Autor Thema: Kenwood KR-3200  (Gelesen 4046 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schnitzel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Kenwood KR-3200
« am: Freitag, 08.Januar.2010 | 16:03:13 Uhr »
Hier ist er nun,mein erster "richtiger" Klassiker.
Soweit ganz in Ordnung.
Ein zwei Druckstellen und Wasserflecken (Wer stellt bitteschön eine Vase auf einen Verstärker?)am Gehäuse und ein paar minimale Krater am Rest.
Aller Regler und Schalter funktionieren so wie Sie sollen,Lämpchen sind auch alle in Ordnung.
Umsonst dabei waren zwar keine Wollmäuse,aber die ersten Ansätze sind zu erkennen.
Das Innenleben schreit also nach eine Reinigung.

Der größte Makel ist das fehlen des Lautstärkereglers und dem der Quellenwahl.
Soweit ich das sehe sind die aber gleich mit den Vorhandenen.
Gibt es eine Anlaufstelle dafür?
Falls jemand welche hat bitte PN an mich.
Oder besser einen "Suche" Thread starten?

Das reinigen bringt mich zur nächsten Frage.
Wie macht man das am besten?
Luft und weicher Pinsel?
« Letzte Änderung: Freitag, 08.Januar.2010 | 16:48:21 Uhr von Schnitzel »
Gruß Frank

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Kenwood KR-3200
« Antwort #1 am: Freitag, 08.Januar.2010 | 21:49:02 Uhr »
Hi Frank,  :drinks: gratuliere zum Kennie.
Hab Dein Staubbild im "P-Universe" gesehen; harmloser Trockenniederschlag!  :smile

Mit einem leistungsstarken Staubsauber und einem langborstigen, flachen, nicht zu breiten (4-5cm) Malerpinsel/Heizkörperpinsel solltest Du die effizientesten Ergebnisse erziehlen.

Das Gerät seitlich schräg gestellt (Travo nach unten-> Gewicht!) und mit dem Pinsel von oben beginnen, die Perle auszu.....pinseln :smile; den Staubsaugerrüssel immer unterhalb der Staubwolke führen.

Wenn Du damit fertig bist, kannst Du ihn gerne noch mal auspusten, aber nicht zu viel Druck einstellen, da fliegt ratz~fatz was weg.

Beim pinseln gut auf das Skalenteil aufpassen, daß fällt nur einmal runter  :_tease:

En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Schnitzel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Kenwood KR-3200
« Antwort #2 am: Freitag, 08.Januar.2010 | 22:07:30 Uhr »
Hy,
ich hab schonmal angefangen,aber richtig sauber wird das nicht.
Klar,der Staub geht weg,aber trotzdem siehts so aus als ob immer noch irgendeine Schmierschicht auf den Platinen ist.
Ich hab Teilweise gesehen das die nach der Reinigung wie neu aussehen.Auch wenn's nicht unbedingt nötig ist,wie klappt das denn?

Und nochmal zu den Knöpfen.Gibt es bekannte Adressen wo man fündig werden kann?
Gruß Frank

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Kenwood KR-3200
« Antwort #3 am: Freitag, 08.Januar.2010 | 23:38:55 Uhr »
Die Suche nach dem passenden Knopf gestaltet sich in der Regel als äusserst schwierig und.......teuer!

Oft geht beim Umzug einer verloren, oder die böööse Katze was´s  :0keule.

Die supersauberen Inneneinrichtungen der oft hier abgelichteten Gerätschaften sind meist mit Isopropyl-Alkohl (auch wieder im "schiefe Ebene-System" ausgewaschen, oder mit Bremsenreiniger aus der Druckluftdose (KFZ-Shop) durchgespühlt worden.

Ich bevorzuge Bremsenreiniger, mit anschliessender Druckluft-Massage.
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-3200
« Antwort #4 am: Samstag, 09.Januar.2010 | 00:15:32 Uhr »
Ich Waschmittellauge! :_good_:

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Kenwood KR-3200
« Antwort #5 am: Sonntag, 10.Januar.2010 | 00:36:41 Uhr »
Volker, die alte Tante Tilli  :smile

OT: Volker, after breakfast, bet!
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-3200
« Antwort #6 am: Sonntag, 10.Januar.2010 | 11:17:38 Uhr »
Gibbet dat Bildchen auch so das man was erkennen kann? :foto01 ;0001

Offline Schnitzel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Kenwood KR-3200
« Antwort #7 am: Sonntag, 10.Januar.2010 | 17:54:27 Uhr »
Mit Waschmittellauge?
Wie hab ich mir das den vorzustellen?
Gruß Frank

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-3200
« Antwort #8 am: Sonntag, 10.Januar.2010 | 19:15:18 Uhr »
Thema ist schon mehrfach hier behandelt worden.  :;aha Suchfunktion schon man benutzt? :flööt:

Waschmittel und Wasser ergeben Lauge. raucher01 Ich nehme aber nur flüssiges,Pulver löst nicht immer richtig auf.