Autor Thema: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......  (Gelesen 15867 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« am: Mittwoch, 26.August.2009 | 23:09:56 Uhr »
BAP - ahl Männer, aalglatt (1986, Vinyl)

Für mich eines der besten BAP Alben.

"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #1 am: Mittwoch, 26.August.2009 | 23:51:12 Uhr »
Nit schlecht aber als BAP-Freak muss ich die "Zwischen Salzgebäck und Bier und die "Für usszeschnigge!" anführen,von den Live-Alben mal ganz abgesehen.

Bin von Anfang an (BAP rockt andere kölsche Leeder) dabei :_good_:

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #2 am: Donnerstag, 27.August.2009 | 02:43:32 Uhr »
Hi Volker,

meine Wenigkeit schon seit Zeiten der "sieben Hühnchen", Wolfgangs Schülerband ind Rheinbach, die übrigens heiute noch existiert.....
Wolfgang war der Schulkamerad der Zwillingsschwestern meines besten Freundes und sie trafen sich zu den Proben bei dessen Eltern im Partykeller......

"Frau ich freu' mich" und "de Hipp vom Nümaat" sind so meine Lieblinge, auch wenn letzterer nicht von Wolfgang alleine ist.....

Übrigens gibt es von W.Niedecken auch ein Lied über seine Schulzeit in Rheinbach..... Na wie heißt es? :give_rose:
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #3 am: Donnerstag, 27.August.2009 | 10:16:53 Uhr »
Auf die schnelle fällt da jetzt nix ein.Sind ja soviele gute Songs.
Spontan tippe ich mal auf "Verdamp lang her". .,a015

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #4 am: Donnerstag, 27.August.2009 | 12:03:32 Uhr »
Nit schlecht aber als BAP-Freak muss ich die "Zwischen Salzgebäck und Bier und die "Für usszeschnigge!" anführen,von den Live-Alben mal ganz abgesehen.

Keine Frage, BAP hat eigentlich immer gute Platten gemacht.


BAP - ahl Männer, aalglatt (1986, Vinyl)
Für mich eines der besten BAP Alben.

Trotzdem ist die einer meiner Favoriten weil mir beim Anhören von Songs wie "ahl Männer, aalglatt", "endlich allein" oder "Almanya" immer wieder bewusst wird was BAP heute fehlt... nämlich der Major (Heuser). Solche professionellen Rocksongs auf Kölsch und so eine elektrische Gitarre gab es von BAP danach nie mehr.

Eigentlich schade.... oder vielleicht auch ganz gut so, wär vielleicht auch irgendwann langweilig geworden... und so ist die Platte für mich persönlich halt etwas besonderes geworden.

 :drinks:

Nachtrag:
Gibt aber noch einen Grund warum die Platte vielleicht etwas besonderes ist.
Diese Platte war Heinrich Böll gewidmet (Kölner Bürger und Friedensnobelpreisträger).



« Letzte Änderung: Donnerstag, 27.August.2009 | 20:52:08 Uhr von stefan_4711 »
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #5 am: Donnerstag, 27.August.2009 | 18:44:39 Uhr »
Bin von Anfang an (BAP rockt andere kölsche Leeder) dabei :_good_:

Ich auch, aber nur fast. Mein erstes BAP Konzert habe ich kurz nach der Veröffentlichung der 2. LP Affjetaut im Kölner Sartory gesehen (Friesenstrasse). Muss 1980 oder 1981 gewesen sein.
Gab danach noch etliche andere Konzerte die ich gesehen habe. Legendär war z.Bsp. das Konzert auf der Loreley mit der berühmten Jam Session. Dort sangen und spíelten Eric Burdon, Rory Gallagher, David Lindley,..., der Major und Niedecken in einer Session  zusammen.  

Interessant war später auch das die Leute in München, Augsburg, Ulm,... plötzlich Kölsch singen konnten (na ja sie haben es probiert und ganz gut hinbekommen). Wär auch gerne in China dabeigewesen, ob die Chinesen auch mitgesungen haben...

Ja BAP ist schon ein Stück der Musikgeschichte... nicht nur in Köln oder Deutschland.  :_good_:

Bin nicht ganz sicher ob ich an deine Eloy Sammlung rankomme, aber ich versuchs mal...

Erst einmal die Vinyl Sektion.



Sind auch die Pressungen von dem Kölner Eigelstein Label noch dabei (dieses Schallplatten Label existiert heute leider nicht mehr).







Und der Rest ...


Muss ich jetzt wohl alle hören wenn ich die hier reinstelle...

Und da muss dann auch irgendwo die Antwort zu Jürgens Frage drauf sein.  :drinks:
« Letzte Änderung: Donnerstag, 27.August.2009 | 19:00:02 Uhr von stefan_4711 »
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #6 am: Donnerstag, 27.August.2009 | 19:49:30 Uhr »
Wow superb

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #7 am: Samstag, 29.August.2009 | 12:45:00 Uhr »
Hi Stefan,

schöne Sammlung.... zu meiner Frage dann such mal schön....

Hier meine kleine BAP-Sammlung.....

Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline finalvinyl

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 275
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #8 am: Samstag, 29.August.2009 | 14:16:31 Uhr »
Hallo,

sehr schöner Thread!

Ich habe die frühen BAPs komplett im Regal stehen. Mein Lieblingsalbum ist übrigens auch "Zwesche Salzjebäck .... ", danach kommt aber gleich das Niedecken Soloalbum "Schlagzeiten".

Sehr schön ist übrigens auch die Rockpalast Ausstrahlung vom 18.11.2000 (Kontert im Musical Dome - Köln, 22.11.1999). Klanglich leider nicht wirklich gut, aber mit zwei Gänsehautversionen von "Et letzte Leed" und "Helfe kann dir keiner".

@ Jürgen,

meinst du "Domohls" von der "X für e U" ?


Grüße aus der Rhön, Roberto
« Letzte Änderung: Samstag, 29.August.2009 | 14:19:02 Uhr von finalvinyl »

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #9 am: Samstag, 29.August.2009 | 15:02:57 Uhr »
Hi Jürgen,
erst einmal Danke für diesen extra Thread, gibt ja doch Interesse...   :_good_:

Aber zu deiner Frage, ich glaub ich schau da mal in die Biographie des Meisters. Der gibt ja richtig Auskunft, nicht das ich am Ende alle LP's durchhöre und die Lösung wär vielleicht auf einer der kleinen Singles gewesen...



BTW:
 Jupp ist eines der ruhigen Stücke die auch richtig unter die Haut gehen, musikalisch auf das notwendigste reduziert... ganz grosses Songwriting.
 :drinks:
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #10 am: Samstag, 29.August.2009 | 15:06:39 Uhr »
Hi Roberto,

ja Du hast es.....

er beschreibt in diesem Lied seine Zeit im Internat bei den Padres im Konfikt zu Rheinbach und seiner Schulzeit im Städtischen Gymnasium zu Rheinbach....
Erinnerung an seine erste Band, die "sieben Hühnchen"...... zu denen er noch immer guten Kontakt hält und mit denen er des öfteren auftritt.....

Zuletzt noch beim 35 jährigen Jubiläum.
Zum 30 Jährigen sogar mit em Major..... da haben sie dann mittendrin 1 Stunde BAP-Titel gespielt..... nach dieser Stunde meinte er dann in der Stadthalle, " mir senn he um dat Jubiläum zo fiere, un nitt um BAP zo spille..... danach gings weiter bis des Morgens um 2:30 Uhr in alter Manier.....

Hier gibte es übrigens die kompletten Songtexte....
http://www.bap.de/musik_songtexte.php



Gerade die Liveauftritte von BAP bleiben mir immer in besonderer Erinnerung......
von zweien möchte ich hier näher berichten.....

Es war das Jahr 1989 im September, das Datum weiß ich nicht mehr genau.... es war jedenfalls ein Sonntag...... ich selber war noch auf Radtour in Kärnten mit der Radsportgruppe meines Vaters, hatte aber durch meine damalige Freundin und ihren Bruder eine Konzertkarte ergattert für den späten Nachmittag.
Es fand ein Konzert von BAP im Rämerbad der Stadt Bonn statt. Beginn sollte 18:00 Uhr sein.

Somit also gegen 6:00 am Milstätter See auf die Autobahn und gegen 15:00 Uhr in Rheinbach wieder angekommen, nur mal eben Rennrad und Klamotten aus dem Auto.... Unter die Dusche und dann ab zu meiner Freundin...... von dort dann ab nach Bonn zum Römerbad.....
Gut dass man sich auskennt und mit auf die Parkplätze des Berufskollegs auf der Grau-Rheindorfer-Str. gestellt..... von dort zu Fuß dann zum Römerbad gelatscht.....
BAP kamen dann gegen 18:15 Uhr auf die Bühne..... direkt am Römerbad war keinerlei Durchkommen mehr....... Die Abschleppwagen mussten Schwerstarbeit leisten, um überhaupt ein Durchkommen für Feuerwehr und Krankenwagen möglich zu machen.....
Nachdem Wolfgang dann die ersten Titel gespielt hatte, musste das Konzert wegen diversen Durchsegen (Bitte räumt doch mal eure Wagen weg....) für einige Minuten unterbrochen werden, die Liste der durch zu sagenden Kennzeichen war halt so lang.....

Gegen 21:00 Uhr die ersten Zugaben...... gegen 22:00 die zweite Runde der Zugaben und die Ansage dass die Stadt die Sperrzeit verlängert hatte kurzfristig..... somit ward es, dass erst gegen 23:20 Uhr die letzte Zugabe gespielt war...... Er wurde eine regelrechte Session am Schluss.... es wurde gespielt was gerade einfiel, ob Dylan oder Stonestitel egal.....
Wolfgang und seine Mannen hatten ihren Spaß (und dies merkte man zu jeder Sekunde diesen Konzerts) aber auch das Publikum war mehr als begeistert.....


Das zweite Konzert wovon ich berichten möchte, war Ihr Jubiläumskonzert auf der Kölner Uni Wiese zum 20-Jährigen.....
Diese begann gegen 14:00 Uhr mit folgenden Vorgruppen......
Zeltinger & Band
Brings.....
Höhner und auch die "schwarzen Füße" ( ;0008 ) waren zu gegen......
BAP begannen gegen 17:00...... Gegen Halbzeit kam dann noch Udo Lindenberg mit auf die Bühne..... Die Black FÖÖß wurde auch wieder mit auf die Bühne geholt, ebenso Willi Milowitsch und Trude Heer......
Der berühmte Live-Auftriit von *niemals geht man so ganz* kam...... Gänsehaut pur war mehr als angesagt, wenn knapp 30.000 aus voller Kehle mitsingen..... :give_rose:
Gegen 23:00 Uhr, die letzte Note gerade war gespielt das Feuerwerk über und hinter der Bühne.....


Dinge die einem unvergessen bleiben.....


PS das Konzert ihres ersten Rockpalast Auftrittes auf der Loreley hat Dani als Betamaxkassette mit zu seinen Sony-Sachen bekommen.....
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #11 am: Samstag, 29.August.2009 | 15:08:09 Uhr »
... danach kommt aber gleich das Niedecken Soloalbum "Schlagzeiten"...

Schön zu sehen das auch dieses Werk ausserhalb von Köln Beachtung findet.   :-handshake:
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #12 am: Samstag, 29.August.2009 | 15:09:47 Uhr »
Hi Stefan,

och soweit von Uns kommt der Roberto schon nicht her...... Ich denke die Loreley dürfte ihm mehr als ein guter Begriff sein....
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #13 am: Samstag, 29.August.2009 | 15:15:51 Uhr »
Auf die schnelle fällt da jetzt nix ein.Sind ja soviele gute Songs.
Spontan tippe ich mal auf "Verdamp lang her". .,a015

Hi Volker,

Verdamp lang her beschreibt die Situation um seinen Vater.......
Es heißt dort in einer Zeile.....

Verdamp lang her, dat ich an dingem Graf stund, verdamp lang her dat Du mich Eenst nohmst......

Hintergrund dazu war, der Vater wollte nicht das Wolfgang Kunst studierte und mit seinen Musikfreunden abhing...... er sagte dazu dies ist Brotlose Kunst, studiere etwas vernünftiges, werde Arzt.... oder Rechtsverdreher ( ja dies sagte er wirklich! )

Übrigens der Bruder von Wolfgang ist Hautarzt niedergelassen hier in Rheinbach.
« Letzte Änderung: Samstag, 29.August.2009 | 17:45:55 Uhr von Jürgen Heiliger »
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #14 am: Samstag, 29.August.2009 | 16:11:43 Uhr »
Der WDR hat zum Glück viele der Konzerte aufgezeichnet.
Da ist auch das '81er Konzert, das '82er und eine Aufnahme "20 Jahre BAP '96 (America)".
Muss ich mir glatt mal wieder anschauen. Mal sehen ob die Bänder noch leben.

Muss auch mal in meinen Aufzeichnungen schauen wie oft ich BAP live gesehen habe.
Weiss ich so nicht genau, ist aber die Band die ich live am häufigsten gesehen haben, da bin ich sicher.

"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #15 am: Samstag, 29.August.2009 | 17:42:53 Uhr »
Hi Jungs,

manchmal muss man nur genug im Netz stöbern.......

Hier zum 15 Jährigen von Wolfgangs Schülerband.....
http://www.youtube.com/watch?v=JmDtbJ2DkKA

und hier vom 20- Jährigen.....
http://www.youtube.com/watch?v=5O_3mVc5ycw

Mitte der 60er Jahre gründete Wolfgang Niedecken während seiner Internatszeit in Rheinbach mit Mitschülern seine erste Band „The Troop“.

Die Überbleibsel der „Troop“, Bassist Hein Pelzer und Drummer Wilfried Hennig wiederbelebten diese Band nach fünfjähriger Pause unter anderem Namen mit den Brüdern Bernd (Gesang) und Arno (Gitarre) Schumacher. Mit Walter Jansen aus Zülpich gelang es der Band einen versierten Sologitarristen zu gewinnen, der seitdem viel zum charakteristischen Sound der Band beiträgt. Das heutige Bild der Tiebreakers komplettiert der Keyboarder Adi Hambach.
 

Die Band kann nunmehr auf eine 37 jährige Musik- und Bühnenerfahrung zurückblicken und bevorzugt einen erdigen, handgemachten Musikstil ohne viel elektronisches Beiwerk.


Stadthalle Rheinbach, März 1995

Übrigens:
Auch noch heute sind die Bandmitglieder mit Wolfgang Niedecken freundschaftlich verbunden, der es sich nicht nehmen läßt, hin und wieder bei Auftritten der Band vorbeizuschauen und mit einzusteigen.

Übrigens..... zu lesen auf der Homepage von den Tiebreakers....
Zitat
wir spielen am...

18.09.2009 (Kirmesfreitag) Kultur im Hof - extra in Rheinbach....
Beginn: 19.oo Uhr

PS und nach Rücksprache mit Bernd Schumacher bekommen wir die Möglichkeit eine M-20 mit zu nehmen.....
« Letzte Änderung: Samstag, 29.August.2009 | 22:19:55 Uhr von Jürgen Heiliger »
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #16 am: Samstag, 29.August.2009 | 17:53:11 Uhr »
Der WDR hat zum Glück viele der Konzerte aufgezeichnet.
Da ist auch das '81er Konzert, das '82er und eine Aufnahme "20 Jahre BAP '96 (America)".
Muss ich mir glatt mal wieder anschauen. Mal sehen ob die Bänder noch leben.

Bei der 81er und 82er VHS-Konzertaufnahme (lief wie immer im Rockpalast) habe ich mir sogar mal die Mühe gemacht und die auf DVD überspielt incl. Track Menü... Na ja, heute gibt es die alle zu kaufen. Vermarktungstechnisch sind die auch ziemlich erfolgreich unterwegs.

Muss auch mal in meinen Aufzeichnungen schauen wie oft ich BAP live gesehen habe.
Weiss ich so nicht genau, ist aber die Band die ich live am häufigsten gesehen haben, da bin ich sicher.

Führe eine Aufzeichnung meiner Livekonzert Besuche (aber erst seit 1988) und da ist BAP incl. Niedecken solo insgesamt 16 mal gelistet. Muss aber auch gestehen das ich in den letzten Jahren nicht mehr alle Gelegenheiten genutzt habe, irgendwann ist dann doch genug... und es gibt ja noch soviel andere gute Sachen. Wobei die Dylan Dichterlesung vor 2 Jahren oder das Konzert zum 30jährigen Jubiläum in der Kölnarena habe ich schon noch gesehen. War auch ein schönes Konzert, aber... da waren soviele Gastmusiker... aber der Major nicht. Fand ich echt schade...  

Meine Konzert Highlights waren das '82 Loreley Konzert (steht ja auch schon oben), oder die '91er Tour. Damals gab es parallel zu der Hallentour eine Clubtour und ich hatte Tickets für beide (Olympiahalle in München versus Theaterfabrik in München-Unterföhring). Ein anderes Konzert habe ich auch noch gut in Erinnerung, weiss aber nicht mehr genau wann das war. War ein Open-Air in Augsburg und da hatte BAP als Gastmusiker Johnny Clegg & Savuka dabei. Johnny Clegg habe ich, dank dem Konzert, heute auch komplett in meiner Sammlung.

Ein anderes Highlight war die Leopardefell Tour '95. Zusammmen mit vielleicht 300 - 400 Leuten im alten Flughafen in Riem... war schon toll.

Ansonsten etliche Konzerte in München und Umgebung, wobei die Zeiten in denen BAP die Olympiahalle gefüllt haben der Vergangenheit angehören. Waren dann später eher die Veranstaltungen bei denen vielleicht (von mir geschätzte) 2000 Leute gekommen sind. Macht aber nicht, müssen eh nicht immer die ganz grossen Nummern sein.

 :drinks:
« Letzte Änderung: Samstag, 29.August.2009 | 18:01:02 Uhr von stefan_4711 »
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #17 am: Samstag, 29.August.2009 | 18:04:08 Uhr »
Mein Bruder hat damals eines der ersten BAP Konzerte gesehen. War noch in der Stadthalle in Köln-Mülheim, gab da auch die rare Version des ersten BAP Albums auf dem die Postkarte des Kölner Domes noch aufgeklebt und nicht wie später aufgedruckt war. Diese Erstpressung hätte ich auch noch gerne in meiner Sammlung. Aber die gibt wahrscheinlich keiner ab...
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #18 am: Samstag, 29.August.2009 | 19:03:47 Uhr »
Das 82'er Loreleykonzert war übrigens mein erster ontakt mit BAP...... über das Fernsehen.....
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #19 am: Samstag, 29.August.2009 | 21:36:02 Uhr »
Das 82'er Loreleykonzert war übrigens mein erster ontakt mit BAP...... über das Fernsehen.....

Bei dem ersten BAP Konzert das der Rockpalast ausgestrahlt hat (das '81er) warst du wahrscheinlich näher dran als die meisten Kölner. Das war 1981 in der Markthalle in Hamburg. War ich aber nicht dabei, kenne ich nur aus dem Fernsehen...
« Letzte Änderung: Samstag, 29.August.2009 | 21:42:37 Uhr von stefan_4711 »
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #20 am: Samstag, 29.August.2009 | 21:48:17 Uhr »
Hi Stefan,

och soweit von Uns kommt der Roberto schon nicht her...... Ich denke die Loreley dürfte ihm mehr als ein guter Begriff sein....

Stimmt die Loreley ist nicht so weit von Köln entfernt. Da habe ich auch einige Open Air Festivals des Rockpalast gesehen. War alles so 198x, unter anderem U2 oder Rory Gallagher... Würde man sich heute noch einmal wünschen... muss da auch mal in meinen Erinnerungen kramen.
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #21 am: Samstag, 29.August.2009 | 22:15:03 Uhr »
Ja schön war's.....

wer erinnert sich noch an den Ausspruch..... nie mehr mit BAP als Vorgruppe.....
wer machte Ihn und wo?? (Tip: Einer wirklich der TopActs weltweit sagte dies....)
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #22 am: Samstag, 29.August.2009 | 22:19:10 Uhr »
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #23 am: Samstag, 29.August.2009 | 22:37:22 Uhr »
Ja schön war's.....

wer erinnert sich noch an den Ausspruch..... nie mehr mit BAP als Vorgruppe.....
wer machte Ihn und wo?? (Tip: Einer wirklich der TopActs weltweit sagte dies....)

Das war zu einfach, das waren Die Stones (aber wo genau die das gesagt haben, ...). Da sind damals viele nur hin gegangen um BAP zu sehen.
« Letzte Änderung: Samstag, 29.August.2009 | 22:41:40 Uhr von stefan_4711 »
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #24 am: Samstag, 29.August.2009 | 22:52:23 Uhr »
In Post 15
http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?topic=4853.msg133148#msg133148
gibt es einen Nachtrag......  :_good_:

Dann brauchst Du noch gescheite Mics und ein Mixpult....  :_55_:
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #25 am: Sonntag, 30.August.2009 | 10:25:49 Uhr »
Das war zu einfach, das waren Die Stones (aber wo genau die das gesagt haben, ...). Da sind damals viele nur hin gegangen um BAP zu sehen.

Hi Stefan,

genau gesagt hat die Mick Jagger nach dem Konzert im Mügersdorfer Stadion und die Vereinbarungen für die anderen Konzerte in Deutschland waren hinfällig....
BAP schwammen damals auf der absoluten Triumpfwelle und beim Heimspiel wären auch andere gegen sie untergegangen....

=> Marc,

hab' ich doch, das Mischpult..... und was die guten Mikros betrifft.... da frag' ich doch mal Udo.... .,a020
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #26 am: Sonntag, 20.September.2009 | 02:50:38 Uhr »
Hi Jungs,

manchmal muss man nur genug im Netz stöbern.......

Hier zum 15 Jährigen von Wolfgangs Schülerband.....
http://www.youtube.com/watch?v=JmDtbJ2DkKA

und hier vom 20- Jährigen.....
http://www.youtube.com/watch?v=5O_3mVc5ycw

Mitte der 60er Jahre gründete Wolfgang Niedecken während seiner Internatszeit in Rheinbach mit Mitschülern seine erste Band „The Troop“.

Die Überbleibsel der „Troop“, Bassist Hein Pelzer und Drummer Wilfried Hennig wiederbelebten diese Band nach fünfjähriger Pause unter anderem Namen mit den Brüdern Bernd (Gesang) und Arno (Gitarre) Schumacher. Mit Walter Jansen aus Zülpich gelang es der Band einen versierten Sologitarristen zu gewinnen, der seitdem viel zum charakteristischen Sound der Band beiträgt. Das heutige Bild der Tiebreakers komplettiert der Keyboarder Adi Hambach.
 

Die Band kann nunmehr auf eine 37 jährige Musik- und Bühnenerfahrung zurückblicken und bevorzugt einen erdigen, handgemachten Musikstil ohne viel elektronisches Beiwerk.


Stadthalle Rheinbach, März 1995

Übrigens:
Auch noch heute sind die Bandmitglieder mit Wolfgang Niedecken freundschaftlich verbunden, der es sich nicht nehmen läßt, hin und wieder bei Auftritten der Band vorbeizuschauen und mit einzusteigen.

Übrigens..... zu lesen auf der Homepage von den Tiebreakers....
Zitat
wir spielen am...

18.09.2009 (Kirmesfreitag) Kultur im Hof - extra in Rheinbach....
Beginn: 19.oo Uhr

PS und nach Rücksprache mit Bernd Schumacher bekommen wir die Möglichkeit eine M-20 mit zu nehmen.....

Nun war es Freitag so weit.....

Der Abend konnte beginnen...... und was soll ich sagen den Jungs gefiel meine Aufnahme so gut dass sie davon eine CD machen möchten.... ich bin gerade dabei für mich die Aufnahmen zu digitalisieren um hier mal kleine Kostproben reinstellen zu können..... übrigens mit Erlaubnis der Band.

die eigentlichen Bänder werde ich Ende der kommenden Wochen zu Hans-Joachim schicken der mir bei der digitalisierung Hilfe zugesagt hat...... Die Jungs kommen diese Woche um zu entscheiden welche Stücke auf die eigentliche CD sollen.

Es hat mir und den Jungs unheimlichen Spaß gemacht..... und Bernd meinte dies machen wir aber in der Zukunft hier in Rheinbach immer mit Dir..... Auch wenn der Wolfgang dabei ist.... He das wird ein Spaß..... aber ich scheife schon wieder in Träumereien ab.....

Hier einmal das gespielte Programm der Tiebreaker von Freitag.....

Honkey tonk woman
Keep on running
Around and around
Cocaine
Just another night
Anna
It's all over now
Rawhide

Under my thumb
Born to be wild
Radar love
Don't ha ha
Saint of me
Gimme some Lovin
Alexandra
Zaubere

Ojo como va
Satisfaction
Bad case of lovin you
You really got me
Friday on my mind
I feel fine
Unchaine my heart
Jupp

Black magic woman
You can leave your hat on
After midnight
Route 66
Helfe kann Dir keiner / Jraadus
Jumpin jack flash
Smoke on the water

Can't turn you loose ..... Übergang mit Solo .....
Proud Mary  ...... Übergang mit Solo .....
Waschsalon
Another brick
Verdammp lang her
Sympathy for the devil

Roll over Beethoven
Hey Jude
You can't always get what you want



somit waren 4'30 Std. Programm gefüllt...... alles in allem ein Abend der mich an meine Jugend erinnerte, in Erinnerungen schwelgen ließ, und den ich nicht mehr missen möchte......

Danke an Bernd und seine Freunde.

Auch für die mehr als freundschaftliche Aufnahme in Euren Kreis


PS ich hoffe aus dem Kreis der Band noch Bilder von dem Abend zu bekommen..... ich stand ja mehr hinter der Band und am Mischpult. :smile


hier einmal ein paar Hörproben...

Tiebraker - 03 - Saint on me.flac
Tiebraker - 09 - Can't turn your loose.flac
Tiebraker - 13 - Roll over Beethoven.flac
Tiebraker - 15 - You can't always get what you want.flac
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #27 am: Sonntag, 20.September.2009 | 08:49:44 Uhr »
Sehr schön Jürgen!

Womit spielt man das Dateiformat ab?

Oder wie wandelt man es abspielbar?


EDTI:
Audacity rules!  raucher01
« Letzte Änderung: Sonntag, 20.September.2009 | 09:04:05 Uhr von beldin »
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline mvorbau

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #28 am: Sonntag, 20.September.2009 | 10:21:42 Uhr »
Hallo Jürgen,
schön das es so gut mit den Aufnahmen geklappt hat. Dass nenne ich doch mal einen Erfolg.  :_good_:
Vor allem auch, dass Du zukünftig weitere Aufnahmen machen kannst. Das gehört sicherlich zu den Highlights des Hobbys.
Glückwunsch!,

Grüsse,
Michael
Grüsse aus Neuwied,
Michael

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #29 am: Sonntag, 20.September.2009 | 11:09:50 Uhr »
Hi Michael,

ja es hat besser geklappt als wie ich es mir erträumt hatte..... und Du hast ja nun auch Deinen Anteil dazu bei getragen.... Danke nochmal für's Schleppen.

Freue mich schon auf Deinen Besuch die kommende Woche. Dann gibt es auch was auf die Ohren...... :-handshake:
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline mvorbau

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #30 am: Sonntag, 20.September.2009 | 11:40:36 Uhr »
Hallo Jürgen,
nein, einen Beitrag zu Deinen Aufnahmen habe ich sicher durch das Schleppen nicht geleistet. Glücklicherweise hatte ich ja zuvor über 25 kg abgenommen, denn die M20 währe gemeinsam mit mir nur schwer durch die Tür gekommen. Dein Notfall-Bobby war übrigens eine große Hilfe, hat alles geklappt.
Ich freue mich auch schon dich zu besuchen. Ist Dein Technics-Kabinet dann auch angeschlossen? Das ist dann bestimmt der richtige Lausprecher zu Deinen neuen Aufnahmen.
Bis dann, ich melde mich dann.
Michael
Grüsse aus Neuwied,
Michael

Offline frank1391

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
  • ubi bene ibi Colonia
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #31 am: Freitag, 30.September.2011 | 16:42:09 Uhr »
Nee auch nach mehr als 180 Tagen,

Dä Niedeckens Wolfjang !

Mer woore en einer Klass en der Volksschull 4 Johr lang. Hä dann en et Internat isch op et Gymnasium. Ich wonne noch immer em Vringsveedel, hä mittlerweile op dr Marienburg, e vell düürer Veedel en Kölle.

4 bes 5 mol em Johr sinn mer uns mieh zofällich op der Vringstroß. Dann jonn mer ne Kaffee drinke, wenn dr Niedecken Zigg hät.  En dr Vringskirch em Pfarrsaal (singe Pap wor em Kirchevüürstand) hät dr Wolfjang en jung Johre aanjefange. Wenn mir andere Rabaue dat hoote, hammer jelaach. Kinks, Rolling Stones un esu wigger, alles zimlisch schrääch.

Ävver hä hät jet druss jemaaht.

Gruß
Frank

Wer´s hat: W.Niedecken Auskunft, KiWi306 Seiten 13-14

Dä kleine Franki




Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #32 am: Freitag, 30.September.2011 | 17:57:36 Uhr »
Und hier die Übersetzung für die nicht Kölner...... :smile

Zitat
Nein, auch nach mehr als 180 Tagen,

Der Niedeckens Wolfgang !

Wir waren in einer Klasse 4 Jahr lang in der Volksschule (heutige Grundschule). Er ging dann in das Internat (Pallotti-Kolleg, Rheinbach) ich selber auf das Gymnasium. Ich wohne noch immer im Vringsviertel, er mittlerweile auf der Marienburg, ein viel zu teures Viertel hier in Köln.

4 bis 5 mal im Jahr sehen wir uns mehr zufällig uaf der Vringsstr.. Dann gehen wir immer einen Kaffe trinken, wenn Wolfgang Zeit hat. In der Vringskirche im Pfarrsaal (sein Vater war im Kirchenvorstand) hat der Wolfgang in jungen Jahren angefangen. Wenn wir anderen Rabauken dies hörten haben wir gelacht. Kings, Roling Stones usw., alles ziemlich schräg.

Aber er hat was draus gemacht.

Ne schöne Jrooß
Fränki

Un wer et hätt: W.Niedeckens "Auskunft", ob de Sick drützehn bis veet'zehn

Der kleine Frank


 :give_rose:
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline hifikauz

  • Lautloser Hifi-Jäger
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 714
  • Über Hifi kauze ich nur im New Hifi-Classic!
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #33 am: Freitag, 30.September.2011 | 18:18:55 Uhr »
Na super !

Und alles kreuz und quer ins Köllsche und ins Deutsche übergesetzt.  :_55_:
Viele Grüße,

Käuzchen

Offline frank1391

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
  • ubi bene ibi Colonia
Re: BAP ---- Kölner Mundart-Rocker ......
« Antwort #34 am: Samstag, 01.Oktober.2011 | 15:11:34 Uhr »
Naja,

Kölsch ist eine nur mündlich überlieferte Mundart, die in Köln selbst schon in verschiedenen Nuancen gesprochen wird.

Es gibt zwar aus neuerer Zeit ein oder 2 Kölsch Lexika, aber wir Urkölner aus dem Vringsveedel (= Severinsviertel, Altstadt südlicher Teil) stimmen mit den dortigen Niederschriften einiger kölscher Worte nicht überein.
Bleibt man im Musikgeschäft so ist für uns das autentischste Neuzeitkölsch von Tommy Engel, den Bläck Fööss und den Paveiern zu hören. Am schlimmsten klingt in meinen Ohren die Gruppe Brings. Das "Kölsch" dort hat nichts mehr mit dem zu tun, was ich als Kind gelernt habe. Viele kölsche Worte, die ich als Kind noch verwandte, sind völlig verschwunden.
Beispiel für Raucher :öde Nötz = Pfeife; Öllich = Zwiebel

Übersetzung aus dem Rheinbacher Platt:
Vrings = Severin (-sviertel, -straße, -skirche)
uaf = auf
Kings = Kinks


« Letzte Änderung: Samstag, 01.Oktober.2011 | 15:13:56 Uhr von frank1391 »