Autor Thema: Alte Meßtechnik  (Gelesen 5053 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Alte Meßtechnik
« Antwort #1 am: Freitag, 12.Juni.2009 | 22:23:58 Uhr »
........und ich kann meinen Multimeter nicht mal voll ausfahren!  :smile
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
Re: Alte Meßtechnik
« Antwort #2 am: Dienstag, 28.Juli.2009 | 21:38:58 Uhr »
Nabend !

Eher ... alte Regeltechnik, oder ?  .,a015





Evtl. zur Antriebsregelung diverser Fräsen ?

MfG,
n1e

be.audiophil

  • Gast
Re: Alte Meßtechnik
« Antwort #3 am: Dienstag, 28.Juli.2009 | 21:59:59 Uhr »
Moin Erik,

yepp ... ein Regeltrafo ... prädestiniert für Garrard 301/401 oder Thorens TD-124 ...

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
Re: Alte Meßtechnik
« Antwort #4 am: Dienstag, 28.Juli.2009 | 22:05:26 Uhr »
FrankW hat ooch so'n Ding von mir bekommen, weil sein Ex-volkseigenes Monster - nach Reparatur der Wirbelstrombremse ? - übelflüssig wurde.

MfG,
n1e

Offline P.Nieratschker

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 139
Re: Alte Meßtechnik
« Antwort #5 am: Montag, 07.September.2009 | 09:19:25 Uhr »
Keine 3 Monate alt und keiner der links aus dem Eröffnungsbeitrag #0 funktioniert mehr... Wer korrigiert's?

Danke.

PS: in Regensdorf werden auch ganze Museen abgebrochen, aufgelöst und verhökert, so wundert einen eh' nichts mehr...

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Alte Meßtechnik
« Antwort #6 am: Montag, 07.September.2009 | 11:50:26 Uhr »
Hallo Pit,
Heinz-Werner,

da die im Ursprungsthread benannten links nicht mehr funktionieren, habe ich mich mal auf die Suche begeben.
Mir scheint aber die Seite wurde komplett überarbeitet.

das ist der erklägliche Rest den ich fand.....
http://www.hessenpark.de/index.php?id=funktechnik
http://www.hessenpark.de/fileadmin/downloads/erlebnis/ausstellungen/HP_Funktechnik_Roehren_2009.pdf
http://www.hessenpark.de/fileadmin/downloads/erlebnis/ausstellungen/HP_Funktechnik.pdf
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline RunT

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 20
  • Geschlecht: Männlich
Re: Alte Meßtechnik
« Antwort #7 am: Sonntag, 27.September.2009 | 19:48:31 Uhr »
Moin,

war heute auf 'nem Flohmarkt um mal wieder ein paar Platten zu kaufen - aber nix gar nix, ganze 7 Platten habe ich gesehen :(

Aber, an einem Stand hörte ich eine Stimme: Nimm mich, nimm mich mit!

Ein altes Hartmann & Braun ELAVI mit Koffer und Messleitungen.

Da fiel mir ein, dass bei den modernen Messgeräten immer genau dann die Batterie leer ist wenn man es braucht und das H&B kommt ohne aus und kann darüber hinaus noch mit definiertem Messfehler sehr gut Ströme messen.

Na ja, dachte ich, für'n 5er kann man nicht viel falsch machen.

cu
Thorsten

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Alte Meßtechnik
« Antwort #8 am: Sonntag, 27.September.2009 | 20:22:27 Uhr »
...und Bild ?

Denk daran, ältere Mitbürger (wie ich) fallen in die Phase zurück, in der Bilderbücher wieder interessanter sind als
winzigstes geschreibsel......(wo ist meine Lesebrille  .,a015 )

Gewerblich

Offline RunT

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 20
  • Geschlecht: Männlich
Re: Alte Meßtechnik
« Antwort #9 am: Dienstag, 29.September.2009 | 20:16:43 Uhr »
Moin,

ich dachte ihr kennt die Dinger, das ist ein mords Trümmer, man achte auf das Feuerzeug:


und das Ganza auch im schicken Lederkoffer:


BTW: Hat jemand Unterlagen für dieses Dingen? Die Sicherungen scheinen nicht die richtigen zu sein.

Danke & cu
Thorsten

AndreasTV

  • Gast
Re: Alte Meßtechnik
« Antwort #10 am: Mittwoch, 30.September.2009 | 04:16:29 Uhr »
Moin moin zusammen  :_hi_hi_:.
... also am frühen Morgen kommt man auf diese Seite ->
http://www.alte-messtechnik.de/hub/analog/multimeter/elavi/elavi-5.htm
und ein Datenblatt - die Sicherungen sind nat. auch aufgeführt - ist doch auch schnell gefunden als PDF ->
http://www.ks-messtechnik.de/dokumente/elavi_5_und_elavi_5n_datenblatt.pdf  .,a095.

Einen Vorteil haben diese alten Messgeräte allemal: Man verlegt sie nicht so schnell  :flööt: ...

MfG

Andreas