Autor Thema: Nadelkompatibilitäten bei Audio-Technica MM-Tonabnehmern  (Gelesen 1754 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
Nadelkompatibilitäten bei Audio-Technica MM-Tonabnehmern
« am: Mittwoch, 14.Oktober.2009 | 21:53:53 Uhr »
Salute !

In anderen Foren ein repitierbares Thema. Aber hier meinerseits der Hinweis auf das ...

AT 430 E bzw. 450 E :

Letzteres ist höherwertig und wurde z. B. damals öfters für den Thorens TP90-Tonarm empfohlen. Weshalb auch immer. Originalnadeln werden lt. meinen Infos nicht mehr produziert.

Mann nehme einen Korpus des AT 430 E und stecke eine Nadel ATN-450E hinein: Klick sauber ein + LÄUFT !

Hatte vorher ganz in Ruhe unter dem Vergrößerungsglas die beiden Nadeleinschübe nebeneinander im Detail verglichen und zumindest optisch keine essentiellen Unterschiede gesehen.

Es sei erwähnt, daß das AT 430 E nur einen Kunststoff-Korpus hat und somit leichter ist als der Metall-Korpus vom AT 450 E. Daher kann es z. B. viel bequemer auf diversen Dual - Tonarmen ( hier: CS 505-3 ) ausbalanciert werden.

MfG,
n1e