Autor Thema: Fakevirenscan  (Gelesen 2182 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 610
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Fakevirenscan
« am: Samstag, 26.September.2009 | 14:06:40 Uhr »
immer wenn ich die Seite aufrufen wird so ne Umleitung auf ne Fakevirenscanseite gestartet...
http://www.hifi-classic.de/
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fakevirenscan
« Antwort #1 am: Samstag, 26.September.2009 | 14:48:55 Uhr »
Ist mr eben mit Deinem Link auch passiert.
Reset gedrückt und neu gestartet...
Den Link händisch eingegeben,.... Umleitung auf das aktuelle Forum.....

Deinen Link angeklickt...... wieder unsere Startseite  geöffnet.

Nimm' doch einfach den Link:
http://new-hifi-classic.de

Der führt sicher zu uns!  .,a095
Liebe Grüße

von beldin .,73

AndreasTV

  • Gast
Re: Fakevirenscan
« Antwort #2 am: Samstag, 26.September.2009 | 15:07:18 Uhr »
Mahlzeit zusammen  :_hi_hi_:.
... musste ich doch gleich mal ausprobieren  :flööt: -> Nada = Leere Seite; könnte an Adblok liegen ...

MfG

Andreas

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Fakevirenscan
« Antwort #3 am: Samstag, 26.September.2009 | 15:16:59 Uhr »
Hi,

ich habe auch gerade mal 20 Versuche gemacht Deine Fehlerbeschreibung nach zu vollziehen......
von den 20 Versuchen wurde ich zweimal umgeleitet, der Rest wurde richtig weiter geleitet..... Da muss wohl Axel mal nachsehen.
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 610
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Re: Fakevirenscan
« Antwort #4 am: Samstag, 26.September.2009 | 17:50:01 Uhr »
seltsam...
erst dachte ich ich wär verseucht, mein System macht aber nen auberen Eindruck.

Hatte irgendwie diese link im gedächtnis und im Verlauf...
werd mich mal bemühen auf new- umzustellen :)
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fakevirenscan
« Antwort #5 am: Samstag, 26.September.2009 | 19:20:15 Uhr »
Jo Helge, tut dat ! Nich' nur Flommies abfischen gehen und allde Leude vom Nickerchen abhalten !  :smile

" Man hat sich bemüht " ... ist auch die Inschrift von Willy Brandt's Grabstein - kein Scherz !  .,111

be.audiophil

  • Gast
Re: Fakevirenscan
« Antwort #6 am: Samstag, 26.September.2009 | 20:32:03 Uhr »
Moin Helge,

ähm .... Du sprichst von einer Weiterleitung ...

... also wurdest Du nicht auf die neue Seite sondern auf eine Warnseite weitergeschickt, oder?

Also technisch steckt da dann wohl Dein Browser dahinter ... der scannt alle eingegebenen und aufgerufenen URLs im Hintergrund und vor deren Anzeige darauf, ob diese URL in einem von Deinen Browser vorgehaltenen File auftaucht. In diesem File werden URLs gepflegt, die irgendjemand an eine zentrale Stelle als bedenklich/ gefährlich (virenversucht, Phishingverdacht etc.) meldet ...

... wenn sich jetzt jemand mit der alten Start-URL einen blöden Scherz erlaubt hätte und diese an eine dieser Stellen gemeldet hätte, so müßte das geschilderte Phänomen immer und bei jedem User auftreten. Tut es aber Gott sei Dank nicht ... denn die URL wieder aus so einer Liste entfernen zu lassen ist sehr viel Aufwand, Ärger und Arbeit ... die auch keiner braucht.

Aber deshalb wird das wohl an Dienem Browser liegen müssen. Setze diesen doch bitte einmal auf den Installationszustand zurück oder installiere diesen einmal neu ... aufwändiger wäre das File zu suchen, zu löschen und ein neues dieser File zu integrieren. Hilft das nicht, dann kommst Du um die Neuinstallationdes Browser allerdings nicht herum.

 :drinks:

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 610
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Re: Fakevirenscan
« Antwort #7 am: Sonntag, 27.September.2009 | 00:59:48 Uhr »
Da DIESER URL der Einzige ist bei dessen Anwahl dies passiert gehe ich mal eher von einer Externen Ursache aus... warum sollte irgendetwas hier lokales ausgerechnet und ausschliesslich bei deiner alten url so reagieren...? Wenn malware lokal aktiv wäre, würde die sich doch nicht auf EINE einzige url spezialisieren?
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid