Autor Thema: SHARP RT-1155H  (Gelesen 3678 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
SHARP RT-1155H
« am: Donnerstag, 05.März.2009 | 23:09:28 Uhr »
Konnte beim HAL mal wieder nicht nein sagen.

SHARP RT-1155H

Ist von 1978.An sich nicht so was besonderes,mir gefiel es halt sofort und so nahm ich es.

Es ist sehr gut erhalten,was sicher an der dicken Nikotinisolierung lag.Bin mir ja für nix fies aber da bin ich doch sehr widerwillig drangegangen.
Front ohne Katschen,Seitenteile perfekt.
Hier mal Vor/nachher





Bis auf eine kleine Stelle unterhalb des rechten VU wirklich top und hört sich doch sehr manierlich an.
Ist wohl baugleich mit dem Optonica RT-1616H http://wegavision.pytalhost.com/optonica78/Optonica_78_79_Seite_02.jpg
http://www.radiomuseum.org/r/sharp_rt_1155_hrt1155.html




Armin777

  • Gast
Re: SHARP RT-1155H
« Antwort #1 am: Freitag, 06.März.2009 | 09:44:18 Uhr »
Hallo Volker,

den haste aber schön wieder hin bekommen! Respekt !  :_hi_hi_:

 :drinks:

Offline UBV

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 648
  • Geschlecht: Männlich
Re: SHARP RT-1155H
« Antwort #2 am: Freitag, 06.März.2009 | 10:51:57 Uhr »
Hallo Volker,

....schick! Der glänzt ja wieder richtig. Interessant finde ich bei dem Gerät , daß die Holzseitenteile nicht wie gewohnt seitlich der Front sind , sondern erst dahinter beginnen.

Was ist HAL ? Hallenflohmarkt ?
Gruß Bertram

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: SHARP RT-1155H
« Antwort #3 am: Freitag, 06.März.2009 | 13:07:13 Uhr »
Noch ungewöhnlicher finde ich das Holzseitenteile und eigentliches Gehäuse zusammengeschraubt sind und man weder das eine noch das andere alleine nutzen könnte.


Nur für Bertram

HaushaltAufLöser

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1057
Re: SHARP RT-1155H
« Antwort #4 am: Freitag, 06.März.2009 | 16:03:02 Uhr »
Hallöle,

prima hinbekommen....

Wo bitte gibt es solche Haushalts-Auflöser (bzw. solche, die "hübsch` Gerät" im Schuppen
stehen haben?

Gruss


Peter
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline BlueAce

  • Co-Admin
  • *******
  • Beiträge: 51332
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Galerie
Re: SHARP RT-1155H
« Antwort #5 am: Freitag, 06.März.2009 | 17:29:21 Uhr »
Ein schönes Stück, Volker  :_good_:.
Freut mich, das mal in silber zu sehen, denn das Schwestermodell in schwarz (RT-1157HB) ist Bestandteil meiner allerersten Anlage aus 1977.  Die habe ich noch komplett und außer dem Tape geht auch noch alles ohne Probleme. Beim Tapedeck ist der Antriebsmotor defekt - allerdings haben sich auch die Riemen in schwarzklebrige Masse zersetzt, sodaß ich das Deck nur der Vollständigkeit halber noch im Rack habe. Klanglich für die Einsteigerklasse damals nicht schlecht und macht sicher auch heute noch ne gute Figur - wenn man die Erwartungen auf passendem Niveau ansetzt.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: SHARP RT-1155H
« Antwort #6 am: Freitag, 06.März.2009 | 19:05:38 Uhr »
Hallöle,

prima hinbekommen....

Wo bitte gibt es solche Haushalts-Auflöser (bzw. solche, die "hübsch` Gerät" im Schuppen
stehen haben?

Gruss


Peter

Hättest du es vorher gesehen,glaube ich nicht das du es mitgenommen hättest.
HAL gibts doch mittlerweile auf jedem Dorf.

Mein bevorzugter ist von einer kirchlichen Organisation.Die arbeiten ausschliesslich mit 1€-Kräften und einem Hauptamtlichen.
So trage ich auch ein bisschen zu deren dauerhaften Beschäftigung bei.
Hier mal der Webauftritt von denen.
http://cash-und-raus.skmd.de/