Autor Thema: Peer im Glück!  (Gelesen 1899 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Stormbringer667

  • Gast
Peer im Glück!
« am: Donnerstag, 15.Februar.2007 | 15:45:24 Uhr »
Jo! Das nenne ich doch mal Glück! Ich war gestern beim Entrümpeler meines Vertrauens.Manchmal hat der in seinem Laden auch klassisches Hifi stehen.Als ich die beiden Antennenweichen aus der Grabbelkiste bezahlen wollte,sah ich einen Haufen neu reingekommener Ware.Noch nicht geputzt und noch nicht geordnet.Mein Blick fiel auf eine kompakte von Panasonic.Dann dachte ich: "Wo steht die denn drauf?" Also geguckt und eine ziemlich verstaubte Sony TC-399 entdeckt. "Was willst du dafür haben?" war meine erste Frage.Er stand da,beäugte das Gerät und sagte "Schließ mal an". Gesagt,getan. "Strom geht". Also überließ er mir die Sony für einen Zehner.Dabei war auch noch ein Band und eine rot-metallic R-7MB Leerspule.Zu Hause erstmal geputzt und ausprobiert.Geht! Nur die Riemen müssen unbedingt neu.Auf dem Band war die übliche 70er-Unterhaltungsmucke.James Last,Max Greger und wie sie nicht alle heißen.Außer Bildern habe ich im Netz nicht viel über die Maschine herausfinden können.Angeblich soll es die letzte von Sony produzierte Bandmaschine sein.Angeblich soll auch die Leerspule sehr rar sein.

Jetzt mal meine Frage an die Experten: Hab ich da wirklich ein Schnäppchen gemacht?

Eigentlich ja,denn für den Gesamtpreis von 25,- gab es noch einen Dual CR-50 und einen SABA-Klappzahlenwecker dazu..... :icon_mrgreen:

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Peer im Glück!
« Antwort #1 am: Freitag, 16.Februar.2007 | 15:40:17 Uhr »
Hi Peer,

denke Schon dass Du da einen Schnap gemacht hast......

Muss mal gucken in meinen Unterlagen müsste es da noch was zu dem Maschinchen geben.... :icon_lol:

Gruß
Jürgen
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Stormbringer667

  • Gast
Re: Peer im Glück!
« Antwort #2 am: Dienstag, 20.Februar.2007 | 20:44:04 Uhr »
Danke,Jürgen.Falls du in deinen Unterlagen was findest,wäre das echt schön.Über die Spezifikationen konnte ich schon einiges im Web herausfinden.Was mich noch interessiert,wäre,wie man diese Maschine einschätzen kann.Meines Erachtens ist es eine sehr robuste,aber trotzdem recht simpel gestrickte Maschine.Sicherlich gut geeignet für den täglichen Einsatz.Da sie äußerlich in einem sehr guten Zustand ist,steht schon mal fest,daß sie mich sicherlich noch eine lange Zeit begleiten wird.Ich muß halt nur noch die Riemen erneuern und die Potis reinigen,was an sich keinen großen Akt darstellt.Aber alleine von der Haptik ist sie meinem zweiten Restaurationsobjekt,der Philips N 4504 um Welten überlegen.Ich schätze mal,der Kunststoffanteil der Sony dürfte ebenso groß sein wie der Metallanteil der Philips. :icon_wink:

Die Philips bleib aber auch,falls ich es schaffe,mir noch die benötigten Ersatzteile (Kippschalter abgebrochen,Haube fehlt) zu besorgen.Nur die Akai X201D werde ich demnächst ziehen lassen,was mir aber nicht allzu schwer fallen dürfte,da sie mittlerweile nur noch Schrottwert hat.

In erster Linie sollen die Bandmaschinen bei mir nur dem eigentlichen Zweck dienen,also der gelegentlichen Aufnahme und Wiedergabe von Musik.Ein bißchen Show sollen sie natürlich auch machen.Spielzeug eben. :icon_mrgreen:

Und einem (fast) geschenktem Geier...... :icon_cool:

MfG Peer