Autor Thema: Bobby Scott "A Taste of Honey" - Atlantic SD-1355  (Gelesen 1307 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

be.audiophil

  • Gast
Bobby Scott "A Taste of Honey" - Atlantic SD-1355
« am: Samstag, 14.Februar.2009 | 01:52:24 Uhr »
Moin,

Bobby Scoot genoß eine klassische Piano-Ausbildung bei Edvard Moritz, der seinerseits noch bei Debussy lernte und begann seine professionelle Musikerkarriere bereits im zarten Alter von 11 Jahren ...

... nach einigen sehr erfolgreichen Aufnahmen wechselte er von der Bühne in die Lehre und arbeitete mit seinem alten Lehrer Moritz zusammen. Gegen 1958 kehrte Scott dann auf die Bühne des Jazz zurück.

Die vorliegende Aufnahme erschien erstmalig 1960 und fand als erste Pressauflage der Atlantic SD-1355, also auf dem sog. white fan Label (SD-1333 bis ca. SD-1378) in green/ blue ... also in der Stereo-Version zu mir.



Musikalisch wechseln die einzelnen Stücke dieser Einspielung schon fast das Genre ... Scott wechselt vom Bob über den Swing zu noch Kommeriellerem ... dabei wird die Aufnahme aber niemals langweilig ... vielleicht ab und an etwas kurzweilig ... aber in den in den groovigeren Titeln geht die Post richtig ab ...

... deshalb mein Fazit: empfehlenswert ...  :_good_: