Autor Thema: Denon DL-301II Erfahrungen??  (Gelesen 3204 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Stoppelhopser

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Männlich
Denon DL-301II Erfahrungen??
« am: Sonntag, 06.Mai.2007 | 17:30:47 Uhr »
Hallo zusammen..

Für mein Scheu LW bin ich auf der Suche nach einem Denon System, das 103R käme in Frage, das 304er könnte eventuell zu leise sein, aber was ist mit dem 301II? Darüber findet man fast nichts.
Wie verhält sich das 301II im Vergleich zum 103R? Wo liegen die Stärken/Schwächen?

Dran soll das System an den 12" Cantus Arm (15gr), laufen wirds über einen Denon ÜT (300er) und einem Röhren-MM-PhonoPre.

Kann einer weiter helfen??
Gruß Ralph / Stoppelhopser

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Denon DL-301II Erfahrungen??
« Antwort #1 am: Montag, 07.Mai.2007 | 11:08:35 Uhr »
Hi Ralph,

Da Du mit Übertrager arbeiten möchtest, würde ich das DL-304 nicht verachten wollen.
Wir haben dieses jedenfalls am Wochenende bei einer Duisburger Veranstaltung gemacht und ich war sehr angenehm überrascht wie gut dies ging.

Lies dazu auch einmal folgenden Thread im Nachbarforum.......
Duisburger Phonostufen Shutout-Grillen ab Seite 5.

Zum DL-301 MK II kann ich Dir leider nichts sagen, da ich nur bisher das DL-301 ohne Mk besessen habe. Welches Du ja auch schon bei mir hören durftest.

Gruß
Jürgen
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Stoppelhopser

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Männlich
Re: Denon DL-301II Erfahrungen??
« Antwort #2 am: Montag, 07.Mai.2007 | 20:06:15 Uhr »
Hallo Jürgen..

Danke für den Link und Deine Einschätzung zur Systemlage der Nation :icon_wink:
Beim 304er hadere ich nur mit der Lautstärke, oder ist das bei Verwendung eines ÜTs nicht so grawierend bzw wie genau berechnet sich der Output? Volker hatte mir das 304er auch schon nahe gelegt.
Das AKG mit 0.95mV Output ist iVm meinem RöhrenPre und den 5751er Röhren doch seeeeehr leise, mir zu leise. Sicherlich könnte ich die 5751er wieder gegen normale ECC83 mit vollem Verstärkungsfaktor austauschen, nur habe ich derzeit kein Pärchen hier zum testen wieviel das wirklich ausmacht.
Das 304er wäre auch lt meinen Recherchen fast 200€ teurer, das nicht von Pappe..
Gruß Ralph / Stoppelhopser

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Denon DL-301II Erfahrungen??
« Antwort #3 am: Montag, 07.Mai.2007 | 20:19:06 Uhr »
Hi Ralph,

das 304er ist mit Übertrager lauter als das AKG da die Ausgangsspannung dann zusammen etwa 1,8 mV beträgt.
Schau mal in die Bucht bei Williamtakker, da kostet das 304er 324€ zur Zeit.

Gruß
Jürgen
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Stoppelhopser

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Männlich
Re: Denon DL-301II Erfahrungen??
« Antwort #4 am: Montag, 07.Mai.2007 | 21:18:22 Uhr »
Danke Jürgen :icon_exclaim:

Hab drüben übers Treffen gelesen, astreine Veranstaltung :thumbup: Sehr interessant zu lesen, hamma was ihr da alles weggefuttert habt :icon_wink: Ne war schon super zu lesen, habs drüben auch schon geschrieben, wenn sowas mal wiederholt wird wäre ich gerne dabei.
Gruß Ralph / Stoppelhopser