürgen,

dies ist nun ein Missverständnis......

Mit meinem Satz waren nicht die Daten gemeint, sondern die Vorgehensweise der Einstellung......

Wir telefonieren....
Oha! Dann schmeiß doch bitte meine Schablone schnell wieder raus, bevor irgendein Schaden angerichtet wird.

Offline juergen1

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 36
Re: Tonarmgeometrie - oder der Weg zu den Nulldurchgängen
« Antwort #42 am: Samstag, 16.Mai.2009 | 02:20:57 Uhr »
Und hier die Schablone mit den hoffentlich richtigen Daten aus der CartridgeDatabase.
« Letzte Änderung: Samstag, 16.Mai.2009 | 02:23:14 Uhr von juergen1 »