Autor Thema: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal  (Gelesen 8018 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wattkieker

  • Gast
Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 21:17:52 Uhr »
Heute, nachdem er eigentlich wieder seinen Stammplatz in der Anlage wieder einnehmen sollte, hat mir der Receiver den Dienst versagt. Er spielt nur noch auf dem linken Kanal  :cray:

An den LS liegt es nicht, wenn ich den Wahlschalter auf "MIX" (Mono) stelle, werden beide LS angesteuert und die Balanceregelung funktioniert in der Stellung auch. Bei "REV", also Tausch der beiden Kanäle wird der andere LS einwandfrei angesteuert. Die Regler funktionieren ohne Kratzen und Störgeräusche.

Der Ausfall passierte ohne weitere Einwirkungen, plötzlich und unerwartet. Ich hab ihn jetzt noch nicht aufgemacht, meine technischen Fähigkeiten begrenzen sich auf einfache Messungen, reinigen von Kontakten und Schaltern und mit dem Lötkolben komm ich auch einigermaßen klar. Service-Manual habe ich als schlechte .pdf


Offline BlueAce

  • Co-Admin
  • *******
  • Beiträge: 51332
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Galerie
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #1 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 21:49:16 Uhr »
Hallo Wilfried,
das ist ärgerlich. Welche Quelle hast Du benutzt? Was externes oder FM-Radio?
Hab ich richtig verstanden, daß im REVerse mode der funktionierende Kanal von R auf L bzw. umgekehrt wechselt? Oder ist die funktionierende Seite immer die gleiche?
Wie immer die Frage: ist der Receiver auftrennbar? Dann kannst Du die Vorstufe mit nem anderen Gerät testen.
Da der MONO-Betrieb auf beiden Kanälen ausgibt, ist ein Endstufenproblem eher ausgeschlossen.

fly_hifi

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #2 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 21:49:35 Uhr »
mehr als Mitgefühl kann ich dir zunächst nicht geben ...  :cray:

jim-ki

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #3 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 21:51:40 Uhr »
ne doofe frage, nich schlagen. chich kabel getauscht?

Offline Stapelkönig

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 629
  • Geschlecht: Männlich
    • still under construction:
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #4 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:00:14 Uhr »
Auch auf Radio so ?
Gruß, Tommy

Nothing Brings People together more, than mutual hatred. - Henry Rollins

HisVoice

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #5 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:03:22 Uhr »
Ähhhhhhmm sind die Brücken für Vor und Endstufe noch an ihrem Platz  .,a015

Wenn er denn sowas hat.................

jim-ki

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #6 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:06:34 Uhr »
Ähhhhhhmm sind die Brücken für Vor und Endstufe noch an ihrem Platz  .,a015

Wenn er denn sowas hat.................

wiso wissen wir sowas nicht aussm efef :01belehr :grinser:

HisVoice

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #7 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:09:08 Uhr »
wiso wissen wir sowas nicht aussm efef :01belehr :grinser:

Ääääähhmm zu viel "Baustellen" ...........müßte in den Keller tabern und nachsehn beim KR X600 wes ick det auswendich....................ein guter Meister weiß nicht alles ........aber er weiß wo es steht raucher01 :_55_:

fly_hifi

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #8 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:09:21 Uhr »
ohne Wilfried kommt ihr sowieso nicht weiter  .,111

jim-ki

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #9 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:10:40 Uhr »
Ääääähhmm zu viel "Baustellen" ...........müßte in den Keller tabern und nachsehn beim KR X600 wes ick det auswendich....................ein guter Meister weiß nicht alles ........aber er weiß wo es steht raucher01 :_55_:

dir sei verziehen :grinser:

wattkieker

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #10 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:24:59 Uhr »
Da bin ich ja schon  ;0009

Erscheinung bei allen Quellen, egal ob CD, Radaurio oder Platte, im Rev wechselt er von einem auf den anderen LS, im Mix sind beide LS da. Ich hab weder an der Kabellage noch an den Anschlüssen etwas geändert, es ist alles wieder so, wie es vor einer Woche einwandfrei funktioniert hat.
Der Receiver war nur für eine Woche beurlaubt, weil ich den Rotel etwas besser kennenlernte wollte. Das hat er wohl übel genommen.

Offline Stapelkönig

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 629
  • Geschlecht: Männlich
    • still under construction:
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #11 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:26:25 Uhr »
Tja, dann weißt du wenigstens ziemlich genau, wo das Problem liegt  :_55_:
Gruß, Tommy

Nothing Brings People together more, than mutual hatred. - Henry Rollins

Stormbringer667

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #12 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:27:55 Uhr »
Wilfried, hat das Ding ein Relais?

HisVoice

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #13 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:28:50 Uhr »
Wackel mal an den Tapeschaltern............  .,a015

HisVoice

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #14 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:29:46 Uhr »
Wilfried, hat das Ding ein Relais?

Ja Peer

 lt seiner Ausage aber aus zu schließen da der Kanal ja wandert bei Rev

Stormbringer667

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #15 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:33:32 Uhr »
Ja Peer

 lt seiner Ausage aber aus zu schließen da der Kanal ja wandert bei Rev

Dann liegt der Fehler wohl einwandfrei in der Vorstufe.

Offline BlueAce

  • Co-Admin
  • *******
  • Beiträge: 51332
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Galerie
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #16 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:34:37 Uhr »
und bewege mal den Brückenschalter auf der Rückseite (Normal<->Separate) paarmal hin und her. Das ist auch son typischer Kandidat für Kanalausfall.

wattkieker

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #17 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:38:00 Uhr »
Wackel mal an den Tapeschaltern............  .,a015

Der 6400 hat ja den Drehknopf für Tape, aber du hast 100 Punkte  :drinks:

Er tuts wieder, aber nur auf Monitor-Stellung, also werd ich mir den Schalter morgen mal vornehmen. Grrrr, das hatte ich natürlich nicht probiert  :wallbash

 :drinks: ich geb einen aus  :drinks:

Danke Leute, bin ich froh, ich habe den schon bei Ari auf dem Rec-Hof gesehen  ;0001
« Letzte Änderung: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:41:39 Uhr von wattkieker »

HisVoice

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #18 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:40:20 Uhr »
Yeeeeess striiike

 .......Mensch super Willfried

Das hatte ich auch mal am KR5200 und bin dann durch Zufall  drübergestolpert  :give_rose:
« Letzte Änderung: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:50:17 Uhr von HisVoice »

LeCobra

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #19 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:40:32 Uhr »
und bewege mal den Brückenschalter auf der Rückseite (Normal<->Separate) paarmal hin und her. Das ist auch son typischer Kandidat für Kanalausfall.

Stimmt. Mein KR 5400 hatte das damals auch, hab lange suchen müssen  :_24_:

wattkieker

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #20 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:46:39 Uhr »
©Jever-Brauerei

Offline BlueAce

  • Co-Admin
  • *******
  • Beiträge: 51332
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Galerie
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #21 am: Donnerstag, 07.Februar.2008 | 22:48:51 Uhr »
na dann  :drinks:
das is wenigstens ein trinkbares Bier - nicht so wie das Zeugs aus der Köln-/Düsseldorfer Gegend  :_55_:

Udo

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #22 am: Freitag, 08.Februar.2008 | 09:40:32 Uhr »
Ist doch immer das gleiche Problem, sämtliche Schalter gewissenhaft reinigen, dann klappts auch mit dem Oldie :give_rose:

Wer wirft hier Köln mit D'dorf in einen Topf? :0keule

Armin777

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #23 am: Freitag, 08.Februar.2008 | 09:51:08 Uhr »
Danke Leute, bin ich froh, ich habe den schon bei Ari auf dem Rec-Hof gesehen  ;0001

Hallo Wilfried,

also bevor Du Dein Pferd einschläfern läßt, solltest Du vielleicht mal über einen Tierarzt nachdenken!
Auf dem Lande sind die auch gar nicht so teuer.

...aber wenn es dem Gaul mit einem Hausmittel schon wieder besser geht, braucht man den Vetrinär ja nicht anzurufen.

 :drinks:

wattkieker

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #24 am: Freitag, 08.Februar.2008 | 12:41:55 Uhr »
Danke Armin, waren doch wohl nur Blähungen und keine Blinddarmentzündung  raucher01
und das mit dem Rec-Hof war auch nicht wirklich ernst gemeint. Aber das der Schalter, der eigentlich nicht direkt mit den Kanälen etwas zu tun hat, der Übeltäter ist, damit hatte ich nicht gerechnet.

Armin777

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #25 am: Freitag, 08.Februar.2008 | 12:54:56 Uhr »
Hallo Wilfried,

doch, doch - die Tape-Monitor-Schalter liegen noch vor dem Volume-Poti und unterbrechen das Nf-Signal, wenn man auf Monitor umschaltet. Deshalb beim Signal verfolgen immer vom Volume-Poti ausgehen. Wenn die Unterbrechung davor liegt, kommen fast nur Input-Selector und Monitor-Schalter in Frage, bei Unterbrechung dahinter meist Relais und/oder Speaker-Wahlschalter - oder sofern vorhanden der Schalter an der Rückwand (normal-separated), der die absolut unanfälligen Cinch-Brücken ersetzt.

Das sind eigentlich die fünf häufigsten Aussetz-Quellen!

 :drinks:
« Letzte Änderung: Freitag, 08.Februar.2008 | 18:43:47 Uhr von Armin777 »

aileenamegan

  • Gast
Re: Kenwood KR6400 spielt nur noch auf einem Kanal
« Antwort #26 am: Freitag, 08.Februar.2008 | 13:34:59 Uhr »
Armin hat es auf den Punkt gebracht - und am häufigsten wird der Umschalter hinten übersehen. Der ist zumeist Übeltäter Nr. 1 weil er in aller Regel nie benutzt wurde...